Information ausblenden

Cubase 4 und DFD 2 - Probleme.......

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von lukasio, 21.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lukasio

    lukasio Themenersteller

    Registriert seit:
    20.07.08
    Punkte:
    6
    6
    Hi! Ich werde echt langsam verrückt mit diesem BFD 2! :(

    Problem: Ich habe noch keinen Weg gefunden wie ich in BFD 2 erzeugte Midi-drums in Cubase 4 Aufnehmen/ Importieren kann. Immer wenn ich einen fertigen Rhythmus per Drag & Drop auf die Midispur in Cubase ziehe, hört sich dieser, wenn ich ihn in Cubase dann wiedergebe, ganz anders bzw. unvollständig an. Die Midi- Informationen werden auch manchmal von ganz anderen Instrumenten des Schlagzeuges gespielt.

    Jetzt bin ich der Meinung, dass dieses Problem damit zusammenhängt, dass Cubase auf eine andere Drum-Map zurückgreift wie BFD 2. Ich habe mich auch schon auf der Seite des Herstellers (Fxpansion) informiert ob die eine solche Cubase kompatible Drum-Map für BFD 2 netterweise zum Download zur Verfügung stellen, aber: Fehlanzeige. Die gehen davon aus, "....dass jeder user BFD 2 anders nutzt und aus diesem Grunde auch jeder seine individuelle Drum-Map benötigt" welche er sich, nach Meinung des Herstellers, selber bauen muss! :(
    Nur wie???! Ich komm eigentlich sehr gut mit Cubase klar, aber an einer Drum-Map musste ich noch nie etwas drehen.

    Kann mir jemand sagen, wie ich eine BFD 2 spezifische Drum-Map in Cubase 4 erzeugen kann?? (Wie gesagt ich hab das noch nie gemacht und bräuchte eine möglichst kleinschnittige Anleitung.) Aus der Anleitung im Cubase- Handbuch wurde ich (zum ersten mal) nicht schlau.

    Ich wäre sehr glücklich über Hilfe!
    Vielen Dank im Voraus!
    Lukas
     
    lukasio, 21.07.08
    #1
  2. uhli

    uhli

    Registriert seit:
    29.06.08
    Punkte:
    10
    10
    Habe auch BFD 2, benutze es aber in Nuendo 3. Gehe mal davon aus, dass Cubase sich ähnlich verhält. Habe keine Probleme gehabt, habe natürlich mitlerweile meine eigene Drummap erstellt und im Drumeditor abgespeichert und umbenannt. Ich habe im Drumeditor von BFD 2 einen Takt mit jedem möglichen Sound erstellt und in Nuendo auf eine Midispur gezogen. Wenn du dann den Drumeditor in Nuendo bzw. Cubase aufmachst sind die Sounds natürlich ziemlich verteilt dann habe ich jeden Sound angeklickt neu benannt und nach oben gezogen, ich habe jetzt alle Sounds schön untereinander. Das macht aber nur dann Sinn wenn du die Grooves in Cubase erstellen und abspielen willst , du kannst auch BFD 2 via midi von Cubase ansteuern lassen und alles in BFD editieren
    Ulhi
     
    uhli, 21.07.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.