Information ausblenden

Die beste DAW 2020 für PC und Mac

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sequenzer" wurde erstellt von NorthernDecay, 01.02.20.

  1. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    17.084
    17084
    Also Renoise könnte man auch mal erwähnen.
     
  2. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.521
    2521
    Heißt das im Umkehrschluss, dass ich es nicht geschafft habe, wenn mir das Spielen mehr Spaß macht als das Aufnehmen und Mischen?

    Ach ja, die beste DAW: Cubase mit Logic gesynct und mit Ableton Live rewired.:cool:
     
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    17.084
    17084
    Auch bekannt als Bitwig :D
     
    rkdk bedankt sich.
  4. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.457
    5457
    Ja genau;) Im Gegensatz zum Musik machen verdienst Du beim Aufnahmen und Mischen mehr. Darum macht mich das heute glücklicher. Aber wie erwähnt.... ist harte Arbeit.
     
  5. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    1.180
    1180
    BitWig Hausarzt.jpg
     
    Rec0rder bedankt sich.
  6. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.521
    2521
    Kann es sein, dass du hier plus und minus verwechselst? :D


    Nach dieser Definition habe ich es eigentlich auch "geschafft". Aber "glücklicher" macht mich schon eher das Musik machen....
     
  7. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.457
    5457
    Ist auch gut so, sonst hätten wir ja nichts mehr zu mischen:) Mir persönlich macht es halt heute viel mehr Spass einfach nur noch aufzunehmen und zu mischen, als zu komponieren, aufzunehmen und das ganz dann noch mischen zu müssen. Ging/geht damals - wie auch heute bei vielen Komponisten auch noch irgendwie Hand in Hand. Einige schaffen das problemlos, ich hab mich da recht schwer getan.

    Bin auch schon seit X Jahren Live Mischer, hab mich dann aber schon seit gut 6 Jahren von der Szene zurückgezogen. Hatte mich damals auch von der Bühne verabschiedet und nur noch Live gemischt. Machte mir persönlich einfach mehr Spass. Vor sechs Jahren hatte ich neben meinem 100% Radio- und TV Job die Schnautze mit zusätzlichen vier Live-Bands voll und hab den Live Misch Betrieb von einem Tag auf den anderen aufgegeben.
    Vor zwei Jahren kam dann mein Jüngster mit der Frage... hey Papa hättest Du Lust uns am nächsten Samstag live zu mischen? Da konnte ich nicht widerstehen und hab zugesagt. Das macht ehrlich gesagt wieder unheimlich Spass.
    Was mich da aber völlig überrascht hatte war, dass ich innert kürzester Zeit wieder jene Anfragen von Bands bekommen habe, welche mich buchen wollten.

    Langer Schwede kurzer Finn.... jeder muss seinen Weg selber finden. Am Ende des Tages zählt aber auch - und das sollte man in der ganzen Euphorie nicht vergessen - schlicht das verdiente Geld, wenn man es dann irgendwann gerochen hat. Man will ja am Ende des Tages ehrlich gesagt nicht nur künstlerisch, sondern auch finanziell weiter kommen, ausser man ist Sohn eines Millionärs.
     
  8. EVO-MK

    EVO-MK

    Registriert seit:
    14.02.13
    Punkte:
    1.366
    1366
    Die beste DAW für PC ist immer noch Microsoft Recording, man, unglaublich seit Win3.1. Wie die Zeit vergeht.. Mac!? Was isn dass???:p
     
  9. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.141
    2141
    klar ist FL die beste DAW
    wozu soll ich mir ein Keyboard kaufen wenn dort alles mit der Maus geht...

    oder stell dir mal vor alle Bedrooms haben jetzt eine c24, S6, Pro Control
    oder einfahc nur ein HDX oder doch die Apogee Symphony :rolleyes:
     
  10. Orboscope

    Orboscope

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.208
    1208
    "Die beste DAW für PC und Mac"

    Gibts auch eine für die Playstation?
     
  11. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    19.297
    19297
    die beste daw ist die, mit der man am besten aufmischen kann! :D
     
  12. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.661
    5661
    Ich habe gehört, das ginge auch mit anderen DAWs.
     
  13. Kuno

    Kuno Gesperrter User DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.190
    19190
    Standartien Pistazien:
     
  14. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.254
    2254
    Vergisst doch alle DAWs.
    Ich will das Equipment was dieser Mann benutzt.
     
    toughbeats1 bedankt sich.
  15. toughbeats1

    toughbeats1 Bedroomproducer

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    1.713
    1713
    Können wir nicht noch das Thema Android und IOS mit verwursten?
     
  16. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.319
    8319
  17. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.457
    5457
    Die beste DAW ist nach wie vor ProTools. Warum? Viele DAW Hersteller kupfern ProTools Workflows ab um ProTools Kunden gezielt auf ihre viel billigere DAW zu locken. Gelingt aber nur im überschaubaren Rahmen, was ich völlig o.k. finde.
     
  18. Orboscope

    Orboscope

    Registriert seit:
    11.02.07
    Punkte:
    1.208
    1208
    Also ich empfehle Excell und Büchsentelefon mit usb anschluss
     
  19. Chromium

    Chromium

    Registriert seit:
    11.10.13
    Punkte:
    508
    508
    Wo ist das Problem? Ich bin nach 30 Jahren Cubase zu FL Studio gewechselt und ärgere mich das ich das nich schon viel früher gemacht hab. Dieses abgedroschene Geschwätz von gecrackten Versionen kommt doch nur von den möchtegern Überproduzenten die meinen nur der Name "CUBASE" allein macht schon alles aus. Stabilität, Preis-Leistung, Support....die Liste ist so lang wie die FL Hater.
     
    Kuno bedankt sich.
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    35.275
    35275
    Es gibt tatsächlich kein Problem.
    Mir haben damals 2 Jahre FL, als es noch Fruity Loops heissen durfte, wirklich gereicht, so dass ich zur viel stabileren und kreativeren Erwachsenen-DAW namens Cubase als Haupt-DAW gewechselt bin. Habe es bis heute nicht bereut. Gerne frickel ich, wenn ich überflüssige Zeit habe, hin und wieder auch auf anderen DAWs rum, Bitwig mit Grid ist z.B. auch geil. Aber so richtig weggeholt hat mich von CubaseNuendo bis heute kein anderer Sequenzer. Wozu auch, wenn es für mich am besten funktioniert.