Information ausblenden

DI-Box für unter 100 Euro

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von ashalle, 15.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ashalle

    ashalle Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.03
    Punkte:
    20
    20
    Tach zusammen!

    Ich möchte mir eine DI-Box zulegen. Ich möchte damit nicht nur unsymmetrische in symmetrische Signale auf der Bühne bekommen, sondern auch meine E-Gitarre, sowie E-Bass direkt in mein Mischpult bringen, um die Signale in Guitar Rig nutzen zu können.

    Nach meinen bisherigen Recherchen brauche ich dafür eine aktive DI-Box. Aber welche???

    Auch DI-Boxen sollen sich ja deutlich in ihrer Qualität unterscheiden. Im Netz gesehen habe ich jetzt Teile von Palmer, Behringer, Tapco, Samson - alle so um die 50 Euro (+/- 10 Euro).

    Daher also meine Frage: Hat einer von Euch ne Empfehlung für mich und/oder kann Erfahrungen zum Thema berichten?
    Gibt es Besonderheiten, die ich beim Kauf beachten sollte?


    Danke für Eure Hilfe!
     
    ashalle, 15.04.06
    #1
  2. kong

    kong

    Registriert seit:
    19.02.06
    Punkte:
    702
    702
    Ich weiß jetzt noch nicht geanu, was du machen willst, ich habe eine Behringer für 89 Euro gekauft. Steht ein Bericht in den Produktbewertungen. Das Teeil läuft bei mir gut.
     
    kong, 15.04.06
    #2
  3. ashalle

    ashalle Themenersteller

    Registriert seit:
    07.09.03
    Punkte:
    20
    20
    Also kannste die Behringerteile empfehlen.

    Mir würde prinzipiell ein einzelner Kanal reichen. geht mir wirklich nur um ein einzelnes Gitarrensignal.
    Das würde also für die Behringer DI100 ULTRA-DI sprechen. Kann jemand was zu dem Teil sagen? Die DI20 soll ja laut Produktbeschreibung doch recht stark rauschen und auch in der Handhabung des Batteriewechsels nicht sehr praktisch sein.

    Hab da in der Produktbeschreibung auch was über die Palmer DI-Box mit Speaker-Simulation gelesen. Klingt ja nicht schlecht. Hat da jemand Erfahrungen mit Produkten von der Konkurrenz wie der HUGHES&KETTNER RED BOX CLASSIC ?


    Wieso steht denn mein Eintrag unter Soundkarten? Irgenwie konnte ich gar nicht die Rubrik wählen.... komisch
     
    ashalle, 16.04.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    weil du wohl das neue thema in dieser rubrik eröffnet hast, sprich da den button gedrückt hast.

    ich kenn nur die gitarrenversion der DI100, die rauscht nicht so schlimm wie die DI20, ist aber auch nicht mucksmäuschenstill. die 4x12" emulation ist ein gimmick, lieber nehm ich jedoch direkt die guitarsuite am computer.

    die palmer wurde hier schon von vielen leuten als gut befunden, ich hatte sie leider noch nie zwischen den fingern.

    lg
    flox
     
    floxe, 16.04.06
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.