Information ausblenden

Cubase Exportfehler

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von TheTick, 05.12.20.

  1. TheTick

    TheTick Themenersteller

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.886
    5886
    Hallo Leute,

    ich hab gerade die Arbeiten an einem Album beendet, das ich für einen Freund produziert und aufgenommen habe. Hamburger Schule beeinflusster Pop-Rock.

    Ich hatte das schon früher ein paar Mal. Die Exporte sind immer wunderbar und problemlos, aber gegen Ende der Produktion, eigentlich immer bevor es zum Mastering geht, tauchen in den Exporten Fehler auf - normalerweise Aussetzer auf irgendwelchen Spuren. Diese Aussetzer sind dann in einem bestimmten Song immer auf genau derselben Spur an derselben Stelle. Allerdings kann man diese beim Abspielen des Projekts nicht hören und es ist auch laut ASIO Meter nicht an der Grenze. Beim Export aber sind sie mit 100% Sicherheit dann da.

    Beheben kann ich das Ganze dann (falls ich die Stelle überhaupt bemerke) durch Render-in-Place der Spuren. Aber manchmal geht auch das nicht, wie ich gerade gestern feststellen musste. Dann hilft es manchmal, wenn ich einzelne Spurclips zu einer neuen Spur berechnen lasse und damit dann den Export durchführe.

    Ich kann denke ich technisch viele Ursachen ausschließen. Die Festplatte funktioniert, sonst würden ja die Clips auch Aussetzer beim Playback haben. Außerdem sind ja auch Midisampler vom Export betroffen. RAM CPU könnte man sich theoretisch vorstellen (8 Gb RAM, AMD Phenom II), aber warum sollten dann diese Aussetzer immer an genau denselben Stellen sein?

    Ich benutze Cubase 9.5. Ich hatte dann zum Test in meinem Cubase 10 das Projekt geöffnet und erhielt den exakt gleichen Dropout. Wenn jemand Interesse hat, kann ich gerne per PM das Projekt versenden, ob es in Cubase 11 auch diesen Fehler produziert. Ich bins nämlich echt leid...
     
    TheTick, 05.12.20
    #1
    synthpark bedankt sich.
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    6.897
    6897
    Ich bin öfter in die Falle getappt, das bei einer Spur den Monitor an war, und die dann stumm im Mixdown war.

    An einer bestimmten Stelle, das kenne ich nicht. Die Automation mal unter die Lupe nehmen?
     
    Graham, 05.12.20
    #2
  3. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.269
    2269
    Moin, ich habe hier CB10.5 am laufen und schau gerne mal drauf wenn du möchtest.
    Ich habe allerdings nur einen relativ kleinen VST-Werkzeugkoffer, d.h. wenn du da z.B. bei Waves aus dem Vollen geschöpft hast bringt das vermutlich nix...
    Schick mir gern ne PN
     
    RudeRudi, 05.12.20
    #3
  4. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.666
    37666
    Dieses Phänomen hatte ich mir früheren Cubase Versionen auch hin und wieder. Ich hatte den Eindruck, dass durch zuviel Compen und gleichzeitig manuellem hin und her schieben, crossfaden und cutten von Events in teilweise kleinste Schnipsel sich Cubase gelegentlich mal verschluckt und dann irgendwas korrupt ist. Da hilft dann, die Spur neu anzulegen und das cutten/compen sauber neu zu machen.

    Oder geht's um Midi Spuren?
     
    ModulationMatrix, 05.12.20
    #4
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.314
    52314
    Sowas ist ja der reinste Albtraum, genauer gesagt der größte Albtraum einer DAW, weil man alles kontrollieren muss, was einen extrem ausbremst. Hatte mal so ne Geschichte in Reaper.
     
    synthpark, 05.12.20
    #5
  6. Fluidik

    Fluidik

    Registriert seit:
    16.01.17
    Punkte:
    220
    220
    Mach mal einen Echtzeitrender...

    Das dauert bei einem opulent angewendeten Pluginzoo zumeist nicht viel länger.
     
    Fluidik, 05.12.20
    #6
  7. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    6.926
    6926
    Ist nun über 5 Jahre her, damals noch in Studio One, dort hat eine der ersten Versionen von NI-Replika manchmal kein Audio beim Export durchgelassen und IKM Tape Echo mit einem ähnlichen Fehler. Viel Mailverkehr mit den drei Beteiligten bis es dann gefixt seitens NI und IKM war.

    Das mit dem Echzeit-Export ist eine gute Idee.

    Nur um es auszuschliessen alle Insert-FX aus dem Projekt herausnehmen.
    Für VST-Instrumente dort auf der Spur, wo es auftritt mal ein beliebiges anderes einsetzen, der Sound ist ja bei der Analyse egal.

    Es muss nicht unbedingt ein Fehler im Cubase sein.
     
    NurEinPing, 05.12.20
    #7
  8. IMachine

    IMachine Hippie

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    851
    851
    Das hatte ich auch schon.
    Der Echtzeit-Export hat dann funktioniert.
     
    IMachine, 05.12.20
    #8
  9. TheTick

    TheTick Themenersteller

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.886
    5886
    Nein, keine Automation und kein Monitorschalter gedrückt.
    Mache ich. Es sind Fabfilter und Sooth drin, und ansonsten rendere ich die VST Spuren.
    Ja, das war das was ich gemeint hatte. Aber da ging es nicht um viele Schnitte. Lass es mal vier Schnipsel gewesen sein, die 1 min Musik ergeben auf besagter Spur. Also weit entfernt von Schnipselwahn beim Drumediting.
    Definitiv. Und halt ultrafrustrierend, wenn du meinst, dass render-in-place das Problem behebt (denn das hat mehrfach geklappt) und du dann die Datei zum Mastering schickst und dem guten Mann dann später sagen musst, dass er wieder ran darf. Total beschissen.
    Dieses Echtzeitrendering hab ich noch nie gemacht. Ich dachte irgendwie immer in die andere Richtung - dass es schneller gehen soll und es sowieso nicht geht, wenn das Projekt überladen ist (und eh länger als Echtzeit benötigt). Muss ich mal testen.
     
    TheTick, 05.12.20
    #9
    synthpark bedankt sich.
  10. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.269
    2269
    Fabfilter und Sooth habe ich leider beides nicht am Start - ich probiere gerne trotzdem - aber eben ohne ...
     
    RudeRudi, 05.12.20
    #10