Information ausblenden

Cakewalk A 800 Pro mit Studio One

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von AJBeats, 21.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AJBeats

    AJBeats Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.13
    Punkte:
    29
    29
    Guten Morgen Community,

    Weil ich erst seit kurzem begonnen habe Beats zu erstellen, habe ich einige kurze Fragen.

    Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Cakewalk A 800 Pro in Verbindung mit Studio One gemacht, bzw. werden alle notwendigen Tasten erkannt?
    Ich habe da leider noch nicht sehr viel Ahung davon, möchte mich aber ein wenig in diese Materie einarbeiten.
    Verstehe ich das richtig, dass dieses MIDI-Keyboard dafür gebraucht wird, um die Instrumente usw. in Studio One zu spielen, anstatt alles digital im Programm selbst zu machen? Falls dies so ist, hat man dann einen "recording-button" oder wie wird das auf dem Keyboard gespielte in die DAW übertragen? Und falls das Cakewalk jemand hat, ist es prinzipiell ein gutes Keyboard?

    Wie gesagt, ich bin ziemlich neu auf diesem Gebiet. Deshalb wäre ich froh, wenn mir jemand diese kurzen Fragen beantworten könnte. Mir ist auch bewusst, dass man für den Preis des Keyboards wahrscheinlich nicht zuviel erwarten darf.

    Herzlichen Dank schonmal!

    AJBeats

    PS: Ich nutze die Presonus Audio Box.
     
    AJBeats, 21.01.13
    #1
  2. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.282
    1282
    Ohne dich gleich abwürgen zu wollen , aber deine Fragen sind so grundlegend daß ich dir dringend raten möchte das Manual zu lesen und die zahlreichen Lernvideos im Netz zu schauen.
    Wenn du dann noch spezielle Fragen hast, ok.

    Jan
     
    starcorp, 21.01.13
    #2
  3. AJBeats

    AJBeats Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.13
    Punkte:
    29
    29
    Ich habe im Handbuch leider keinen Eintrag zum Cakewalk A 800 Pro in Verbindung mit Studio One gefunden, oder hab' ich was übersehn? ;)
    Dieses Forum ist anscheinend nur für Profis, was? Manchen Anfängern fällt es leichter, gezielte Aussagen von anderen Benutzern zu werten, als im Handbuch verzweifelt die Lösung zu finden.

    Wenn man neu in dieser Welt ist, werden einem so viele Fremdbegriffe an den Kopf geworfen, dass man beinahe erschalgen wird. Deshalb möchte ich nebst der Handbuch-Lektüre durch andere Stuido One Benutzer lernen. Du warst schliesslich auch mal am Anfang ;)

    Aber ist auch Wurst, wenn das hier so gehandhabt wird, werde ich mich andersweitig informieren.
    Falls aber jemand mit dem erwähnten Keyboard Erfahrungen gemacht hat, bitte teilt diese :)

    Danke.
     
    AJBeats, 21.01.13
    #3
  4. daslicht

    daslicht

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    427
    427
    >Cakewalk A 800 Pro
    wahrscheinlich wirst du es als normales generisches Keyboard / Midi Controller nutzen.
     
    daslicht, 21.01.13
    #4
  5. AJBeats

    AJBeats Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.13
    Punkte:
    29
    29
    Jo, ich möchte einfach einige Dinge extern handhaben können, da es mir praktischer erscheint.

    Edit: Gehe ich richtig in der Annahme, dass das Keyboard über die Combobuchste der USB-Audiobox (1x für Mic, 1x für Instrumente) angeschlossen werden kann/muss?
     
    AJBeats, 21.01.13
    #5
  6. starcorp

    starcorp

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    1.282
    1282
    Gehe ich recht in der Annahme das du den Unterschied zwischen Audio und Midi Signalen nicht kennst?

    Jan
     
    starcorp, 23.01.13
    #6
  7. On3iRo

    On3iRo

    Registriert seit:
    03.11.11
    Punkte:
    697
    697
    Hm,

    @starcorp:

    ich kann ja verstehen, dass Anfängerfragen dich tierisch nerven, aber dann antworte doch einfach nicht auf den Thread?! Da hat weder der TE noch du was von...

    @AJbeats:

    ich stimme Starcorp allerdings insofern zu, als dass du dringend versuchen solltest einige Grundbegriffe zu lernen und zu verstehen.

    Bei dem von dir genannten Keyboard, handelt es sich um ein MIDI-Keyboard. Das heißt es werden keine Audiosignale übertragen sondern lediglich digitale Werte. Diese Werte dienen als Steuersignale für die Software. Wenn du z.B. ein Synthesizer- oder ein Samplerplugin in deiner DAW (Studio One) geöffnet hast und das Keyboard richtig konfiguriert ist, kannst du in Studio one dein Plugin mit dem Keyboard spielen. Du musst also nicht alles manuell im Midi-Editor eingeben, sondern du spielst es. Außerdem kannst du z.b. Knobs deines Keyboards Parameter in der DAW steuern lassen.

    Ich weiß nicht, wie man es viel simpler erklären soll. Deswegen würde ich dir dringend raten die einfach mal mit MIDI auseinanderzusetzen, du wirst sicher noch oft damit zu tun haben.

    Was das konkrete Produkt betrifft hab ich allerdings keine Ahnung.
    Empfehlen kann ich aber auf jeden Fall z.B. die Novation Impulse-Reihe. Läuft bei mir in Verbindung mit S1 einwandfrei und hat auch eine einigermaßen brauchbare Tastatur. Die Fader und die Knobs wirken zwar etwas billig, tun aber sauber ihren Dienst.

    lg
    OneiRo

    EDIT: um das klarzustellen--> keine Audio-Signale, kein Audio-Eingang am Interface--> Midi-Controller werden entweder über Midi-Anschlüsse (hinten an der Audiobox) oder per USB angeschlossen
     
    On3iRo, 23.01.13
    #7
  8. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Zur Eingangsfrage: ich sehe kein Problem, warum es nicht funktionieren würde, außer eventuell einem technischen. Doch dafür gibt es ja die Gewährleistung
     
    Sogyra, 23.01.13
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.