Information ausblenden

Celestion SpeakerMix Pro with Dynamic Speaker Responses

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von sas, 21.11.20.

  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Ok, wo du recht hast, haste recht.
    Ich habe da dann wohl nur gelesen, dass die Z-curve Nummer mit handelsüblichen IRs funktioniert.

    Wie dem auch sei, mal gucken ob's A/B Vergleiche gibt. Für mich ist das eh nix, weil ich alles, was an der Cab-Front geht, auch live benutzen können will.
     
    Sascha Franck, 22.11.20
    #21
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.495
    35495
    Wäre ja irgendwie wünschenswert wenn denen ihr profiling eine echte Konkurrenz zum kemper wäre. Wenn die gebrauchtmarkt Preise dann endlich im Keller sind schlag ich zu hehe
     
    TonyPizza, 22.11.20
    #22
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Sieht mir nach mehr als nur Konkurrenz aus. Hier ein Video zum "Capturing" (so nennen die das) des Quad Cortex:


    Hinzu kommt, dass man zeitgleich mehrere Captures benutzen kann, also mehrere Amps oder einen Amp und separat gecapturete (was'n Wort...) Pedale. Etc. Und man hat zeitgleich das volle Modeler-Programm an Bord.
    Leider geil.
    Wird vermutlich erstmal aber nix für mich sein, denn die kümmern sich kaum um Dinge, die für Live-Spieler wichtig sind.
     
    Sascha Franck, 22.11.20
    #23
  4. Xbucket

    Xbucket Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.09.20
    Punkte:
    78
    78
    Schade, dass man hier nicht viel mehr hört... man könnte meinen, als würde es Celestion nicht gross interessieren das Ding an den Mann zu bringen. Kein Demo und kaum Videos.
     
    Xbucket, 25.11.20
    #24
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Demo ist bei sowas halt schwierig, weil man sich zumindest einfache IRs ganz schnell mopsen könnte - und die verkauft Celestion ja auch noch.
     
    Sascha Franck, 25.11.20
    #25
  6. Xbucket

    Xbucket Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.09.20
    Punkte:
    78
    78
    stimmt schon. könnte man wenn nur mit einer machen und auf die gitarristen hoffen, die eh 1000x das gleiche brauchen, weil neue dinge ja eventuell ein bischen besser klingen könnten. :-D
     
    Xbucket, 26.11.20
    #26
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Mir reichen ja eh das RedWirez Big Pack und meine eigenen IRs bis an's Ende aller Tage, bin da ziemlich fein raus.
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #27
  8. Xbucket

    Xbucket Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.09.20
    Punkte:
    78
    78
    Alles was dynamischer sein soll fake ich im Moment mit dem Waves F6; das geht soweit auch ganz gut, würd aber schon gern wissen, ob das Celestion Plugin da gleich noch ein wenig natürlicher klingt. Bei dem Preis juckts mich aber dann doch nicht so sehr.
     
    Xbucket, 26.11.20
    #28
  9. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.823
    7823
    was machst du da genau?
    Ich stecke da nicht so tief in der Materie drin.

    Two Notes hat gerade auch BF Sale
    https://www.two-notes.com/black-friday-2020

    und da sind auch die Celestion dabei.
    https://store.two-notes.com/en/home/766-black-friday-celestion.html

    Zwar nur im eigenen Format, aber wenn man WoS von denen hat, kann man alles bei den ja demoen, meine ich. Also alle IRs über die Online Funktion.
    Ob es da jetzt Unterschiede zwischen Two Notes und den originalen Celestion bei der dynamischen Funktion gibt, sowohl was die SW betriftt, wie auch die IRs, habe ich allerdings keine Ahnung.
    https://www.two-notes.com/dyn-ir
     
    sas, 26.11.20
    #29
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Nach allem, was ich weiß, sind die WoS IRs halt tatsächlich nur "normale" IRs, dann eben a) schick verpackt (so dass man nicht durch Menüs muss sondern eben Mic-Ständer rumschieben kann) und b) per Endstufensimulation und Co. aufgehübscht.

    Ich kann ja persönlich nur empfehlen, sich das ein oder andere Allround-Paket zuzulegen (in meinem Fall waren's eben schon vor sehr vielen Jahren die RedWirez Dinger) und sich dann seinen Kram selber zusammenzumixen und daraus finale (einzelne) IRs zu basteln. Geht eigentlich einfach und haut für mich seit langer Zeit sehr gut hin.
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #30
  11. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.741
    1741
    Richtig spannend finde ich auch, dass man da wirklich viel mit capturen kann und eben nicht nur den Amp. Das ist schon ziemlich cool. Nimmt aber auch mehr Zeit in Anspruch als beim Kemper, der Quad Cortex soll wohl irgendwas über 3 Minuten brauchen wenn ich das richtig gelesen hab.
    Was fehlt dir da für live Spieler? Ich finde auch die Anschlussmöglichkeiten etwas begrenzt und es scheint nicht so zu sein, dass man es evtl. noch erweitern kann. Vielleicht kann man die Sends noch als Ausgänge umrouten, aber dann verliert man die. 2 Expression Out dürften zwar für Viele reichen, aber für ein paar Leute ist es dann vielleicht doch zu wenig. Das Ding ist halt so auf kompakt ausgelegt, dass man da kaum mehr Möglichkeiten hat. Theoretisch könnten damit live sogar gleich 2 Gitarristen parallel arbeiten, aber wenn es dann an zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten fehlt ist das schon wieder Gurke. Der Formfaktor wirkt für mich persönlich wie ein einziger Kompromiss und das ist eigentlich bei so einer Plattform echt schade und auch schwer nachzuvollziehen.

    Kurze Anmerkung zu Ignite Libra: man muss da nicht 8 IRs benutzen, mann kann diesen Mixer auch mit 1-8 benutzen, ab 3 IRs hat man dann diese visuelle Umsetzung, dass man den Mix in der Fläche hin und her schiebt und nicht nur über einen Regler. Das ist schon ganz gut zu customizen.
     
    Navar, 26.11.20
    #31
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Mal wieder eine Funktion a la "global blocks" beim Axe FX (welches für mich leider als Rackgerät nicht mehr in Frage kommt und ja auch nicht gerade billig ist) oder der halbwegs entsprechenden "Stompbox" Funktion beim GT-1000. Also einfach etwas, womit ich ausgesuchte Bestandteile meiner Patches global beeinflussen kann, ohne alle Patches umzuprogrammieren.
    Aber dass sowas geil ist, scheinen ja die wenigsten Hersteller zu kapieren, von daher lasse ich das für eine 1.0 Firmware mal gelten. Aber der Quad Cortex kann noch nicht einmal mit einem Fußschalter mehrere Dinge gleichzeitig umschalten, das ist wirklich peinlich. Ja klar, gibt da "Scenes" und das ist auch nett, aber ich benutze mit dem Helix, der sowas ja auch kann, trotzdem noch in jedem einzelnen Patch Schalter, die mehrere Dinge umschalten.

    Werd' mir das Teil trotzdem natürlich mal anschauen, wenn es soweit ist, dass es in Läden steht (und man auch wieder in die Läden gehen kann).
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #32
    Navar bedankt sich.
  13. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.823
    7823
    die Alten ja, die Neuen nein, Two Notes haben auch schon diese dynamischen IRs im Angebot.

    Wie ich oben in #29 schon geschrieben habe inkl. dem Link zur Erklärungsseite der neuen DynIR von Two Notes.
    https://www.two-notes.com/dyn-ir
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.20
    sas, 26.11.20
    #33
    Sascha Franck bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Ok, muss ich überlesen haben - würde mich aber mal wirklich interessieren, was da dran ist, bzw. ob die das künstlich machen oder tatsächlich mit unterschiedlichen IRs per Dynamikstufe (also ähnlich wie ein Sampler). So wie bspw. Nebula scheint's ja nicht zu sein, zumal das die Two Notes Hardware überfordern würde.
     
    Sascha Franck, 26.11.20
    #34
  15. Xbucket

    Xbucket Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.09.20
    Punkte:
    78
    78
    Ich erzeuge künstlich etwas dynamik - nehme sie danach zwar auch wieder mit dem c4 raus, aber bilde mir ein, dass es dadurch etwas lebendiger klingt. sh. Anahng.
    Es gibt ja auch von Voxengo den Boogex, wo man 2 verschiedene IRs wählen kann, die dann dynamisch angesteuert werden; hätte mich nur mal interessiert inwieweit das Ding von Celestion hier noch bessere Ergebnisse liefert oder nicht. Andererseits kommt bald auch Amplitube 5 und das letzte Video von gestern klingt vielversprechend. Die scheinen da auch etwas an der Dynamik bzw. Zwischenspiel von Amp und Box gedreht zu haben.
     

    Anhänge:

    Xbucket, 26.11.20
    #35
    sas bedankt sich.
  16. Xbucket

    Xbucket Bedroomproducer

    Registriert seit:
    18.09.20
    Punkte:
    78
    78
    da hat´s mir keine Ruhe gelassen. :D Anfangs war ich mir noch nicht ganz sicher, aber ich glaub ich mag es. Es hat was, was über IR´s nicht rüberkommt... Biss, evtl auch mehr Dynamik. Schwer zu sagen. Ihr könnt selbst hören. Beide Dateien mit dem Green Reaper und dann Helix mit nem 5150 davor; einmal nachfolgend Speakermix und einmal ne IR aus der Jens Bogren Sammlung.



     
    Sascha Franck bedankt sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.553
    24553
    Danke, aber da das exakt gar nicht meine Soundwelt ist, kann ich dazu nix sagen.
     
    Sascha Franck, 27.11.20 um 10:07 Uhr
    #37
  18. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.823
    7823
    Redwirez hat auch gerade BF Sale, Use BLACKFRIDAY at checkout for 50% Off Everything! Bis Monday, November 30 at 11:59PM EST.
    https://redwirez.com/

    Redwirez sind schon bei NI Guitar Rig mit dabei gewesen. Hier hat mal einer eine Liste erstellt.
    https://www.native-instruments.com/forum/threads/gr5pro-included-redwirez-irs-list.146264/

    Habe gestern noch bei dem gratis Amp von Voxengo, dem Boogex, gesehen, dass der eine "DynaCab processing" Funktion hat.
    Hier im Video ab ca. 2:15 min. wird kurz erklärt, was die DynCab Funktion macht.
    https://www.voxengo.com/product/boogex/video/

    Weiteres findet sich in der engl. Anleitung, in der deutschen nicht.
    https://www.voxengo.com/files/userguides/VoxengoBoogex_en.pdf/getbyname/Voxengo Boogex User Guide en.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.20 um 15:07 Uhr
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.576
    32576
    Danke für den Hinweis, ich lese mir nachher mal im engl Manual durch, was das genau tut. Habe Boogex jetzt länger nicht genutzt (obwohl das Ding nicht schlecht ist), daher sind mir auch evtl. Neuerungen bzw. neue Funktionen vielleicht gar nicht aufgefallen.
     
    sas bedankt sich.
  20. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    7.823
    7823
    geht mir genauso, zumindest hatte ich die neueste Version schon runtergeladen, aber beim installieren hänge ich so ziemlich hinterher.
    Installer = neu, installierte Version = alt.

    Ich habe mal reingeschaut. Manches verstehe ich nicht. Was ich verstehe, es werden 2 Cabs, statt einer, geladen bei der DynCab Funktion. Hier wird dann mal das eine, mal das andere Cab angesteuert, hängt von den jeweiligen Schwellenwert ab, wie man die eingestellt hat.

    Also mal grob vereinfacht: spielt man leise, geht es über Cab1, wird man lauter und überschreitet den eingestellten Threshold, geht es über Cab2.

    Das ist jetzt aber nicht dasselbe, wie bei den anderen, oder?
    Muss ich da auch mal lesen, was die Anbieter zu ihrer Dyn Funktion sagen.
     
    sts bedankt sich.