Information ausblenden

Crossover aus Klassik und Metal

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Querspieler, 14.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Ahoi Leute,

    würde mich freuen, wenn jemand was zum Mix sagt.
    Besonders Meinungen zu den Drums interessieren mich, denn da bin ich noch am unsichersten.
    Es geht um einen Song den ich hier bereits zum Feedback reingestellt habe.
    Die Arrangement Tipps versuchte ich umzusetzen und eine gewisse Struktur reinzubringen. Kann man die erkennen, oder wirkt das immer noch zu konfus?
    Weiblicher Gesang wird später folgen. Aber bevor ich den Song der Sängerin schicke, brauche ich euere Unterstützung und Ohren, eure Tipps! :)

    letzte Version?

    Gruß,
    Quer
     
  2. Ferdinand

    Ferdinand

    Registriert seit:
    08.06.05
    Punkte:
    175
    175
    Hi Ronny,

    ich glaube da kann ich Dir jetzt endlich mal wieder etwas helfen (glaub ich zumindest). In letzter Zeit wars ja eher andersrum ;-)

    Hier ist mal eine Liste von Bands die du Dir mal anhören solltest von denen man viel lernen kann.

    Zu oberst kommen die absoluten Heroen der Epicmetalliga: Rhapsody
    Es folgen:
    Dark Moor
    Thy Majestie
    The Dogma
    Lost Horizon
    Dionysus

    Ich hoffe keine wirklich wichtige Band dieses Genre vergessen zu haben. Vielleicht fällt ja jemandem noch was ein.

    Und nu zu deinem Song:

    Wie immer sehr schön gemacht. Das Stück kannte ich ja schon. Das Klavier am Anfang finde ich aber nicht so gut. Hat mich aus irgendwelchen Gründen die ich leider nicht näher fassen kann etwas irritiert.

    Falls der Song tatsächlich noch etwas mehr in die Metalrichtung gehen soll, dann würde ich dringend am Schlagzeug arbeiten. Das hört sich gar nicht nach einem Metaldrummer an.

    Wie gesagt, hör Dir mal die oben genannten Bands an - aber verlier nicht Deinen sehr coolen eigenen Stil!

    Gruß

    Ferdinand
     
  3. GitarristiX

    GitarristiX

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    1.889
    1889
    Hi,

    Arrangement klingt aus meiner Sicht nicht konfus. Das Stück gefällt mir, schreib bitte mal, wenn es inkl. der Sängerin fertig ist. Würde mich mal sehr interessieren bzw. würd's gern hören.

    Grüße,
    Thomas

    PS: Kann Dein Hauptanliegen = Mix leider nicht beantworten, da ich gerade über Laptop-Lautsprecher höre, sorry.
     
  4. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hui….das ging ja fix!
    Vielen Dank fürs Feedback!

    Hi Ferdinand,
    stimmt, das Klavier am Anfang ist wirklich irritierend. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich einfach das Intro weggelassen habe. :)
    Man kann’s hier downloaden: Intro (Zeichen)

    Oder ist das Klavier im Zusammenhang mit dem Intro trotzdem irritierend?
    So richtig gefällt es mir nämlich auch nicht. Dass müsste noch mehr fließen, die Melodie ausarbeiten…..nur blöd, wenn man alles per Midi-Editor programmiert. Wenigstens breche ich mir so die Hände nicht…. ;)
    Werde es aber noch mal überarbeiten!

    Dark Moor und Rhapsody gefallen mir musikalischen ausgezeichnet – auch wenn ich solche Musik eigentlich gar nicht machen möchte, da ich doch eher auf melancholischen Scheiß stehe….hihi
    Within Temptation finde ich ziemlich geil.

    Beim Schlagzeug programmieren musste ich auch Rücksicht auf den bald kommenden Gesang nehmen, denn der wird etwas getragener ausfallen…….weswegen ich furchte, dass die Drums eventuell bereits zu hart klingen!?
    Die Gesangsmelodie versuchte ich in dieser Version ungefähr anzudeuten.

    Zeichen (mit Ersatz Vocals)
    Wären die Drums dafür zu hart?

    Ahoi Thomas,

    Jupppiii……das wäre mein erstes Arrangement, dass nicht konfus klänge. Hoffe, dass du nicht der einzige bist!?

    Danke euch beiden auch für die netten Zeilen!

    Vielleicht kann jemand mit guten Monitoren den Mix beurteilen und ein paar Worte schreiben, das wäre fantastisch! :)

    Gruß,
    Quer
     
  5. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    "Zeichen (mit Ersatz Vocals)"

    - z.T. ist der Mix bissel "spitz" (00:50 ... ca. 02:20) durch die Geigen und den folgendem Belltrees (kann an meine Ohren liegen oder an der Codierung des MP3 mit 192?)
    - BD kickt gut ... vllt. wenig "Body" ? Passt aber schon gut.
    - der Hall für e.Gitarre (um 02:00 rum) gefällt mir nicht ... entweder zu weit hinten wie auch zu "metallischer" Klang

    Musik:

    - Intro ist oki ausser bei 00:09 wo das Piano "#F F #F #D #C" anspielt, wirkt die Folge "#F F" nach dem Dur-Akkord irgendwie verwirrend ... kann mich auch täuschen
    - ansonsten sauber gemacht!
     
  6. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Danke Antares für deine konstruktive Kritik!

    Oder am Multibandkompressor?, denn den hab ich das erste Mal auf die Gesamtspur eingesetzt, um so den Höhen und Mittelbereich zu pushen. Ohne den MBK hört sich der Mix auf meiner billig Abhöre zu dumpf an….
    Werde eventuell den MBK wieder entfernen.

    Ja…so richtig zufrieden bin ich mit dem Lead-Sound auch nicht. Einen anderen Hall werde ich mal ausprobieren.

    Hast du das eigentliche, separate Intro angehört, oder das Geklimper beim Anfang des Songs? Denn das hat mir auch nicht gefallen. Ist bereits überarbeitet. (aber nicht online)

    Bin weiterhin offen für Meinungen. :)
    Vielleicht gibt’s noch jemand der zum Arrangement ein paar kleine Zeilen schreiben würde?
     
  7. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hab den Song nochmals überarbeitet und würde ihn jetzt gerne abhaken.
    Oder hat jemand noch Verbesserungsvorschläge, Kritik zum Mix usw. ist sehr erwünscht!
    Was gefällt euch nicht, wenn man mal die Musik weglässt? ;)

    letzte Version?

    Gruß,
    Quer
     
  8. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    halli....
    also die streichinstrumente hören sich sehr geil an , nur sobald die gits einsetzen übersteuerts irgendwo im bassbereich...und die gits sind für den BUMM einsatz zu leise.
    nun mal zu den drums....die bd müsste viel härter komprimiert werden eben so die snare...ab 0:53.....kommen da snare schlag und bd gleichzeitig?....
    so , genug rumgejault :D
    also der song an sich , is oberhammergeil , sehr schönes arrangement und auch einwandfrei eingespielt......
    bis auf die par kleinigkeiten oben :D hab ich nix auszusetzen.....
    viel spass noch
    mfg chris
     
  9. Querspieler

    Querspieler Themenersteller

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Vielen Dank fürs Feedback!

    Den Bass werde ich mal ausdünnen….
    Hm…ja die Gits werden an der besagten Stelle noch mal ein wenig Vol. spendiert bekommen. :)
    Was mich aber enorm gewundert hat, ist, dass sich die BD und die Snare zu unterkomprimiert anhören???
    Wenn noch jemand das bestätigen kann, werde ich mal schauen was da möglich ist. Wird schwierig! Drums sind nämlich bereits bis zur Schmerzgrenze komprimiert. Auf BD und Snare liegen nochmals Multibandkompressoren. Auf die Gesamtdrumspur werkeln ein kräftig arbeitender Kompressor, sowie das geniale Dominion.

    Snare und BD klingen teilweise wirklich gleichzeitig. Hab mal Midi-Datein die von einem echten Drummer eingespielt wurden, angeglotzt und mir das abgeschaut. Da wurden sogar Snare und Tom gleichzeitig gespielt, was mir doch ein wenig strange vorkommt. :eek:

    Vielleicht sind ja Schlagzeuger am start die mal ne paar Fehler beim Song nennen könnten?

    Und Danke für die netten Zeilen!

    Ciao,
    Quer
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.