Information ausblenden

Büro PC und S1 für Ideen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von aground, 31.10.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.978
    3978
    Hi Mädels,

    ich brauche mal ne kleine Beratung bzw. Tipp.
    Ich möchte mir einen neuen Büro PC kaufen.
    Gegen Ende des Jahres muss man ja noch ein bisschen was absetzen können.

    Da mir während der Arbeit oft coole Ideen zufliegen, würde ich sie gerne spontan verhaften.

    Also würde ich Studio One, NI und ein paar Plugins installieren. Also keine großen Projekte oder Spiele, nur zum Ideen sammeln und vielleicht manchmal ein bissel mehr.

    Nun will ich dafür aber auch nicht so großesl Geld ausgeben. Max 600€.

    Ich hab jetzt mal in der Bucht gestöbert und 2 Interessante Rechner gefunden.


    https://www.ebay.de/itm/Ultra-i7-DX...0-RX-570-8GB-DDR5-Win10-16GB-2TB/162414679893

    https://www.ebay.de/itm/Desktop-PC-...R4-RAM-250-GB-SSD-Windows-10-Pro/112749041723



    Welchen soll ich nehmen, oder gibt es noch andere Vorschläge?



    Danke :)
     
    aground, 31.10.18
    #1
  2. Summerhunter

    Summerhunter Individualist

    Registriert seit:
    04.07.18
    Punkte:
    835
    835
    Da würde ich bei Alternate einen von Dell oder HP nehmen, für 600,00 kriegt man da auch einen guten Mittelklasse-PC fürs Büro, von Dell gibt's da z. B. einen i5 8500 mit Win 10 Pro oder einen i5-8400 mit win 10 Home und ner SSD/HDD-Kombi, die liegen genau im Budget:

    https://www.alternate.de/Dell/OptiPlex-3060-Komplett-PC/html/product/1476118?

    https://www.alternate.de/Dell/Inspiron-3470-9549-Komplett-PC/html/product/1455636?

    Wenn es nicht unbedingt Win 10 Pro sein soll, würde ich da den mit der SSD nehmen.

    Was PC-Modell 1 aus der Bucht angeht, verweise ich mal hier hin:

    https://de.trustpilot.com/review/hmcw.de

    Memorypc hat im Web gute Kritiken, der Rechner wäre meines Erachtens auch noch o.k., wenn man keine Probleme mit No-Name-Rechnern hat. Ich würde da halt HP oder Dell und Alternate, weil sie seit Jahrzehnten der Fachhändler meines Vertrauens sind, den Vorzug geben,
     
    Summerhunter, 31.10.18
    #2
    aground bedankt sich.
  3. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.978
    3978
    @Summerhunter
    Ohohoh, vielen Dank für die Warnung. Das liest sich ja wirklich übel. Außerdem habe ich gerade gelesen das der I7 950 schon ein ziemlich langen Bart hat. (2009)

    Bei dem I5 müsste ich noch ne HD dazu kaufen. Okay, 2TB ca. 70 €. Gibt dann Weihnachten eben nur Fischstäbchen. :p

    Mit Dell hatte ich vor ein paar Jahren mal ziemlich Ärger, aber ich schau mir das mal genauer an.

    Danke nochmal :right:
     
    aground, 31.10.18
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.