Information ausblenden

DI Boxen

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von kor, 16.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kor

    kor Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    85
    85
    Hi,
    da es irgendwie DI-Boxen wie Sand am Mehr von 9 € bis 400 € gibt wollte ich fragen, ob jemand weiß ob ne 9,90 Euro DI BOX genauso ihren Dienst tut wie eine für 50-100 Euro?
    Bin nämlich am überlegen mir 1-2 MILLENIUM DI-E zu kaufen...


    Danke für jede hilfreiche Antwort!
     
    kor, 16.07.08
    #1
  2. Soundcraft

    Soundcraft

    Registriert seit:
    21.12.07
    Punkte:
    21
    21
    Hallo,
    wofür genau benötigst Du sie?
    Gruß
     
    Soundcraft, 16.07.08
    #2
  3. kor

    kor Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    85
    85
    Für Live Auftritte einmal um von einer Gitarren FX Tretmiene auf XLR zu bekommen und fürn keyboard.
     
    kor, 16.07.08
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    fmo, 16.07.08
    #4
  5. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Also bei den passiven Modellen gibt es schon durch die Bauart/ Funktionsweise bedingt Klangeinbußen, aber es ist immerhin noch besser, als z.B. E-Gitarren mit nicht passender Impedanz aufzunehmen oder so ein brummendes und brizzelndes Irgendetwas aufzunehmen. Von der Klangtreue her sind i.d.R. aktive DI Boxen besser. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir die DI20 von Behringer empfehlen, ist auch günstig, fungiert nebenbei erwähnt auch als Splitter oder wahlweise 2- fach DI. Nachteil : benötigt Batterie oder Phantom- Speisung. Bei der Millenium finde ich übrigens keinen klanglichen Unterschied zu wesentlich teureren passiven Modellen raus. Allerdings verwende ich die höchstens mal im Live- Einsatz, im "Studio" habe ich den Vergleich noch nicht gemacht.

    Passive DI- Boxen eignen sich für das Re- Amping (also die umgekehrte Verwendung), das geht mit aktiven Modellen nicht.
     
    zehnvorsechs, 16.07.08
    #5
  6. kor

    kor Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    85
    85
    Ok, danke!
    Dann werde ich mir einfach mal 2 von den Millenium fürn reinen Live Einsatz zulegen.
     
    kor, 16.07.08
    #6
  7. hechti

    hechti

    Registriert seit:
    25.12.05
    Punkte:
    282
    282
    nein tus lieber nicht
    Diese M.... Dinger Sind s Lezte Trennen nicht Richtig Klingen Sch.. und soweiter
    wenn billig Gibts von Art n paar schöne dinger die Taugen wenigstens was
    grüzie
     
    hechti, 20.08.08
    #7
  8. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Ich hatte mal eine Millenium DI-Box. Wenn ich die im Signalweg hatte, dann konnte ich russische Radiosender empfangen.
     
    RandomRecords, 20.08.08
    #8
  9. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ach wenn zu spät - ich kann die DI20 aus eigener erfahrung nicht empfehlen - rauschgenerator galore!

    im günstigen segment der passiven leisten die palmer pan01 einen guten dienst. linearer frequenzgang und von den verzerrungswerten einer günstigen aktiven (behringer...) um häuser überlegen.

    lg
    flox
     
    floxe, 20.08.08
    #9
  10. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Dem schließe ich mich an.
    Möchte noch jemand zwei kaufen? Hätte sie gebraucht im Angebot :)
     
    thephantom, 20.08.08
    #10
  11. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.169
    35169
    Danke, hab selbst eine rumliegen falls mir das Signal mal zu wenig rauscht :D
     
    tomric, 20.08.08
    #11
  12. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Dann könntest du mir sie trotzdem abkaufen und sie in Reihe schalten!
    Dann bist du stets gut gerüstet *grins*.
     
    thephantom, 20.08.08
    #12
  13. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    wäre es nicht einfacher ein behringer pult zu nehmen und alle kanäle voll aufziehen und noch mit FX versehen :D ?
     
    Guitar_TT, 20.08.08
    #13
  14. thephantom

    thephantom Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.08.06
    Punkte:
    2.471
    2471
    Das käme auf das Pult an.
    Aber lasst uns nicht meckern über die Firma.
    Das ist ja schon alt.

    Fest steht scheinbar, dass die DI20 rauscht.
    Bei allen :p!
     
    thephantom, 20.08.08
    #14
  15. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    ok ... hat jeder mal was von gekauft
     
    Guitar_TT, 20.08.08
    #15
  16. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.169
    35169
  17. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    kann auch die passive palmer empfehlen.
    aktiv die ld-systems... beinahe baugleich mit bss :)
     
    DaVogi, 20.08.08
    #17
  18. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    genau - beinah...
    lasst euch nicht vom aussehen täuschen...
    ein astra 1.4 unterscheidet sich erheblich von nem astra gsi...
     
    blackout, 25.08.08
    #18
  19. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    gleiche platine, gleiche schaltung (fotos gibts im pa-forum), übertrager&co wird bei bss höchstwahrscheinlich hochwertiger sein.... aber glaub nicht dass man auf hr.de ne bss braucht... von dem her tut die ld schon gut ihren dienst (hab selber eine und 2 passive palmer)
     
    DaVogi, 25.08.08
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.