Information ausblenden

DBX 166XL im Studio?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von m4d3raIn, 12.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Hey Leute,

    Würdet ihr den DBX 166XL im Studio als Frontend verwenden? (Für die Summenkompression ist er sicherlich auf jeden Fall undiskutabel...)

    In manchen Studios wird er verwendet... Live habe ich ihn auch schon zahlreiche male verwendet.
    Jedoch frage ich mich, ob solche "günstigen" Kompressoren das Signal im Studiobereich nicht eher verschandeln als verbessern können...


    Wie seht ihr das? :)
     
    m4d3raIn, 12.06.12
    #1
  2. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.751
    1751
    Hi! Den 166er hab ich auch noch im Liverack und auch die Bands die ich ab und an mische haben das Teil im Rack mit bei.
    Aber ist nicht wirklich der Knüller - um ungestüme Vocals einzuleveln inner Livesituation O.K - aber
    alles andere als Highend. Denke gerade darüber nach das Teil bei Ebay rauszuhauen - da gibts echt besseres.
     
    SirTruesound, 12.06.12
    #2
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Hast du ihn schonmal im Studio getestet?

    Hatte den eigentlich recht clean in Erinnerung und auf keinen Fall färbend.
    Wenn er clean arbeitet wäre das doch schonmal gar nicht so schlecht...^^
     
    m4d3raIn, 12.06.12
    #3
  4. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.751
    1751
    Nö. Aber probier es doch aus und schau was es macht.
    Oder musst du dir extra einen anschaffen dafür?
    Leih ihn dir doch mal aus und spiel damit rum.
     
    SirTruesound, 12.06.12
    #4
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Leihst du mir deinen? :D

    Könnte mal beim nächsten Livegig einen ausleihen...


    Aber beim Testen habe ich ein Problem:
    Die DA Wandler vom Fireface800 sind ziemlich mies... d.h. ich müsste ihn als Frontend verwenden und damit eine Aufnahme verhunzen (was ich nicht will...).

    Daher habe ich mir Erfahrungsberichte gewünscht, bzw. eine gesunde Auseinandersetzung mit dem Kompressor.
     
    m4d3raIn, 12.06.12
    #5
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.384
    51384
    was heisst denn eigentlich als Frontend? Als Schutzmassnahme? Den Limiter finde ich schrecklich, der funktiniert doch gar nicht richtig als Brickwall, laesst trotzdcem was durch. :)
     
    synthpark, 12.06.12
    #6
  7. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.751
    1751
    Ich verkauf dir meinen[​IMG]
    Da gibts nicht so viel zu zu sagen zu dem Teil - macht halt in Standardsituationen für wenig Geld seinen Job.
     
    SirTruesound, 12.06.12
    #7
  8. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Oh gott nein blos nicht als Limiter.
    Analoge Limiter sind mehr oder minder sinnlos, macht auch kaum jemand...

    Ich würde ihn eher als Kompressor für Einzelsignale, z.B. Snare, Kick verwenden... Da ist die Gate Funktion auch sehr praktisch...


    Scherzkeks ;P


    Und wie klingt er dabei?
     
    m4d3raIn, 12.06.12
    #8
  9. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.751
    1751
    Ich würde ihn eher als Kompressor für Einzelsignale, z.B. Snare, Kick verwenden... Da ist die Gate Funktion auch sehr praktisch..

    Das wird schon gehn. Aber wenn du ein analoges Gate brauchst dann nim ein Drawmer Gate.
    Und als Kompressor eher einen Drawmer Dl 241 - schau mal bei ebay - da gehn ab und an welche weg. Ganz andere Quali.
     
    SirTruesound, 12.06.12
    #9
  10. SirTruesound

    SirTruesound

    Registriert seit:
    04.10.08
    Punkte:
    1.751
    1751
    Das ist über PA garnicht so leicht zu beurteilen wie es denn nun genau klingt. Was ich sagen kann ist das er - auch im Auto Modus - auf Gesang diesen brauchbar einleveln kann ohne das man groß daran drehen muss.
     
    SirTruesound, 12.06.12
    #10
  11. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Moin,

    die Kiste macht in meinen Ohren im Studio mehr kaputt, als das sie nützt.
    Die Gatefunktion lässt sich nicht soft genug einstellen und die Kompression wirkt in den meisten Fällen zu "plump".

    Dann eher ein 1066.
    Der ist live aber auch im Studio ganz tauglich, weil leicht einzustellen sanfter im Klang.

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 13.06.12
    #11
  12. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Hab mir schon gedacht, dass da Plugins besser sind als schlechte Hardware...

    Gutgut, damit hätte sich das dann ja erledigt :)
     
    m4d3raIn, 13.06.12
    #12
  13. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    den hatte ich auch mal & er hat mir besser gefallen als der dbx 1066.
     
    karumba, 13.06.12
    #13
  14. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Den als Frontend Kompressor?
    Oder lieber Software?
     
    m4d3raIn, 13.06.12
    #14
  15. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    was macht das im high end?

    dbx166 ist wirklich nix besonderes und selbst live gibts besseres um das geld. ich hab zb fmr rnc und rnla im liverack, mMn ne klasse besser... und nichtmal die seh ich als gute investition für den studiobetrieb und setzt sie beim recorden nur selten ein.
     
    DaVogi, 13.06.12
    #15
  16. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Wollte eine Meinung von den High End Nutzern ;P

    Und Vergleiche mit höherwertigen Produkten wären auch interessant...
     
    m4d3raIn, 13.06.12
    #16
  17. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.936
    23936
    ich habe es mal zu mixing verschoben.
     
    karumba, 13.06.12
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.