Information ausblenden

Brauche Sequenzer, aber welches?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von g_moove, 28.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. g_moove

    g_moove Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.07
    Punkte:
    67
    67
    hi leute.

    ich habe diesen thread hier geöffnet da ich es hier angebracht sehe.

    meine frage:

    ich hab cubase aber es ist für mich zu kompliziert. deswegen brauche ich ein anderes sequenzer programm.

    ich will mit meinem keyboard und meinem micro (phantomspeisung) musik aufnehmen, doch dazu brauch ich ein sequenzer programm, das nicht so kompliziert und leicht bedienbar ist.

    es sollte nicht so teuer sein und am besten auf deutsch. wenns auf englisch ist ist auch kein problem.

    ausserdem sollte das programm effekte wie delay, echo, etc. verfügen.

    wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet.

    danke vorab. :)
     
  2. stupor

    stupor

    Registriert seit:
    10.04.07
    Punkte:
    813
    813
    Nehm den Windows-Recorder. :)

    Scherz beiseite.
    Letztendlich nehmen sich die brauchbaren Sequenzer alle nichts. Man muss sich überall einarbeiten. Handbuch lesen, verstehen und fertig.
     
  3. g_moove

    g_moove Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.07
    Punkte:
    67
    67
    das cubase habe ich ja nicht mehr.

    brauche deshalb ein anderes
     
  4. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    da ist reaper für dich wohl angebracht. nach dem lesen der bedienungsanleitung sollte deinem wunsch nix mehr im weg stehen. wenn doch gibts n reaper-wiki sowie ein userforum.

    www.reaper.fm

    grus kainer
     
  5. g_moove

    g_moove Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.07
    Punkte:
    67
    67
    danke dir

    mit wieviel kosten muss ich rechnen?
     
  6. Asta6Stas

    Asta6Stas

    Registriert seit:
    25.05.07
    Punkte:
    235
    235
    @kainer:
    Ist das Freeware?
     
  7. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    mit Null komma garnix erstmal. reaper ist an sich eine freie demoversion, die sich auch nach ablauf der probezeit nicht verändert, der macher vertraut darauf das WENN du es weiterhin benutzt auch bezahlst. dann kostet es dich 33 euro ca.

    keine freeware. geht mal auf die seite und schaut es euch an.
    eins der wenigen programme bei denen der support stimmt.

    www.reaper.fm
     
  8. Asta6Stas

    Asta6Stas

    Registriert seit:
    25.05.07
    Punkte:
    235
    235
    Habe auch grade bemerkt, danke.
     
  9. Asta6Stas

    Asta6Stas

    Registriert seit:
    25.05.07
    Punkte:
    235
    235
    Habe auch grade bemerkt, danke.
     
  10. Asta6Stas

    Asta6Stas

    Registriert seit:
    25.05.07
    Punkte:
    235
    235
    Habe auch grade bemerkt, danke.

    EDIT:
    ups, sorry für Doppelpost, ging wohl was falsch.
     
  11. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    30-Tage-Shareware, die danach ohne Einschränkungen weiterläuft. Nicht-kommerzielle Linzenz: 50$, knapp 35€
     
  12. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.081
    35081
    Reaper kostet als non-commercial 50 US$ und als commercial 250 US$, die Demo läuft aber uneingeschränkt, d.h. man kann das Teil erstmal einfach nutzen und wird dann nach Ablauf des Testzeitraums gelegentlich darauf hingewiesen eine Lizenz zu kaufen.

    Edit: Okay, ich leg mich wieder hin :D
     
  13. sazci

    sazci

    Registriert seit:
    13.04.07
    Punkte:
    1.169
    1169
    wenn du mit middi arbeitest entfehle ich dir logic 8
     
  14. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.081
    35081
    :huh: :nonono: :gaga:
     
  15. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    wenn du mit midi arbeitest empfehle ich dir immernoch reaper statt logic. ;)


    wen ihm cubase zu kompliziert ist wird er nicht paar hundert euro für eine gleichwertig komplizierte software hinlegen, denk ich mal.

    ausserdem werden wenige homerecordler bei reaper an ihre grenzen stossen. sehr sehr wenige.


    edit: da warste schneller tomric
     
  16. Lyp

    Lyp

    Registriert seit:
    03.06.06
    Punkte:
    556
    556
    und wenn du mit Reaper nicht klar kommst oder es nicht dein fall ist dann denk vielleicht mal über etwas wie magix music studio oder music maker nach. Sehr einsteigerfreundlich und von der Soundqualität auch gut. Bei den neueren musik makern kannst du soweit ich weiss auch vst plug ins benutzen kannste ja mal ausprobiern gibt auch demos auf www.magix.com
     
  17. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.002
    22002
    Ich stimme Lyp voll zu.

    In solchen Fällen (wenn man noch nichts kennt und sich soweiso überall einarbeiten muss) empfehle ich immer wieder Samplitude Music Studio 2008 - das hat ALLES, was du anfangs brauchst und noch viel,viel mehr!

    http://www.magix.com/de/samplitude-music-studio/

    Gebraucht bei eBay für um die 50 EUR zu haben! Die lohnen sich auf jeden Fall!

    Reaper kann (!) für Anfänger auch erstmal etwas unübersichtlich sein (und zudem ist es "nur" englisch, was auch nicht jedem liegt) - MS2008 ist wie ich finde sehr, sehr intuitiv! Man muss das aber ohnehin selbst ausprobieren!

    Nur falls du fragen mögest: "ist das denn überhaupt was Anständiges - dieses Magix Zeugs?"

    Antwort: JA! Das ist ein vollwertiger Sequenzer! Ich selbst habe auch SAM10 und bin drauf und dran, das zu verkaufen (wenn jemand Interesse hat - nur zu: einfach pm :D ) . Im Moment reicht mir MS2008 vollkommen!


    Wenn du selbst Musik aufnehmen willst (Gitarre, Gesang usw.) - nimm' eher das MS2008 als den MM2008!

    Hier gibt es auch ne Testversion:
    http://www.magix.com/de/free-download/testversionen/alle-testversionen/
     
  18. g_moove

    g_moove Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.07
    Punkte:
    67
    67
    danke @all

    für eure schnellen und informativen antworten.

    @mountainking

    kann ich mit diesem programm auch mit meinem keyboard aufnehmen? also sprich über tascam us122l via kabel?
     
  19. g_moove

    g_moove Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.07
    Punkte:
    67
    67
    @kainer

    wie es aussieht bist du ein experte in sachen reaper :D.

    ich hab jetzt das programm und ich versuche mit meinem keyboard aufzunehmen. es zeigt an wenn ich auf die tasten drücke, doch sobald ich auf record drücke nimmt er nichts auf.

    warum? was muss ich einstellen?

    danke

    edit:


    ich hab soeben gemerkt das ich es aufgenommen habe doch ich kann es nicht anhören warum?

    sorry für die vielen fragen :D

    edit2:

    ich habs raus. danke nochmals an alle für eure hilfe
     
  20. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.002
    22002
    Ja, klar!

    Dafür ist das MusicStudio ja da! Vorausgesetzt, das us122l hat einen Midi-Anschluss (was ich nicht weiß).

    Mit manchen Midi-Keyboards kann man auch über USB aufnehmen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.