• Willkommen zurück! Wir haben heute recording.de auf ein neues technisches Level gehoben und auch ein wenig am Aussehen geschraubt. Wir hoffen natürlich, dass es euch gefällt. Feedback und Bugs melden ►

Der große Ampsim-Test Thread

  • Ersteller koitnreina
  • Erstellt am

koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
@enviousgrey
Also bei den Dosengitarren gefällt mir der Amped Roots auf die schnelle am besten und bei den DIs wohl der Toneforge Menace.

Welches Gitarren-VSTi hast du denn verwendet? Den Odin?
 
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
6.615
Reaktionen
4.637
Und: Wenn man erstmal 300 Tonbeispiele nacheinander gehört hat, weiß man garantiert nicht mehr, welche einem gut gefallen und welche nicht. Übrigens auch eine Methode, den passenden Sound auszusuchen: Zufallsauswahl. Ein handelsüblicher Würfel mit 300 Seiten reicht dazu aus.
Alternativ kann man auch mit nem Edding alle Amp Sims auf die Tapete schreiben. Dann verbindet man sich die Augen und wirft einen Wurfpfeil in die Richtung.
 
  • Danke
Reaktionen: sts
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Hier sind die zwei anderen DIs. Muss aber dazusagen, dass die Saiten schon etwas länger oben sind...
 

Anhänge

  • Ride the DI.wav
    3,2 MB · Aufrufe: 51
  • Seek and DI.wav
    2,7 MB · Aufrufe: 50
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Hab hier noch ein Beispiel mit der Kombination Nameless + Kohle Perfect Blend + Kohle DV77 Clean Scoop

Gitarren:
[mp3]99353[/mp3]

Im Kontext eines schnellen Mixes:
[mp3]99369[/mp3]
 

Anhänge

  • NamelessKohleC#.mp3
    354,1 KB · Aufrufe: 314
  • NamelessKohleC#-FullMix.mp3
    706,1 KB · Aufrufe: 285
Zuletzt bearbeitet:
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.378
Reaktionen
798
Hab hier noch ein Beispiel mit der Kombination Nameless + Kohle Perfect Blend + Kohle DV77 Clean Scoop
Klingt gut, finde ich.

Hab mal wieder meinen Revalver rausgeholt und gefällt mir auch noch ganz gut (Standardpreset, keine externe IR).
Müsste man natürlich noch etwas mit dem EQ nachhelfen, aber Grundklang find ich gut.
[mp3]99370[/mp3]

Unbenannt.PNG
 

Anhänge

  • Revalver.mp3
    418,4 KB · Aufrufe: 273
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Falls ich mal wieder Lust darauf habe, etwas neues auszuprobieren, werde ich mir die Trialversion von der "Rhino" Ampsim von Aurora DSP herunteraden. Fand deren Layout und dieses All-in-one bei Mammoth schon ziemlich gut. Rhino sollte auch in Kürze ein Update bekommen.

Hat es schon wer ausprobiert? @Ethersis vielleicht? :D



ML Soundlabs hat auch was neues rausgebracht.

https://ml-sound-lab.com/pages/amped-dual

amped_dual_big_transparent-png.99633
 

Anhänge

  • amped_dual_big_transparent.png
    amped_dual_big_transparent.png
    346 KB · Aufrufe: 130
Zuletzt bearbeitet:
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Hab vorher mal kurz einen schnellen Testmix erstellt, um den Rhino auszuprobieren (alles noch sehr roh):

Hier der Testmix mit dem Nameless:
[mp3]100165[/mp3]
Und hier mit dem Rhino:
[mp3]100164[/mp3]
Das sind die Default-Settings mit ganz kleinen Änderungen.

EDIT: Hab vorher die falschen Datein hochgeladen.
 

Anhänge

  • Thrashtest-Rhino.mp3
    471,4 KB · Aufrufe: 104
  • Thrashtest-Nameless.mp3
    471,4 KB · Aufrufe: 105
Zuletzt bearbeitet:
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
10.935
Reaktionen
9.330
Hab vorher mal kurz einen schnellen Testmix erstellt
Klingen doch beide ganz anständig. Ob ich einen der beiden bevorzugen würde (und welchen) wüsste ich nicht. Hab mir das ein paarmal im A/B-Vergleich angehört und bin zu keinem klaren Ergebnis gekommen. Mit minimalem EQ-Einsatz könnte man sie auch noch weiter angleichen, wenn man wollte.
 
koitnreina
koitnreina
Gruftie
Registriert
07.06.20
Beiträge
554
Reaktionen
365
Ort
Wien
Finde auch beide ziemlich gut. Der Nameless hat ein bisschen mehr 1.5k - 3k, aber das liegt wohl an der IR. Beim Rhino habe ich den blauen Kanal genommen. Laut beschreibung ist das ein gemoddeter Mesa Roadster. Finde das Plugin wirklich super. Bietet eine Menge für 40€. Quasi eine komplette Gitarreneffekt-Chain mit 4 Amps, Overdrive, Distortion, Fuzz, 4 Cabs, Gate, Compressor, Delay, Reverb, Flanger, Phaser, EQ, Multiband, Limiter und einem Match EQ - Feature, welches den vorhandenen Sound analysiert und 3 weitere Sounds raushaut, welche man mit dem ursprünglichen vermischen kann. Bald sollte ein Update kommen, bin gespannt, was noch dazukommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
6.615
Reaktionen
4.637
Hat es schon wer ausprobiert? @Ethersis vielleicht? :D
Nä. Ich hab ein Video gesehen und es scheint wieder ganz gut zu sein aber ich hab mir vorgenommen mein eines Hobby (Amp Sims kaufen) zugunsten meines anderen Hobbys (Songs schreiben) mal etwas zurückschrauben. :cool:

Dein Tonbeispiel gefällt mir wieder ganz gut!

Nalex hat sowas:
http://nalexsoft.blogspot.com/

Ansonsten gibt oder gab es sowohl von TH-U als auch von Bias LE versionen bei denen eventuell auch ein Bass Amp dabei war. Hab aber auf die schnelle keinen Link.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Aktuelle Beiträge


Beliebte Themen

Oben