Der Gral und die Krone - Hab ich's nun? - Was meint ihr?


N
NULL
Guest
Hallo da drausen...

Und schon wieder will ich's wissen.... :rock:

Zu den Effekten:

1 De-esser für die "Vocals" (Insert)
1 Rewerb32 als Send für "Vocals"
1 Chorus als Send für den "Bass"
1 Rewerb32 als Send für "BassDrum" und "BassGitarre"
1 Rewerb32 als Send für beide "Gitarren"
1 Rewerb von DSound (Bodentretter) als Send für die "Snare"
1 Thrillme (Röhren Amp Sim) als Send - Hauptsächlich für die Gitarren "Voll ausgesteuert" und Vocals, Snare, BassDrum und Bass Gitarre um Lautstäre zu gewinnen, also weniger ausgesteuert!

Ach ja: LM4 ist aufgeteilt BassDrum im Stereo Kanal - Snare Mono - alle Becken in einem Mono - Tiefen Toms Links Mono - Hohen Toms Rechts Mono - und in jedem Kanal ist als "Insert" der VST-Compressor, den ich mal vorgestellt hab!

Alles manual eingestellt "Keine Preset's verwendet"

Jeder Kanal ist mit EQ bearbeitet!

Im Master:
1 Steinberg Spectralizer (Exciter) manual angepasste Einstellung -
1 PSP Stereo manual angepasste Einstellung - Bestes Stereo Plugin wo gibt!
1 Steinberg Dynamic's auf 0db manual angepasste Einstellung -

Jede menge Holz, wie ich finde... :-o
Für ZWEI Parallel geschaltete SB-LIVE's...!!!

ALSO WENN JETZT IMMER NOCH DER BASS FEHLT...DANN SPING ICH AUS'EM FENSTER!!!
(Glücklicherweise wohn ich Paterre...Hoho..Hoo)

Hier der Link:
"DER MAGIER"

Mein PC ist bei dieser Einstellung bis auf 95% ausgereitzt gewesen - mehr geht nicht - :p - Aber weniger hät's auch nicht sein dürfen! Mein ich...!!!

WAS SAGT "IHR" ...?

Na kommt schon....ich kanns kaum erwarten...
:p

Danke im voraus!
 
N
NULL
Guest
das wolltest du sicher nicht hören,aber es klingt ziemlich dünn...und effekt überladen finde ich.
und so,als hättest du nen bis 400Hz lowcut drinnen.mehr bass rein!!!hörst du mit computerboxen ab?es ist allerdings auch jenseits meines geschmacks..*
das gitarrensolo ist sehr fett gespielt!!!(hoffe es ist wirklich eine reale gitarre!!! :eek:))
spielst du die gitarre direkt in´s mischpult ein?ja oder?!(versuchs über nen amp abnehmen.schlagzeug klingt auch ziemlich dünn.
(snare könnte ein hüper-ventilierendes metronom sein)´sind das samples?oder selbst gespielt?wie siehts aus mit´m basslauf?
liebe grüsse(der gerade so ungewöhnlich böse,aber seine ehrliche meinung sagende):eek:)
fabi
 
N
NULL
Guest
:-o
Also manche Leute haben ne auffassung von Musik.Nee nee nee.
Dat spricht mich auf keinster ebene an.
Mag sein dass es hier jemanden gefällt,aber den Gral oder Krone habe ich nicht zu vergeben.
Kenne selber 1-2 Leute die sowas in der Richtung im Studio produzieren,aber da ist wenigstens noch platz zum geniessen drinne.
Mich schüttelts...
 
begbie
begbie
Registriert
25.10.02
Beiträge
439
Punkte Reaktionen
0
Punkte
499
naja, darum geht´s aber doch gar nicht...hat halt jeder nen anderen geschmack. da muss man nicht so ´nen abwertenden uninteressanten senf dazugeben. ich finde den musikstil auch nich toll, aber wen interessiert´s?

vielmehr zählt was fabian sagt.
ja auch bei mir hört sich einfach unklar an. irgendwie fehlt die brillianz. alles ein bisschen schwammig, aber da kann man dran drehen denke ich.
das schlagzeug ist viel zu unpräsent. es musste die eh schon verschwommenen gitarren, synths und den bass vielmehr führen, also irgendwie präsenter sein eben.

sorry, ne steigerung is auch hier wieder zum letzten take zu hören, perfekt isses aber leider nicht
 
murmel-sb
murmel-sb
Registriert
26.11.02
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Punkte
15
Ich kann mich fabian und begbie nur anschließen.
Es fehlt tatsächlich ein bisschen die Transparenz im Song und der Bassbereich ist zu lasch.
Zumindest sollte die Bassdrum mehr Bass haben.

Mich würde aber mal interessieren wie du so geile dunkle tiefe böse Stimmen hinbekommst.
Nur ein Pitch-Shifter reicht da ja bestimmt nicht aus.

Gruß, Murmel
 
neil
neil
Registriert
15.09.02
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
3
Punkte
1.041
hi, mcdeath!

uuaaah, mein fall ist die musik auch nicht, aber hast ja wahrscheinlich nicht erwartet, das es jedem gefällt;-). aber zur aufnahme:

- die gitarren find' ich recht gut, da gibt's eigentlich nix auszusetzen dran.

- bass, bass, wir brauchen bass... nicht aus dem fenster springen:p, aber da fehlt's schon mal. ich nehme mal an, du hast keine abhörmonitore und deine anlage bringt nen megabass? da kannst du noch gut gas geben.

- das größte problem liegt allerdings bei den drums. die können sich gar nicht durchsetzen und klingen ziemlich lasch. da solltest du als erstes mal nach anderen samples schauen, das ist schließlich die grundlage für nen gescheiten drumsound! ein compressor ist meiner meinung nach eigentlich bei "maschinen-drums" nicht wichtig. zu dynamisch wird die drumspur nicht sein, wenn du sie richtig einprogrammiert hast, und wenn dir der sound nicht passt, musst du nach besseren samples suchen! wenn mir also nicht noch jemand widerspricht, würde ich raten, kompressor wenig bis gar nicht bei den drums einzusetzen.
warum gibst du die bassdrum auf eine stereospur und die becken auf eine mono? die bassdrum kommt eigentlich immer voll in die mitte, während die verschiedenen becken einen räumlichen klang gut vertragen können.
ebenfalls weglassen würde ich das reverb auf bassdrum und bass. hall im tiefen bereich vermatscht zu sehr, macht damit den klang auch untransparent.

- vocals kommen auch nicht sehr deutlich raus, aber da vermute ich einfach mal, dass das bei der musikrichtung absicht ist.

also, hast jetzt nen guten stapel kritik abgekriegt, aber nicht entmutigen lassen, das wird schon:)!

martin
 
N
NULL
Guest
hi,

wie die anderen sag ichs auch mal so: nicht meine musik, aber:

würde auch sagen, die gitarren sind gut so wie sie sind (soundtechnisch).

bass (als instrument und nicht als frequenzbereich): ist da überhaupt einer?!?! also ich höre da keinen. ups, da is was, klingt aber mehr wie ne gitarre (würde den nicht verzehren!!!) und versuch doch mal den bass einen hi-cut bzw. lo-pass bei ungefähr 200 oder 250 hz. dann basst das vielleicht mehr, und näselt und mittelt nich so.

shouting: soweit so gut, vielleicht ein büssi mehr in den vordergrund damit.

drums: ich glaube, dass ist das größte problem! ich glaube nicht ein mal so sehr, dass die samples das problem sind. ich denke, du solltest da mehr mit anschlagdynamik arbeiten, damit das nicht wie ein maschinengewehr klingt. bd in die mitte, stereo muss da nicht sein. becken allerdings im raum verteilen, toms auch. dazu kommt noch, dass das drum - meiner meinung nach - sehr unnatürlich klingt, weil so kein mensch spielt (so lange und viel double-bass und der drummer muss ins krankenhaus :)). würde vielleicht versuchen, da etwas auszudünnen. dann bleibt auch wieder mehr platz für den rest. den bd-sound finde ich für die mukke eigentlich ganz gut, darf bei der menge an schlägen unten nicht so arg bassig sein, kann ruhig so "klicken" wie sie klickt.

es haben schon einige gesagt, aber ich sags auch nochmal, dass alles ist geschmackssache. jeder will was anderes, einen ultimativen weg gibts nich. und das hier oben drüber, ist nur eine meinung unter vielen. gelle?!

gruß

ps: hab das "nur" über meine pc-lautsprecher (logitec mit subwoofer, also bass haben die genug) gehört, nicht über die abhöre. aber gerade auf nicht so brillianten boxen sollte es ja auch klingen.
 
hell-mood
hell-mood
Registriert
20.11.02
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
0
Punkte
446
ist zwar mein geschmack aber darf ich trotzdem was sagen? :-D
wenn ich mich noch recht erinnere war dein letzter "versuch" deutlich transparenter. hat mir irdendwie besser gefallen. bass ist auch meiner meinung nach zu wenig vorhanden. nun gut, was soll ich noch sagen... außer vielleicht, daß es durchaus drummer gibt die LAAAANGE double-bass spielen. ist bei metal eigentlich grundvoraussetzung. ;-)
gruß jan
 
N
NULL
Guest
jo hellmood,

sicher gibbet, passagen und songs, in denen lange und schnell gespielt wird. aber dass hier (in diesem song) finde ich nicht so richtig natürlich und wenig authentisch, kling halt wie programmiert. aber is ja nur meine meinung.

und die eine oder andere metalband hab ich mir auch schon reingezogen.
 
hell-mood
hell-mood
Registriert
20.11.02
Beiträge
406
Punkte Reaktionen
0
Punkte
446
ich denke mal, das liegt eher an der genauigkeit, mit der es halt "gespielt" wird. auf der neuen dimmu borgir(falls dir das was sagt) hat bestimmt auch ein drumm-computer mitgeholfen. doch ist der drummer auch live sehr präzise und schnell. nur halt nicht soooo präzise...

gruß jan
 
Lundstroem
Lundstroem
Registriert
18.10.02
Beiträge
149
Punkte Reaktionen
0
Punkte
159
@mcdeath
ich hab´s garnet gehört, spielt aber auch keine Rolle.
Allgemeines Problem ist immer:
Irgendwann ist der Bogen überspannt und man geht n Weg, wo´s anfängt schlechter zu werden.
Ab dann kommen Dinge nichtmehr aus dem Bauch raus, sondern werden reinkonstruiert.
Und allen kannste´s eh nie recht machen, geht einfach net.
Also solltest Du vorallem immer auf Dein Inneres hören und aufpassen, wenn Du zum X-ten mal an einen Titel rangehst, ob´s wirklich noch das ist, was Du im Kopf/im Bauch hattest oder ob´s immer mehr "für andere" wird.

Konstruiert ist immer Sh*t. Immer.
Kann ich jetzt natürlich nicht sagen, weil hab net gehört, aber zumindest sollte man sowas immer im Kopf behalten und mir erscheints anhand der Postings so, als könnte es u.U. der Fall sein, daß Du den Punkt schon verpasst hast.

cheers,

dtL.
 
M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Wie ist eigentlich der Text zu dem Song?

Das würd' mich auch mal interessieren.

Außer monstermäßigem "rumgebrülle" versteht man nämlich echt nichts.


Viele Grüße

Malte 8-)
 
gitano
gitano
Registriert
05.12.02
Beiträge
474
Punkte Reaktionen
0
Punkte
517
Hi McDeath !
Sorry, sorry ! mein Alter . ich will es es kurz und schmerzlos machen. vergiss diese Version und nimm dir bitte bitte die vorhergende noch mal vor. Warum ?
-Transparenz hat arg gelitten , war vorher recht gut.
-insgesamt klingt es jetzt zu dumpf
-den eigentlich Bass hast du nicht erfassen können durch die neu eingefügten Effekte
-die Gitarren klingen jetzt noch ein Tick fetter, ist aber auch die einzigste Verbesserung !
-mehere Frequenzbereiche überlagern sich-war im letzten Mix NICHT so !!

Mc Death ich vermute auch dass deine Abhöre nicht korrekt ist. Wie sonst sind die grossen Differenzen zw. deinem und unseren Höreindruck zu erklären ? Ich habe zum Abhören jeder deiner Mixe das gleiche Equipment benutzt. Von daher sind meine Vergleiche für mich nachvollziehbar.

Ich finde, du hast es jetzt mit der Schrauberei ein wenig zu weit gefasst. An dem vorhergehenden Mix war nichts weiter auszusetzen als die tiefen Frequenzen besser zu besetzen- warum in Gottes Namen machst du so viel Tamm Tamm - schade für dich und die reingesteckte Arbeit ! be cool und nochmal.
Weniger ist hier mehr !

Wenn es dir denn ein Trost sein mag, ich höre mir gern auch deine (frühere) nächste Version gern wieder an. Also bitte nicht so viel schrauben sondern nur Frequenzen nach unten ausdehnen - und wenn nicht mehr geht ohne die Transparenz zu killen- dann eben nicht weiter. Sonst ist der Songmix dahin.
Perfektion hat eben auch Grenzen, die man nicht zwingen kann. Vielleicht arbeitest du bitte vor deinem nächsten Mx erst mal an einer besseren Abhöre - wäre dass ne Idee ? Sonst gehen deine und unsere Höreindrücke auch noch nach dem 20. Mix krass auseinander.

Wenn ich dir irgendwie weiterhelfen kann lass es mich wissen. ;-)) Spring nicht aus dem Paterrefenster sonst brichst dir wohlmöglich noch die Ohren hehe.
An einem Song arbeiten, heisst ja auch das Rauf und Runter mitzunehmen- kann nicht immer gleich alles gelingen. So nu abhaken, Kopf frei machen , Abhöre korrigieren , durchatmen, Tip´s sacken lassen und dann frisch mit analytischer Vorsicht ran;-))

Von meiner letzten Eigenkomposition existiert inzwischen auch Fassung X. Bei jedem 2. Anlauf wird sie etwas besser hehe.

Bis bald & nicht hetzen
gitano
 
N
NULL
Guest
Hi MC,

fand Deinen vorherigen Mix auch besser --> weniger ist mehr. Das Problem mit dem Bass scheint wirklich am Instrument an sich zu hängen. Habe mir gerade Deine Aufnahme nochmal über Kopfhörer angehört: Ich konnte erahnen, daß ein Baß mitspielt. Der ist allerdings a) viel zu leise und b) viel zu mitten- und höhenlastig abgemischt. Schalte mal bitte beim abmischen den EQ vom Bass komplett aus, vergiß die Effekte (Chorus auf dem Bass ist bei schneller Mucke die Hölle. Allerdings nicht die Höle die Du willst ;)) und dreh den Bass soweit rein, daß er gerade unter den Gitarren liegt und man auch ein wenig hören kann WAS der Bass spielt.
Ansonsten stört mich an Deiner Mucke nur das im letzten Threat schon erwähnte Timing Problem.
Gruß ausm Pott,
Maniac

P.S.: Vielen Dank für Deine KX-Erklärungen ;)
 
N
NULL
Guest
Hallo...

Danke erstmal für die vielen Feetback'zzz...

Ich denke ich hab da auch ein bisschen zu früh den Sh*t gepostet...mmh...

Den Grund dafür hat "Gitano" am besten erkannt - Wie DU sagst "Gitano" haben die Gitarren "zugelegt" - Das wäre aber auch das einzigste!!!

Ich finde sie auch nicht "Schwammig" sondern fetter als in der Vers. davor...Aber egal, letztentlich ist der "Mix" schlechter als der davor, wie ihr das alle auch gesagt habt!

Wenn man seinen Song "SEHR OFT" hört dann nimmt man das mit der tranzparenz immer weniger wahr! - Ist auch "Logo"...nee...!!!

Das nächste mal wenn ich den Song poste ist er "GUT" ...ihr werdet sehen "HÖREN" ... hochmal pasiert mir so ein voreiliger Höhenflug nicht...HOFFENTLICH... :p

Na ja, bei mir ist im Moment auch die Schei*e am brutzeln...8,5 Jahre Beziehung (Lebens-abschnitts-Partner) am Ars*h...muss Umziehen, bin grade ne Wohnung am suchen und muss dazu auch noch malochen bis in die Nacht.. :-x

So geht das ab bei mir...

Jedoch ist das schlimmste an der Sache dass, wenn ich umgezogen bin, erstmal kein T-DSL mehr habe - man kennt das ja von der Telekom bis die den Anschluss mal umgelegt haben wird wohl ne Zeit ins Land streichen....vielleicht auch nicht...wer weiß das jetzt schon, hab mich auch noch nicht erkundigt....Was ich weiß ist das ich ein 3/4 jahr gewartet hab bis das ich den T-DSL Anschluss hatte!

Jetzt denkt ihr auch ist der "DOOF" oder was, seine Beziehung von 8,5 jahre geht den Bach runter und der Sorgt sich um sein T-DSL?

"Aber ist doch LOGO"
Das wird vorerst das einzigste sein was bleibt...!
So was pasiert ja auch nicht von heute auf morgen...war schon lange überfällig der ganze Mist...Crossover "Left to Die" ...Fed up, Schnauze voll....

Ach, es ist einfach im Leben manchmal so das Dinge vergehen und man kann es nicht aufhalten - Weil man nicht will - nicht kann - oder weil man einen nicht läßt - wie auch immer!

Jedes Ende bedeutet ein neuer Anfang!

"Sein Schicksal ist geschrieben -
Im Feuer und im Stahl -
Von Hass und Furcht getrieben -
Finsternis, das war die Wahl -
Tod und Terror sind geblieben -
UM ZU KÄMPFEN MIT BLANKEM STAHL"

......... :-?

PS:
Der Text vom Magier...?....Hör doch mal genau hin... 8-) ....oder soll ich ihn mal posten?...Aber der ist so ne Art (C) wenn ihn jeder genau nachlesen kann, kann man ihn auch einfacher kopieren, "Gelle" ....Also, gut zuhören...!!!... :)
 

Ähnliche Themen

SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
7K
Chris41
Chris41
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
2K
Sascha Franck
Sascha Franck
stun_tune
Antworten
1
Aufrufe
842
recording-man
recording-man
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
3K
goldline
goldline
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben