Information ausblenden

Delta 1010LT gleiche Macken wie SB Live? -> Latenz!

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Yann, 05.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Hallo!
    Ich brauche dringend Hilfe.

    Vor Monaten hat doch (scheinbar) meine blöde SB Live Karte den Geist aufgegeben. Sofort habe ich entschieden, dass eine neue her muss. Nach vielen Monaten Streit, auf die ich hier nicht näher eingehen will, ist heute meine M-Audio Delta 1010LT angekommen.
    Das Ding ist angestöpselt und gibt fleißig Audio wieder. Aber da ist ein Haken:

    Im Control Programm habe ich eine Latenz von 128 Samples eingestellt. Dann erscheint ein kleines Fenster, dass mich belehrt, dass das einer "In and Output Latency=3ms" entspricht.
    In Cubase (SX 2) wird mir aber eine Input Latenz von 3 ms und eine Output Latenz von 18ms angezeigt.

    Eine MIDI-Drumspur, die über Battery ausgegeben wird, in der ich früher immer so kleine Knackser gehört habe (mit der alten Karte), hat diese immernoch. Etwas weniger, wie mir scheint, aber sie sind noch da!

    Genau so sah es bei meiner alten Karte auch aus! Die Output Latenz war höher als die Inputlatenz, obwohl sie gleich sein sollten und immer diese Knackser!

    Ich bin jetzt echt fertig. Weiß jemand von euch, wo das Problem liegen könnte?

    Verzweifelte Grüße,
    Yann
     
  2. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Stell doch mal die Samples auf 256 oder gleich 512. Immernoch Knackser?
     
  3. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Immernoch unterschiedliche Latenzzeiten, wo keine sein sollten.
    Ne Output Latenz von 30 ms kann ich doch vergessen!
     
  4. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    hast du denn irgendwo irgendwelche plugins aktiv? manche verursachen eine latenz, die sich natürlich auf die gesammt latenz auswirkt. im fenster mit den plugin infos wird angezeigt, welche plugins wieviele samples latenz verursachen.
     
  5. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Wie machen sich diese unterschiedlichen Latenzzeiten eigentlich akkustisch bemerkbar? (ernst gemeinte Frage, hab sowas noch nie gehabt)
     
  6. Marcel_H

    Marcel_H

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    846
    846
    sx2 upgedated? asio-treiber der karte in cubase ausgewählt?
     
  7. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    wenn du über ein keyboard ein vsti spielst, hast du als verzögerung die outputlatenz. wenn du was aufnimmst, hast du als verzögerung die input latenz. wenn du einen externen synth durchs cubase durchschleifst, musst du beide zeiten addieren.
    ist einfach mühsamer um etwas korrekt einzuspielen oder bei abspielen einer audiospur ist der locator nicht an dem punkt, den du hörst.
     
  8. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Ich habe schon Plug-Ins aktiv. Aber das würde dann doch nicht im Multitrack Settings unter den Geräteeinstellungen so stehen, oder?
    Dabei fällt mir ein, dass auch die CPU-Beanspruchung nicht merklich runter gegangen ist mit der neuen Karte...

    @Guardian
    Unterschiedliche Latenz ist ja kein Problem... Aber sie sollte hier halt nicht sein, so wie ich das verstehe. Und ich denke halt, das hängt damit zusammen, dass diese Knackser auftauchen. Sonst ist es eben nur: Ich drücke Taste am MIDI Keyboard, Ton kommt später. ^^
     
  9. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    nimm mal ein leeres projekt und schau nach, wie die latenzen dann sind.
     
  10. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    SX 2.01
    Asio Treiber gewählt.

    Knackser auch bei 512 Samples.
     
  11. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    In einem neuen Projekt sind die Latenzen bei 512 Samples:
    8 ms
    16 ms

    In einem etwas gereifteren:

    8ms
    18ms
     
  12. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Ich werde jetzt mal SX 2 updaten. Vielleicht hilft das ja weiter...

    Gibt es noch Vorschläge??
     
  13. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Ich habe gestern Nacht noch kleine Erfolge gefeiert.
    Eine Neuinstallation von Cubase SX 2 hat mich soweit gebracht, dass ich in neuen Projekten keine Schwierigkeiten mehr mit den Latenzen hatte. Die waren beide bei guten 6ms und ich denke, es geht auch niedriger, wenn ich will.

    Lediglich das eine oder andere alte Projekt kann ich jetzt in die Tonne kloppen. Ich werde mal alle Plug-Ins abschalten, die nicht VST Instrumente sind (auf die bin ich angewiesen). Vielleicht hilft das weiter. Ein bisschen habe ich den ADVENTUS 1.5 von SoftPlug im Verdacht... aber der ist so klasse. Und hat Geld gekostet!
     
  14. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    hallo
    die alten projekte laufen muss nur die latenz wieder erhöhen da du sonst nicht genug cpu power hast, den pc hast uns ja auch verschwiegen, marke mhz usw....
    wenn du wirklich den richtigen asiotreiber hast dann wuste dich nochmal durch die soundkarten config dort kannst wahrscheinlich zwei werte einstellen ein und oder ausgangslatenz gibts bei einigen soundkarten !!!!

    gruss Frank ;)
     
  15. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Danke für die Antwort!

    Mein System steht in meiner Signatur. ^^

    Ich habe auch mittlerweile den Übeltäter gefunden und mach gleich einen neuen Thread auf.

    Die Latenz kam daher, dass ich bei diesen zwei Projekten den Master Limiter im Ausgangsbus hatte, der hat natürlich ordentlich gezogen. Zack - aus, kein Problem mehr. ^^
    Allerdings sind diese Knackser in der Wiedergabe von der Batteryspur nicht verschwunden. Dafür mach ich einen neuen Thread.

    Vielen Dank an alle!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.