Information ausblenden

Desktopstand von Boxen, Höhe?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Leander, 09.11.19.

  1. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Hab mir zwei Desktopstands für meine Boxen geholt, damit sie nicht direkt auf dem Schreibtisch stehen. Wie hoch sollen die stehen? Man kann sie auch ausziehen. Auf Ohrhöhe?

    Voll professionell! Die beiden Bücher sind dabei essentiell. ;)

    Weg von der Wand geht leider nicht. Die rechte Box könnte ich zwar an der rechten Tischkante anbringen, aber links geht das nicht...

    Die Boxen zentral so stehen lassen oder leicht in die MItte drehen einige Grad? Wobei es wohl eh egal ist bei dem unprofessionellen Etwas. :D Trotzdem frag ich.

    [​IMG]
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Hochtöner auf Ohrhöhe. Kopf und Boxen bilden ein gleichseitiges Dreieck. :rolleyes:
     
    rkdk und Entone bedanken sich.
  3. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Danke! Und die Boxen zu mir drehen oder so lassen?
     
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Wie sieht ein ("§(&/"§$§"/$) gleichseitiges Dreieck aus?
     
    rkdk, Grummelrocker, Schlumpfpeter und 3 andere bedanken sich.
  5. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Es können auch nur die Eckpunkte gemeint sein bzw. der Abstand zwischen den Boxen und Boxen und Kopf/Ohren. ;) Gleichseitiges Dreieck sagt noch nichts über die Rotation der Boxen aus. Kann, aber muss nicht.
     
  6. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    3.594
    3594
    Eindrehen auf die Ohren.
     
    CFR bedankt sich.
  7. CFR

    CFR

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    4.604
    4604
    Probier mal ein bisschen. Den "sweet spot" wirst du schon finden, wenn du dich an die genannten Vorgaben hälst.
     
  8. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Danke! Hab was von 30 Grad jeweils gelesen. Hab sie zudem noch höher rauf auf Ohrhöhe...
    Das Musikhören macht viel mehr Spaß so...hatte vorher immer Boxen direkt auf dem Tisch...wo viel untergeht, klar...direkt eine Offenbarung.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.19
  9. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    PS Noch eine Frage: Welchen Punkt der Box nehme ich als Referenzpunkt? Das große Etwas ist ja das Bass...nehme ich einfach die Mitte der Box? Oder den Teil neben den beiden Löchern, der wie ein X aussieht innen? Das ist glaube ich der Lautsprecher für Mitten und Höhen? Momentan ist glaube ich der Bassteil zu weit oben.
     
  10. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.146
    6146
    muffy hat es doch schon beschrieben.
    Auf der anderen Seite kann da eigentlich jeder drauf kommen, wenn man die Ortbarkeit mal in Beziehung zu den Frequenzen setzt.
     
  11. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Ja, aber ich weiß ja nicht genau, was wo genau rauskommt. Ob es getrennt ist oder doch gemischt.
     
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Der Hochtöner ist der kleine Speaker, der oben links in der Box ist. Alternativ bei moderater Lautstärke mal ein Ohr ranhalten.
     
  13. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Danke!
     
  14. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.085
    15085
    Boxen bissi niedriger und schräg nach oben zeigen lassen schadet auch nix, gibt weniger Ärger mit Tisch-Reflektionen. Hauptsache die Boxen zielen genau auf die Ohren.
    Die Mitte zwischen Hochtöner und dem großen gelben Dingens.
     
    Leander bedankt sich.
  15. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Meine neuen sehen so aus:

    [​IMG]

    Horizontal wäre mir lieber, da ansonsten Stand auf Stand steht und die Dinger der iLoud wackelig sind. Horizontal wird allerdings nicht empfohlen, sondern ist nur eine Notlösung, da laut Anleitung: "It is possible to place the iLoud MTM horizontally using the supplied TPU support, however consider this as a second option because the performance of iLoud MTM is specifically optimized to better work with the acoustic environment when placed vertically. iLoud MTM has a controlled vertical dispersion that will make the sweet-spot on the horizontal axis to be quite narrow when placed horizontally."

    Wenn ich sie stehend aufstelle, soll ich sie da im rechten Winkel zur Tischkante auf die anderen Stands stellen (siehe Fotos weiter oben) ODER soll ich sie einfach auf den Schreibtisch stellen und vom Winkel her auf die Ohren zielen? Die im Foto sichtbaren Stands kann man nämlich kippen.

    Also auf Ohrenhöhe und dann ohne Neigung ODER auf dem Schreibtisch ohne zusätzlichen Stand und dann vom Winkel zu den Ohren?
     
  16. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.321
    2321
    Naja, wenn du schon die Stands hast, würde ich sie auf diese stellen, aber geht natürlich anders auch, indem sie gekippt auf deinen Kopf zeigen.
    Ich denke dein eigentliches Problem wird sowieso der Raum selber sein.
    Auf dem Foto oben sehe ich das du links neben dem Schreibtisch gleich ne Wand hast und rechts eine Couch, somit bist du nicht mittig im Raum, ergibt schon mal keine optimale Wiedergabeeigenschaft.
    Dann das Problem mit direkt an der Wand stehen, aber gut, dafür haben viele Boxen nen Ausgleich, aber eher suboptimal.
    Und du hast keinerlei Absorber um zumindest die gröberen Bassflattereien abzufangen.

    Darum glaub mir, deine Boxenaufstellung ist das geringste Problem. Ich würde dir daher unbedingt empfehlen zumindest mit einem guten Kopfhörer gegenzuchecken ansonsten wirst du mit deinen Mixen nicht glücklich werden.
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    Beides ist laut Manual ausdrücklich möglich.
     
  18. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    1.344
    1344
    Danke! Man kann sie auch auf Mikrofonständer schrauben, haben so ein Gewinde. Die beiliegenden Ständer sind ok, aber ohne Neigung auf die andren Ständer geht kaum, weil das total wackelig ist. Wenn da mal die Katzen auf dem Schreibtisch rumspringen, wird's gefährlich.

    Ja, Wand, Couch usw. sind so, geht nicht wirklich anders.
     
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.706
    47706
    IKM bewerben die Speaker ja damit, dass man die mitgelieferten Ständer bzw. "Entkopplungsnoppen" verwenden und die entsprechende Neigung einstellen soll. Dadurch sollen Tischreflektionen minimiert werden. Daher könnte man sie ggf. ohne Ständer nehmen. Oder wenn Ständer, dann liegend, so habe ich das jedenfalls verstanden (war auch mal interessiert).

    Wie klingen sie denn?
     
  20. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    3.099
    3099
    cooking new beatz trifft hier voll zu mit diesem Buch :D