Information ausblenden

cubase SX 3.1.1 Send-Effekte

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von recthewav, 08.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. recthewav

    recthewav Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.08
    Punkte:
    79
    79
    Hallo und guten Abend,
    hier wieder eine Anfänger-Frage, die vielleicht auch anderen hilft:
    Ich kann im cubase SX 3.1.1 keine Send-Effekte laden.
    Benutze ich allerdings eine Datei aus meinem alten Cubase, werden die dort gespeicherten Effekte geladen.
    Was muss ich beachten?

    Bild unten:
    Bei der geladenen alten Cubase-Datei werden die gespeicherten Effekte angezeigt, bei einem neuen Song nicht.
    Ich finde nur Out-links-rechts
     

    Anhänge:

  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.216
    88216
    Send Effekte kann man nicht im "Send" Rack laden, du musst sie in einer Effektspur öffnen, danach sind sie auch im Send Rack!


    Wenn du dann noch Busse brauchst findest du diese bei den VST-Verbindungen!



    Schon das Getting Started gelesen?
     
  3. recthewav

    recthewav Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.08
    Punkte:
    79
    79
    Ja, nun ist mein Kopf so voll von all den neuen Informationen, dass ich es nicht mehr geregelt kriege, da ist es gut, wenn man mal jemand hat, der 'einem mal über die Schulter schaut'.
    Ich dachte auch, ich hätte Deinen Vorschlag auch schon ausprobiert-seltsam.
    Werde mich gleich da dran machen.
    Dank auch schön für die praktische und moralische Unterstützung.
     

    Anhänge:

  4. recthewav

    recthewav Themenersteller

    Registriert seit:
    21.04.08
    Punkte:
    79
    79
    Wenn es nicht zu viel verlangt ist. bitte ich um eine kurze Erklärung der Notwendigkeit des Unterschiedes zwischen Insert-und Send-Effekt/Vorteile der Optionen

    Ist das Vergleichbar mit Pre-und Einschleif-Effekt
    Also Instrument > Effekt > Amp
    oder
    Instrument > PreAmp> Effekt> Mainamp,
    so wie ich das von früher kenne?
     
  5. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.503
    8503
    Vor- und Nachteile hängen davon ab, was du damit machen willst.
    Insert: Pro Spur 1 Effekt
    Send: Mehrere Spuren können sich eine Effekt "teilen", wieviel von der Spur mit Effekt versehen wird, stellst du mit dem Send Regler ein.
    Das Ausgangssignal des Effektgeräts hat dann einen eigenen Mixerkanal.

    Jein ;-)
    du kannst natürlich auch beim Insert Effekt über Dry/Wet den Effektanteil auf der Spur einstellen. Alles klar? Nein?
    Dann bitte weiterfragen! :D
     
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Beim Inserteffekt wird immer das ganze Signal durch den Effekt hindurchgeleitet.
    Beim Sendeffekt wir nur ein Teil des ursprüglichen Signals abgezweigt, durch einen Effekt geschickt und dem Gesamtklang beigemischt.

    Man spricht auch von "Zumisch-Effekten" und "Verändernden Effekten".


    EQ und Kompressor benutzt man meistens als Inserteffekt
    Hall und Echo benutzt man meistens als Sendeffekt.
     
  7. ArdathBey

    ArdathBey

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    8.503
    8503
    so wollt ich es eigentlich auch ausdrücken, mir sind nur die richtigen Worte nicht eingefallen ;-)
    aber gewußt hab ichs :jawohl:
    :2up:
     
  8. PsychoDX

    PsychoDX

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    342
    342
    Anderer Vorteil ist z.B. bei einem Hall auf der Stimme, dass deine Stimme ja eigentlich in einer Mono-Spur vorliegt und wenn man da einen Hall als Insert reinsetzt, hast du den Hall nur in Mono. Wenn du die Stimme aber in eine Stereo-Effektspur sendest, hast du einen feinen Stereohall :)

    mfg

    P.S.: hoffe, dass ich keinen Müll geschrieben habe :S
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.