Information ausblenden

Cubase 5 Fenster-Problem (gelöst)

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von frizzante, 07.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. frizzante

    frizzante Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.11
    Punkte:
    145
    145
    Liebe cubase-Gemeinde,

    ich suche Hilfe bei einem kleinen, aber nervenden Problem:
    Auf meiner 1 Monitor-DAW habe ich normalerweise das Projekt-Fenster immer in maximaler Größe und mache dann davor kleinere "immer im Vordergrund"-Fenster für Bearbeitungen auf. Leider wird aber beim Aufrufen mancher Fenster (z.B. Marker-Fenster oder VST-Instrumente) jedes Mal das Projekt-Fenster automatisch extrem verkleinert und muß dann von Hand wieder groß gemacht werden. Wenn man das dauernd machen muß, nervt es doch sehr...
    Habe schon alles an Ansichts-Optionen und Einstellungen durchgeschaut, aber nichts gefunden.
    Weiß jemand Rat?

    Lg,

    frizzante
     
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Hab das jetzt mal ausprobiert und geschaut an was das liegen könnte, hab aber nix gefunden. Sorry, hab sowas auch noch nie gehört.
    Welches Cubase hast Du (Version) - Was für einen Rechner/Bildschirm?
     
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.619
    8619
    Du machst das Projekt-Fenster groß indem du auf den 'maximieren'-Button klickst ?

    Versuch mal stattdessen das Projektfenster 'manuell' groß zu ziehen, also an den Rändern.

    Bei den älteren Cubase-Versionen war's so dass man das einmal machen musste, dann blieb es auch so.
     
  4. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Bei richtiger und angepasster Anwendung hat Cubase wirklich kein Fenster-Problem.
    Shortcuts und Screenset uvam. sind praktikabel diesbezüglich.
    Manche sind auch froh, dass Cubase eben kein typisches 1-Window-Tool ist, gerade bei mehr-als-1-TFT-Anwendungen. Wie auch immer. Konfiguration ist bekanntermassen alles.
     
  5. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289

    ja, aber worin liegt nun die lösung genau ? :schulterzuck:



    ich hatte das auch eine zeit lang, als ich immer eine selbst erstellte projektvorlage verwendet hab. als ich dann für jeden start die projektvorlage "leeres projekt" (glaub ich jetzt aus dem gedächtnis, dass sie so heißt, auf jeden fall war es ein leeres cubase-projekt von steinberg) verwendet hab, wurde das spurfenster nicht mehr kleiner, wenn ich andere cubase-fenster geöffnet hab...

    @te: vielleicht hilft dir das als mini-workaround... bei mir hat es jedenfalls geholfen, ohne dass ich zu lange nach der einstellung suchen musste ;)
     
  6. Tonmensch

    Tonmensch

    Registriert seit:
    12.03.10
    Punkte:
    202
    202
    Hallo

    zieh das Fenster mit der Maus auf die gewünschte Größe und geh anschließend auf "speicher" - damit sollte dein Problem gelöst sein.

    Gruss
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Mir geht's wie slowhand73, ich habe ein solches Verhalten noch nie beobachtet, weder bei bei mir erstellten Projekten noch bei importierten von anderen Systemen.

    Zumindest bei den Projekten die auf meinem System angelegt wurden bin ich mir ziemlich sicher das diese auch allesamt (bzw. die Templates auf denen sie basieren) auf dem "Leeres Projekt"-Template basieren, allerdings wohl auch von einer CubaseVST5/Cubase SX-Version. Aber von daher finde ich den hinweis von techno schon ganz interessant.
     
  8. frizzante

    frizzante Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.11
    Punkte:
    145
    145
    Danke an Alle für die Vorschläge!

    Zur Info: Ich verwende Cubase 5.5.3 auf einem Win XP-Rechner mit 32 bit.
    Alle Projekte beginnen mit eigenen Templates, die ich auf Basis eines Cubase-Templates für ein leeres Projekt erstellt habe.

    @suboptional: danke für den Tipp. So funktioniert es. Allerdings verliert man links und vor allem oben doch einiges an Platz gegenüber dem "echt" maximierten Fenster.

    @Tonminister: 1 Monitor-Betrieb ist eine Platzfrage und klappt sehr gut. Es handelt sich definitiv nicht um eine Frage der Konfiguration; habe ich alles ausprobiert...

    Bleibt also die Frage: Warum?

    Lg,

    frizzante
     
  9. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.619
    8619
    Bitte.
    Ja das stimmt, da geht Platz verloren.
    Das war schon bei den SX Version so komisch dass sich ein maximiertes Fenster immer verkleinert hat. Schon seltsam dass die das immer noch nicht gefixt haben.
     
  10. Ash-Zayr

    Ash-Zayr

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    frizzante hat vollkommen Recht, und auch ich habe schon vor ca. einem Jahr einen gleichartigen Thread verfasst; damals noch mit Cubase 4 Essentialss
    Das Fensterproblem besteht auch mit Cubase 5 weiterhin und ist definitiv, auch wenn einige es nicht wahrhaben wollen, ein Bug! Einer, den Steinberg nicht ernst nimmt. Wie es mit Bugs so ist, schlagen sie nicht bei jedem in jeder Konstellation durch, aber auch ich werde permanent im Arbeitsfluss gestört...JEDES Fenster, welches ich öffne, ob Effekte, VST, usw. verkleinern das Projektfenster. Sodenn erstmal stets "immer im Vordergrund" bei dem "Kontext-Fenster" setzen, dann das dahinterliegende Projektfenster wieder maximieren...bis der Spaß beim nächst zu öffnenden Klein-Fenster von Neuem beginnt...ätzend.

    Ash
     
  11. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    Yep - ist echt zum kotzen!

    *eimer hinstell*
     
  12. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    probiert wie gesagt einfach mal, das projekt immer über eine dieser vorgaben zu starten, bei mir ist dadurch schluss mit dem herumspringen des projektauswahl-fensters:

    [​IMG]
     
  13. frizzante

    frizzante Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.11
    Punkte:
    145
    145
    Hallo techno,

    das ist aber schon etwas mühsam, immer mit einem cubase-eigenen default anzufangen, oder?
    Jeder hat ja seine eigene Arbeitsumgebung und die sollte dann auch als default nutzbar sein. Sonst muß man am Anfang immer erst mal ewig das Projekt einrichten, bevor man kreativ sein kann...
    Außerdem, wie schon erwähnt: Meine defaults sind aus einem der cubase-eigenen defaults hervorgegangen und trotzdem habe ich das erwähnte Problem.

    @Alle: Diese Problem scheint ja doch weiter verbreitet zu sein. Hat jemand darüber schon mal mit dem Support bei Steinberg kommuniziert?

    Lg,

    frizzante
     
  14. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    ja, ich weiß, die einrichterei könnte dann wiederum etwas lästig werden.
    aber betrifft das so viele unterschiedliche dinge bei dir? evtl. kannst du dir mit tastaturkürzeln noch etwas behelfen. presets kann man auch zu fast allem anlegen. die müsste man dann eben immer laden. aber sonst wüsste ich auch nicht, wie man das problem umgehen kann, abgesehen von den anderen vorschlägen.
    ich hatte es noch nicht an steinberg geschrieben, ich dachte damals ich hätte etwas verstellt und hatte dann einfach keine lust, danach zu suchen. seither mach ich es immer so ;)
    dass es aber doch mehrere user betrifft, verwundert mich jetzt aber schon.
     
  15. Chrisbeuermann

    Chrisbeuermann

    Registriert seit:
    08.08.07
    Punkte:
    1.126
    1126
    Hallo Ash,


    Das Fensterproblem besteht auch mit Cubase 5 weiterhin und ist definitiv, auch wenn einige es nicht wahrhaben wollen, ein Bug! Einer, den Steinberg nicht ernst nimmt.


    Es ist kein BUG, sondern bei Design. Vielleicht lest Du kurz durch was die andern hier schon geschrieben haben. Sonst könnte folgenden Knowledge Base Artikel für dich interessant sein https://www.steinberg.net/de/suppor...77sbknowledgebase_pi1[keyword_search]=Monitor

    Gruß,

    Chris
     
  16. Ash-Zayr

    Ash-Zayr

    Registriert seit:
    27.10.08
    Punkte:
    2.253
    2253
    Hallo
    der Knowledgebase Artikel ist insofern nicht interessant, als dass ich nur eine Anzeige nutze.
    Und der Hinweis, ich solle mir diesen Thread durchlesen....und dann? Ein Kunden-Support verweist zur Lösung des Problems also auf user, die sich gegenseitg das Problem schildern? Etwas paraodox.

    Fazit: Cubase hat gnadenlos "by desgin" (nicht bei design) sein Programm auf Mehrbildschirmbetrieb geschrieben, und Einzelbildschirm-Nutzer müssen dann mit diesem "feature" leben, dass sich in der Praxis aber nun mal leider de facto als Bug äußert...

    Ash
     
  17. BasisM

    BasisM

    Registriert seit:
    20.04.09
    Punkte:
    3.814
    3814
    "Klicken Sie dazu auf die rechte untere Ecke des nicht maximierten Hauptfensters und erweitern Sie es mit der Maus auf die anderen Anzeigen, bis es alle Bildschirme ausfüllt. Sie sollten nun in der Lage sein, alle Programm-Elemente nach Ihren Wünschen auf alle Bildschirme zu verteilen. "

    wenn man das einmal auf alle seine Templetas einmal eingestellt hat...dann hat sich das Problem gelöst
     
  18. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    Richtig! Zum Glück ist das so!
    Viele professionelleren Nuendo- und Cubase-User betreiben nun mal in den Studios -> Mehrbildschirm. Alles andere ist da eher unpassend oder hinderlich.

    Aber auch ich bin mit mal mit nem "1-Fenster"-MacBook etc. unterwegs, habe aber mit der Mehrfenstertechnik in Cubase nie Probleme gehabt: ich finde es klasse, wenn ich selbst entscheiden kann, wo ich welches Fenster hinhaben möchte. Zu unterschiedlich sind auch die Songs, Projektumfang und Musikrichtungen die wir hier umsetzten müssen, eine knapp "fixierte" Einfenstergeschichte, wie z.B. bei Logic oder S1, will ich definitiv NICHT.
    Es ist natürlich klar, dass trotzdem optimiert werden müsste, vielleicht dann eher so in Richtung Fenster-Docking wie bei Wavelab7. Aber ein anderes Thema.

    Mach dir doch einfach mal ein passendes Template, vielleicht basierend auf eines der Presets, wie es BasisM hiervor vorschlug.
    Wird schon werden!
    :)
     
  19. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.619
    8619
    Ob jetzt Cubase eher für Ein- oder Mehrmonitor-Betrieb ausgelegt ist find ich hier eigentlich nicht so relevant.

    Der bug ist dass ein maximiertes Fenster nicht maximiert bleibt.

    (ich kenne das wie gesagt nur von den SX-Versionen und da hat's mich schon ziemlich genervt, aber laut den anderen Usern hier scheint es ja immer noch so zu sein)
     
  20. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    naja. dafür ist ein Forum ja schliesslich da, um sich auch mal etwas abseits des Eingangs-Themas diskutierend auszutauschen. aber genug jetzt.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.