Information ausblenden

Breath Exercises [Trash Electronics]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von synthpark, 25.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.649
    52649
    synthpark, 25.02.13
    #1
  2. raul-b

    raul-b

    Registriert seit:
    08.02.13
    Punkte:
    219
    219
    Mir gefällst
     
    raul-b, 25.02.13
    #2
    synthpark bedankt sich.
  3. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.034
    28034
    Hmm, der Aufbau animiert durchaus zum Vorspulen.
    Dann wird es ganz ok. Hört man dann gerne durch bis zum Schluss.

    Der kratzige Synthie ist - na ja, durchaus störend. So als Effekt gerne, aber hier kommt er doch ein wenig zu oft und schmälert das Hörerlebnis.
    Der Wobble-Bass hingegen dürfte ruhig gerne ein paar mehr Auftritte haben. Genauso wie die Vox-Effekte.
    Der Piano-Sound schmeichelt sehr den Ohren. Fein.
    Das "Solo" ist etwas wirr. Da wäre eine Struktur vielleicht etwas angeraten.

    Aber wieso "experimentell" ???
     
    Dodo_I, 25.02.13
    #3
    synthpark bedankt sich.
  4. djjule

    djjule

    Registriert seit:
    19.05.11
    Punkte:
    324
    324
    Mir gefällts auch.
    Dodo hat aber schon recht, bis es so läuft dauert es ein wenig.
    Die Verzerrten Passagen erinnern mich irgendwie an Leftfield ich glaube auf rythm and Stealth.

    Aber mehr fetten Wobble bitte :)
     
    djjule, 25.02.13
    #4
    synthpark und Dodo_I bedanken sich.
  5. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    ist doch kein trash.

    ist nen guter song atmo elektro, wegen dem human breath.
    und son schoen knurrender sound dann nen wobbel..

    wuerde alles zum dragon lair theme passen die soundauswahl.

    gefaellt.

    heut jam ich mal nicht dazu ,..

    gruss Frank
     
    Frank6502, 25.02.13
    #5
    synthpark bedankt sich.
  6. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.649
    52649
    dank Euch, ja so muellig ist es auch nicht. Mehr Wobbles sind gefragt, ok :). Am Ende versuch ich noch, das einzubauen. irgendwo stoert mich ein Akkord. Am Ende klingt es sehr lange aus, mal gucken ...
     
    synthpark, 25.02.13
    #6
  7. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Steiles Teil!

    Fast ein bisschen zu wuchtig im Bassbereich. Aber gut, meine Boxen stehen momentan auch etwas ungünstig..
     
    mofox, 25.02.13
    #7
    synthpark bedankt sich.
  8. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.649
    52649
    Mit dem Bass hast du recht, Mofox. Uberhaupt ist der Sound beim zweiten Anhoeren recht lofi gehalten. War zwar zum Teil Absicht, aber nicht in dem Masse :).
     
    synthpark, 26.02.13
    #8
  9. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    ...mach doch ma was fädisch!!!
     
    changer, 26.02.13
    #9
    synthpark bedankt sich.
  10. Jotka

    Jotka

    Registriert seit:
    31.01.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Abgehoert ueber ifone mit kopfhoerer-
    Insgesamt sehr schoene deepe klaenge und eine sehr schoene atmosphaere
    Allerdings- dieser verzerrte sound ist fuer meinen geschmack unnoetig- zwar gut gemeint nimmt aber zuviel raum ein- also auch mit so nem gate effekt wuerde ich es nicht machen- lieber verzichten
    Kick hat mir zu wenig mitten praesenz und ist mir zu wenig dominat
    Wobble bass mit der kuerze und als klang sehr schoen haette ich auch gerne mehr von vlt onmipraesenter und mehr stereo
    Die einzelnen klaenge im hintergrund werden zu oft beansprucht- insgesamt sind sie ok aber ohne modulation und variation bald langweilig/ geloopt.
    Aber mir gefaellt der track- dein solo am ende ist vlt ein ticken zu episch- aber wenns gefaellt wiso nicht
     
    Jotka, 26.02.13
    #10
    synthpark bedankt sich.
  11. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.649
    52649
    danke, den krieg ich leider nicht mehr raus :( Rendering Problem. Das lag daran, dass ich den Rs124 Compressor ausnutzen wollte auf ner Zwischensumme, und auf Risiko gerendert habe.

    Ich hab mal die Tiefen etwas rausgenommen und die Dubstepeinlagen, etwas mittig gefeatured usw.

    mal ein kleines update,

    etwas anderer Klang.

    https://www.box.com/s/nojaiqzydckbe7apd6mx
     
    synthpark, 01.03.13
    #11
  12. Jotka

    Jotka

    Registriert seit:
    31.01.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Ja morgen,
    Deutlich besserer mix- arrangement ausgewogen, schade mit diesem verzerrten klang, aber mit diesen kleinen fill ins
    Geht es teilweise sehr gut- vielleicht kannst du ja noch was zaubern und den dynamikumfang von besagtem sound begrenzen so das er nicht so stark ausbricht.
    Kick ist scheinbar besser- meine aber das da noch was gehen koennte- mehr dominanz/praesenz( vlt auch mehr 808 dazu, bisschen sidechain vlt funkts)
    Die dubstep elemente sind sehr cool vorallem bass- wuenschte mir noch ein paar fliegende lk/re elemente im panorama.
    Sehr schoener track
     
    Jotka, 01.03.13
    #12
    synthpark bedankt sich.
  13. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.649
    52649
    ey Sir :) mal sehen, was geht. Ich hab uebrigens auf der Summe operiert, mit der EQ-Spritze mal hier und da (plus die zusaetzlichen Elemente).
     
    synthpark, 01.03.13
    #13
  14. Jotka

    Jotka

    Registriert seit:
    31.01.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    Na dann wird wohl wieder frueh...)
     
    Jotka, 01.03.13
    #14
  15. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    Sorry, die ersten zwei Minuten wirken auf mich zu verbastelt der Gesamteindruck ist nicht melodiös genug. Danach wirds besser, aber reißt die Sache nicht wirklich raus.

    Es hilft sicher, am Anfang mehr Struktur reinzubringen und mit angenehmeren "Klangfarben" zu arbeiten, so dass es ein relaxtes cooles House Stück wird.

    Da müssen dann aber irgendwie die "Kanten" raus.
     
    akl, 02.03.13
    #15
    synthpark bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.