Information ausblenden

Brummen bei Bildschirmanschluss

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Snuef, 06.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Snuef

    Snuef Themenersteller

    Registriert seit:
    28.06.04
    Punkte:
    28
    28
    Hi Ihr,

    Ich arbeite mit einem MacBook Pro. Sobald ich einen externen Bildschirm anschließe, fangen meine Monitore an unangenehm zu brummen.

    Besonders laut wird das Brummen wenn ich Fenster auf den externen Bildschirm ziehe, die viel weiß beinhalten.

    Bei dem Bildschirm handelt es sich um einen stinknormalen 19 Zoll Flachbildschirm, der nur einen VGA Anschluss hat. Ich benutze also den DVi auf VGA Adapter von Apple.

    Meine Monitore sind die ESI nEar 05 classic mit Subwoofer, die ich von meinem Laptop aus analog ansteuere.

    Alles hängt praktisch an einer Steckdose - könnte mein Problem damit zusammenhängen? Ist euch mein Problem bekannt?

    Ich freue mich über Eure Ratschläge und sage schon einmal danke,
    Snuef
     
  2. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    Der MacBook moni brummmt auch? Komisch! (billiges verbindungskabel/ zu alter VGA monitor hätte ich sonst vermutet)

    Mein Fernseher wird bei mehr weiß auch lauter, hat allerdings schon 10 jahre aufm buckel!
     
  3. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Unser Schlagzeuger hatte das auch mal (der spielt über ein WinNotebook Samples ab)... er hat einfach die Masse abgeklebt (also ein Stück Gaffa zwischen den 2 Steckern) und dann war's weg - ähm, weiß nicht ob das wirklich das Problem behebt, aber ich würd's einfach mal probieren...
     
  4. Snuef

    Snuef Themenersteller

    Registriert seit:
    28.06.04
    Punkte:
    28
    28
    Danke für Eure Antworten.

    Um Missverständnisse zu vermeiden: die Bildschirme an sich brummen nicht. Nur wenn ich den zusätzlichen Bildschirm anschließe, brummen die Studiomonitore (damit sind meine Lautsprecher gemeint).

    Ich hab an meinem Bildschirmkabel mal mit Gaffatape die Erdung abgeklebt aber das hat leider nichts bewirkt. Bei den Stromkabeln meiner Boxen hab ich etwas Angst (ich denk' mir so, die Erdung gibt es nicht umsonst) - oder muss ich da nichts befürchten?

    Snuef
     
  5. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Richtig, die gibt es NICHT umsonst! Finger weg von der Erdung, die ist im buchstäblichen Sinne lebenswichtig!

    lg
    Plaudy
     
  6. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Schade... das einzigste was mir jetzt noch einfallen würde, wäre vielleicht mal die Kabel (sind die alle geschirmt) durchzuchecken...
     
  7. bollili

    bollili

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    279
    279
    Ist die Verbindung zu den Lautsprechern eigentlich symmetrisch?

    Wenn das Netzteil vom Display ein externes ist, dann Versuch doch mal mit dessen Position/Abstand zu den Boxen zu spielen.
     
  8. Snuef

    Snuef Themenersteller

    Registriert seit:
    28.06.04
    Punkte:
    28
    28
    Ich glaube, es hat tatsächlich etwas mit Symmetrie zu tun - da kenne ich mich nur überhaupt nicht aus.
    Ich bin ja bisher aus dem Laptop direkt und unsymmetrisch in die Akivlautsprecher gegangen. Jetzt habe ich ein Mischpult (Omnitronic) dazwischen geschaltet - das Brummen ist wesentlich leiser aber leider nicht ganz weg.
    Ich werde mir wohl noch 'nen besseren Mischer zulegen müssen oder mir so nen Brummunterdrücker bestellen (http://www.thomann.de/de/behringer_microhd_hd400.htm).
    Glaubt Ihr das würde helfen?

    Snuef
     
  9. stereocilia

    stereocilia

    Registriert seit:
    26.02.07
    Punkte:
    468
    468
    Ja der Brummunterdrücker hilft. Mein Macbook brummte auch nach anschluss eines weiters Bildschirmes. Mit dem HD400 wars dann weg.
     
  10. karaokenico

    karaokenico

    Registriert seit:
    16.01.08
    Punkte:
    654
    654
    nur mal so 'ne Idee: schon mal den Netzstecker um 180 Grad gedreht
    eingesteckt vom 2. Monitor?

    Und nichts an der Erdung machen!
     
  11. stereocilia

    stereocilia

    Registriert seit:
    26.02.07
    Punkte:
    468
    468
    Es liegt denke ich nicht am Monitor sondern am Mini DVI zu Dvi Stecker von Apple. Bei mir ist das Brummen da selbst wenn am Monitorausgang im Endeffekt kein Monitor angeschlossen ist.
     
  12. Snuef

    Snuef Themenersteller

    Registriert seit:
    28.06.04
    Punkte:
    28
    28
    Den Brummunterdrücker habe ich heute ausprobiert und er löst mein Problem grandios. Selbst ohne Mischpult ist nicht mehr das kleinste Brummen zu hören. Der ist sein Geld wohl tatsächlich wert gewesen - es gibt auch keine hörbaren Qualitätseinbußen.

    Noch mal danke für eure Hilfe,

    Snuef
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.