Information ausblenden

Cubase SX und Nuendo 3

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Blablub, 13.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Blablub

    Blablub Themenersteller

    Registriert seit:
    02.08.05
    Punkte:
    474
    474
    Hallo

    Meine Karriere fing mit cubase SE 3 an dann über ein update kam Cubase SX 3...
    so dann kaufte ich mir Soundkarte, Preamp, Mikrofon, Monitore usw.

    So nun meine Frage alle behaupten immer Nuendo sei professioneller, was ich nicht bestreite. So nun wollte ich es mir kaufen. Lohnt es sich für mich von Cubase SX 3 nach Nuendo umzusteigen (sind immerhin ca. 1800€)? wo sind die Unterschiede?

    Danke für die Hilfe...

    P.S.
    Mein Equipment:
    PC 3 GHz 1 GB ram
    ESI Juli@
    [p=387]SM pro Audio TB101[/p]
    Cubase SX 3.1
    Shure Sm57, Beta 58
    SP B1 :D
    ESI Near 5 exp.
    usw...
     
  2. Infernal_Death

    Infernal_Death

    Registriert seit:
    02.05.02
    Punkte:
    165
    165
    Also an deiner Stelle würde ich nicht mal ansatzweise daran denken von Cubase SX auf Nuendo umzusteigen. Kauf dir für die Kohle lieber ein besseres Mikrofon oder richtige Abhörmonitore. Da ist das Geld auf jeden Fall besser angelegt.

    Flo
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    nuendo ist im wesentlichen auf multimedia-anwendungen ausgerichtet, sprich bild und ton zusammenzubringen. wenn Du "nur" musik machen willst, sollte cubase sx3 vollkommen ausreichen.

    mal ne gegenfrage: was erwartest Du Dir denn bzw. was fehlt Dir denn an cubase?


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. Blablub

    Blablub Themenersteller

    Registriert seit:
    02.08.05
    Punkte:
    474
    474
    Das ist grade mein Problem ... man hat geld und will es zwangsweise in sein Hobby investieren dann kommen solche Gedanken wie Nuendo oder so ...


    Edit:
    An cubase fehlt mir nichts :D habs nichtmal voll ausgereitzt wollte mal wissen was nuendo so besonders macht und ob es sich für mich lohnt...
     
  5. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    dann kauf Dir doch lieber ein paar synthies oder effekte als plugins, oder mikros, oder ein neues instrument.... verdammt, für 1800 fällt einem doch wohl noch was besseres ein als nuendo, vor allem wenn man es unbedingt ausgeben will??

    also, alleine die mics, die ich mir gerne kaufen würde, kommen auf über 5000 euro... anything goes. ;)
     
  6. Blablub

    Blablub Themenersteller

    Registriert seit:
    02.08.05
    Punkte:
    474
    474
    Ich glaub ihr habt recht...

    Ich investier lieber in Mikros und so ...

    aber trotzdem danke
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Eindeutige Antwort :
    Nein, es lohnt sich nicht.
    Und die Sprallies, die Dir erzählt haben , daß Nuendo "professioneller" sei als Cubase, sind einfach nur blöd.

    Woher ich das weiß ?
    Weil ich beide Programme recht gut kenne.

    Es gibt einige Ausstattungsmerkmale in Nuendo, die
    sind für den Filmton unerläßlich und selbst ProTools
    sieht da teilweise recht alt aus. (Keine Firma sieht ein, warum sie 15.000 Euro für einen Arbeitsplatz ausgeben soll, wenn man etwas besseres schon für einen Bruchteil des Geldes bekommt )

    Ein Unterschied wäre z.B. der sog. Bearbeitungsmodus.
    ( Ich sehe absolut keine Möglichkeit das jetzt ohne bewegte Bilder vorzuführen )
    Warp to Picture und noch einige andere Funktionen, die aber alle mit dem Musikmachen garnichts zu tun haben, sondern sich hauptsächlich auf das Einsatzgebiet Nuendos in der professionellen Filmvertonung beziehen.

    Nein, ein Fimmusiker braucht das auch nicht unbedingt.

    Cubase ist sozusagen eine Auskopplung aus dem Programmcode von Nuendo.
    Cubase hat alle Audio und Midifunktionen, die Nuendo auch hat.
    ( Ich glaube der Denoiser ist nicht dabei)
    Nuendo enthält lediglich einige Ergänzungen, die der Musiker quasi niemals benutzt.
    Die Bedienung und die Optik beider Programme ist nahezu identisch.

    Nuendo ist also nicht professioneller als Cubase , es hat nur ein völlig anderes Einsatzgebiet.

    Du kannst das Geld sparen.




    ( Nuendo brauchst Du nur, wenn Du 16 Jahre alt bist und HipHop machen willst. :D )
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.