Information ausblenden

Das Richtige Equipment

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von uRAn55, 26.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. uRAn55

    uRAn55 Themenersteller

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    2
    Hallo,

    Ich brauche ein gutes Micro mit allem drum und dran, ständer, vorverstärker? etc. möchte mit meinem PC aufnehmen ( Rap ) muss sich daher sehr klar anhören.
    Am besten Gute Mikrofone für WENIG geld, fals es sowas geben sollte ( Kaum vorstellbar )

    würde für ständer, mikrofon + vorverstärker ) nicht mehr als 250€ zahlen wollen, wäre da was zu machen?
     
    uRAn55, 26.04.06
    #1
  2. King_Cash

    King_Cash

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    225
    225
    Hi!

    1. mal Suche benutzen!
    2. Produktbewertungen durchlesen ( unter Service/Produktbewertungen! )


    Mfg
     
    King_Cash, 26.04.06
    #2
  3. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Ich denke mal da bist du mit der Kombo aus Studio Projects B1 + TB101 Preamp gut beraten.

    Bitte aber nicht vergessen, dass du zum Aufnehmen auch noch gute Wandler, sprich ne ordentliche Soundkarte brauchst.
     
    qatcho, 26.04.06
    #3
  4. S_Dot

    S_Dot

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    1.196
    1196
    Beim Ständer unbedingt nen K&M kaufen. Alles andere taugt nix.
     
    S_Dot, 26.04.06
    #4
  5. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    Sennheiser, 26.04.06
    #5
  6. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    Hab letzt mal n Pärchen MXL 2006 er zum ausprobieren da gehabt

    http://www.mxlmics.com/condenser_mic/condenser_index.html


    haben Sie an den OHs mal gegen zwei Rode NT-2A getestet. Okay gegen die NTs hatten jetzt nicht unbedingt ne Chance aber für Gesang sind sie schon ziemlich gut dafür das die nur 99,- € Kosten. Absolut Top Preis Leistungsverhältnis is vieleicht ne Alternative zum B1 ????? Kannst es ja mal testen !


    ansonsten noch n TB101, ne Plop Schutz und ne Ständer dann biste so bei knapp über 250 ,- €


    paBo
     
    PaBo, 27.04.06
    #6
  7. jokerman

    jokerman

    Registriert seit:
    25.04.06
    Punkte:
    72
    72
    Hallo
    Probier mal bei Musikhaus Thomann, die haben oft Komplettangebote, zB t-bone mit sSpinne und Ploppschutz. Dazu gibts Interfaces mit Vorverstärker, zB Tascam US - wenn man USB nutzen will. K*M Ständer sind das einzige!
    gruß
     
    jokerman, 28.04.06
    #7
  8. Superior

    Superior

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    2.148
    2148
    Ich würde mir kein T-Bone holen, von diesen Mics halte ich nicht viel.
    Ich würde auch das Studio Projects B-1 für den Preeis empfehlen und dann vielleicht noch
    den VTB-1 von Studio Projects der zur Zeit bei Thoman auch nur so um die 110€ kostet.
    Auf jeden Fall noch gute Soundkarte holen.
    Übrigens weil die Rede von klarer Aufnahme war, das liegt auch ganz daran wir du deine Beats mixt
    und deine Vocalaufnahme.
    Wissen ist für mich mehr wert als jedes Equipment! :)
     
    Superior, 28.04.06
    #8
  9. DrAux

    DrAux

    Registriert seit:
    10.02.06
    Punkte:
    51
    51
    Also ich habe in meinem Projektstudio ein tBone SC 300.... das habe ich nur aus dem Grund dass ich das BEAT-Magazine abonniert habe und das als Prämiengeschenk dazubekam.
    Ich bin zufrieden (wenn man bedenkt dass das ein 60 Euro Mic ist !!!!)
    Das habe ich am Mischpult angeschlossen welches wiederum an beiden Terratec EWS88/MT hängt.....
    Was Du dann noch brauchst ist ein ordentlicher Popschutz (vorallem für Hip Hop), da kenne ich mich gut aus da ich ausschliesslich Hip Hop produziere und meine Jungs popen da schon mal heftig ab ;)
    Als letztes noch n Mic-Ständer (K&M) und mit dem Kabel haste dann alles.....
     
    DrAux, 28.04.06
    #9
  10. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Du hast viel gelernt, junger Skywalker! ;)

    Könntest du ab jetzt meinen Job übernehmen, dann kann ich hier mal n bissel weniger von "erst Musik und dann Technik" erzählen und mal ne Runde nach Malle fliegen Urlaub machen:)
     
    bensummerfield, 28.04.06
    #10
  11. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    dem würde ich mal so voll und ganz widersprechen. wenn ich auf die bühne gehe und mit dem stativ pogo tanze, wäre das was anderes, aber wenn das ding nur im studio steht und einfach ein mikro hoch halten soll, brauch ich da keine 30€ für auszugeben. bei mir selbst steht seit einem jahr ein absolutes noname stativ für etwas über 5€ und erfüllt seinen zweck. und wenn er wirklich nur raps aufnehmen will, das stativ also nicht dauernd verstellen oder sonstwas damit zaubern muss, wüsste ich nicht, warum er an der stelle so viel ausgeben sollte. das geld würde ich dann lieber in einen vernünftigen ploppschutz stecken.
     
    Vironnimo, 28.04.06
    #11
  12. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    sehe ich anders.
    weil die kodensator mics in der regel schwer(er) sind.
    hatte mal so nen billig stativ, welches mir wirklich bei der aufname zusammengeklappt ist. (obwohl alles festgeschraubt war).
    habe dann einfach 30 euro investiert, und ejtzt stehts fest und macht richtig was es machen soll.

    es bringt nix es billigen schman zu kaufen, und dann nach 3 monaten weil man nichtmehr zufrieden ist nochmal zu kaufen

    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 28.04.06
    #12
  13. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    also ich hab n 10 euro ständer von thomann. der hebt inzwischen seit über 2 jahren.
     
    bensummerfield, 28.04.06
    #13
  14. S_Dot

    S_Dot

    Registriert seit:
    18.04.06
    Punkte:
    1.196
    1196
    Also ich hab auf jeden Fall keine Lust, dass mein Ständer zusammenklappt und mein Mic dann futsch ist. Deswegen K&M -> Made In Germany ;)
     
    S_Dot, 28.04.06
    #14
  15. lil_reen

    lil_reen

    Registriert seit:
    28.04.06
    Punkte:
    978
    978
    Also mein Billig-Mikrofonständer hält bis jetzt auch sehr gut.
    Weil man einmal eine schlechte Erfahrung mit nem No-Name-Produkt
    gemacht hat muss man doch nich gleich alle schlecht machen!! ;)
     
    lil_reen, 28.04.06
    #15
  16. Fjiell

    Fjiell

    Registriert seit:
    19.04.06
    Punkte:
    386
    386
    Fjiell, 28.04.06
    #16
  17. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Thomann.de :

    K&M 27105 Microstativ : 19.90 Euro
    Studio Projects B1 Mic : 99.-Euro , Spinne und Windschutz dabei
    K&M 23956 Plopkiller : 19.90Euro
    Studio Projects VTB1 Mic Preamp : 118.-Euro

    total : 256.80 Euro, Versand in Deutschland gratis, 3 Jahre Garantie


    Jemand hats schon gesagt : Guter Wandler solltest Du auch haben.

    ESI Juli@ : 129.-Euro


    vielleicht hilfts ?
     
    walaby, 28.04.06
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.