Information ausblenden

brauche feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von joseh, 22.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. joseh

    joseh Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    4
    hey hi,
    bin neu hier...brauche mal erntgemeintes feedback zu songs und songwriting.
    dient zur persönlichen weiterentwicklung. ;)

    wie gesagt es geht nur um die songs...
    bin noch nicht wirklich in der lage zu sagen ich nehme professionell auf. sagen wir es mal so.
    ihr müsstet euch das so vorstellen: ich nehme in der küche auf mit 2 Mikros :(

    freue mich über jeden konstruktiven Beitrag.

    bitte hört doch hier rein:

    http://www.myspace.com/josehmusic/music

    LG
    joseh
     
    joseh, 22.02.13
    #1
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, so hört sich das auch an.


    Höre gerade im ersten Track rein "Happy Prince".

    Hmm, also irgendwie läuft da was zwischen Gitarrenspiel und Gesang ausm Ruder. Ist keine Einheit. Wobel beides für sich genommen funktionieren könnte. Nur müsste das Arrangement des Backings besser zum Gesang abgestimmt sein.

    Beim 2. Track ergeht es mir ähnlich. Passt nicht wirklich zusammen für meinen Geschmack. Aber auch da ist ein gewisses Potential erahnbar.
     
    kenfjohnnydee, 22.02.13
    #2
  3. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Hab gerade in Happy Prince, Fall under you und Soothe my soul reingehört und kann nur sagen: Bedauerlich, dass es nur dieser Küchensound ist. Das sind echt nette kleine Songs. Mit kleineren Mängeln zwar, aber insgesamt sehr stimmig, gefühlvoll und ehrlich.

    Der männliche Gesang (deiner?) gefällt mir auch recht gut. Klingt zwar manchmal ein bisschen zu angestrengt, aber trotzdem angenehmes Timbre.
    Hier fehlt halt leider echt ein vernünftiger Sound und die ein oder andere "Studio-Korrektur". Songwriting sagt mir aber jedenfalls sehr zu.. :)
     
    mofox, 22.02.13
    #3
  4. stabba

    stabba

    Registriert seit:
    11.05.12
    Punkte:
    426
    426
    ich muss auch sagen, das der Küchensound vieles kaputt macht. Die Songs haben wirklich potential auch wenn es hier und da leichte Timingprobleme gibt, und auch der Gesang nicht immer 100% sitzt.

    Auf jeden Fall weiter machen, bitte
     
    stabba, 22.02.13
    #4
  5. joseh

    joseh Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    4
    Ja ..leider..müsste glaub ich mal mit Klick aufnehmen wenigstens..aber wollte wissen ob es vom song materiallohnt ein studio zu suchen..anders gesagt ob das überhaupt was taugt.
     
    joseh, 22.02.13
    #5
  6. joseh

    joseh Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.13
    Punkte:
    4
    Hat hier den jemand sonst Tipps wie man das besser machen kann? :(
     
    joseh, 22.02.13
    #6
  7. TinDD

    TinDD

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Also entweder ins Studio, oder selbst n Interface und n Mikro kaufen. Da biste mit 300 Euro dabei und kannst dann soviel aufnehmen wie du willst. Achja und kleiner Tip, Schlafzimmer klingt meist besser als Küche ;-)
     
    TinDD, 22.02.13
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.