Bissi verworrene Electroskizze

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Klangrausch, 18.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    998
    998
    Hey Leute,

    hab hier mal ne Skizze von nem neuen Stück von mir. Ist ein wenig verworren, und sollte erst gar kein richtiger Track werden. Höhen sind bissi zu dominant. Gibt's Meinungen dazu? Danke :)

    http://www.box.com/s/rr795pp7dxds65zn6cbf
     
  2. stereoleben

    stereoleben

    Registriert seit:
    24.06.09
    Punkte:
    475
    475
    stark, steh ich drauf :) definitiv weitermachen - in meinem kopf hat das ding schon einen guten sound, aber da gehört noch einiges an arbeit zu, vorallem beim sounddesign. an sich rockt´s aber schon.
     
  3. MarkusH

    MarkusH

    Registriert seit:
    16.11.05
    Punkte:
    79
    79
    Hi,

    also an sich ein echt geiles Teil! Nur das Intro mach mir zu wenig Lust und ist meines Erachtens etwas lang. Aber ansonsten klasse Nummer! Am Sound würde ich auch, wie bereits vorher schon gesagt, noch ein bißchen was ändern. So sind z. B. (meines Erachtens) die Drums gerade zu Beginn etwas lasch und zu "Casio-mäßig". Vielleicht ists auch so gewollt, kenn mich in dem Genre nicht ganz so gut aus.

    Grüße
    Markus
     
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    40.062
    40062
    Hi,

    sehr unterhaltsam, ich finde es gut, ist zwar nicht meine Musik, aber es macht Spass sie zu hören.

    Clever gemacht :)
     
  5. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.251
    3251
    Die Kick geht total unter!
     
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    43.044
    43044
    find ick nicht
     
  7. amigo

    amigo

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    254
    254
    Schönes Ding! gefällt mir gut. Ich find der song kickt schon ganz gut zumindest auf der Stereoanlage. Geht schon etwas in Richtung Dubstep ;)

    Hat aber definitiv Potential.
     
  8. sliderz

    sliderz

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Jeder Track hat Potential ...
     
  9. amigo

    amigo

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    254
    254
    da gebe ich dir recht allerdings kommt es drauf an was du daraus machst.
    Es gibt einige Tracks die Potential haben/hatten und kaputt gemacht wurden!
     
  10. stereoleben

    stereoleben

    Registriert seit:
    24.06.09
    Punkte:
    475
    475
    // ups. vergesst das :)
    // gibt's hier kein löschen-knopf?
     
  11. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.251
    3251
    Auch wenn das ein Electrostil ist, bei dem Basselemente um einiges lauter werden als die Kick, ist die Kick einfach nicht kraftvoll genug um sich duchzusetzen.

    Das hier ist gut zum Gegenhören. Auch auf Frequenzanalyzer schön anzusehen ;)

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  12. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    998
    998
    Whoa Leute, vielen Dank für so unglaublich viele Kommentare :D

    @stereoleben
    Ja klangtechnisch muss das noch überarbeitet werden. Und auch im Arrangement werde ich noch einiges änders, da passiert teilweise zu viel auf einmal und an anderen Stellen wiederum zu wenig.

    @MarkusH und ksoa
    also zur Kick und Snare kann ich sagen, dass die noch ausgetauscht werden. Das ist bisher ein simpler Loop von Vengeance, der als Platzhalter herhalten sollte. Dann kommt auch ne fettere Kick rein. Ach und Ksoa, du hast es aber auch mit deiner Frequenzanalyse wa? :D

    An die anderen: Freut mich, dass es soweit schonmal gefällt. Nach einer Zeit vor der DAW wird man "betriebstaub" und weiß nicht mehr ob das alles so hinhaut. Scheint ja gemäß eurer Kommentare schonmal in die richtige Richtung zu gehen :)
     
  13. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.251
    3251
    Na klar, die Frequenzanalyse ist gut, um Feedback zu Höreindrücken zu "ver-objektivieren".
    Manchmal wird ja z.b. gesagt, dass es untenherum dröhnt, obwohl beim Subbass fast gar nichts angezeigt wird, etc.. :)

    mir ist aufgefallen, dass ich auch mal ein stück in diesem ähnlichen stil gemacht hab (womit ich nur mittelmäßig zufrieden bin) http://www.box.com/s/fguu75n97u8zh1hth9ti
     
  14. KMDR

    KMDR

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.855
    2855
    Geiles Teil, echt :)
    Ausschließlich in Reason gebaut?
    Wenn ja, wünsche ich Dir viel Erfolg beim finalen Mix, sofern Du den auch in Reason vornehmen willst. In meinen Ohren klingt der Track so, als hättest Du den Großteil der Möglichkeiten in Reason ausgeschöpft - abgesehen von ein wenig EQing und so. Hast Du mal versucht, mit Massive zu arbeiten? Der fegt innerhalb kürzester Zeit alles weg, was man in nächtelangen Versuchen am Thor gebastelt hat - ging jedenfalls mir so. Das soll jetzt keiner der unzähligen Posts über Vor- und Nachteile von Reason sein, denn ich arbeite selbst immer noch ganz gern mit Reason. Ich denke nur, dass Massive für genau diese Art von Synthiesound am allerbesten geeignet ist.

    Liebe Grüße
    kimudra
     
  15. Klangrausch

    Klangrausch Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.10
    Punkte:
    998
    998
    @kosa

    Ja wahrscheinlich werde ich das Stück auch noch einer Frequenzanalyse unterziehen. Zumal ich nicht gerade die besten Boxen und Abhörsituation habe. Dein Stück habe ich mir mal angehört. Hattest du das schonmal hier reingestellt? ich meine das schonmal gehört zu haben. Ja da sind kreative Sachen drin, schlecht find ichs also nicht. Aber würds auch noch mal überarbeiten ;)

    @kimudra
    Freut mich, dass es dir gefällt :) Ja das hab ich komplett in Reason gemacht. Ich benutze als zweite DAW Reaper mit diversen gratis VSTs und hab gemerkt, dass ich dadurch leider nur selten bessere Sounds hinbekomme. Reason ist halt einfach MEIN Programm :) Massive hab ich auch schon probiert. Aber vorerst bin ich nicht bereit 180€ für das Teil auszugeben. Zugegeben ein fettes Teil!

    Mittlerweile kann ich mit Thor recht gut umgehen und weiß in etwa, wie ich diese harten Elektrosounds hinbekomme. Abgesehen von diesen kurzen Samples ist alles selbst geschraubt.

    Als Basis nutze ich Thor mit 3 Wavetable-Oszillatoren, schalte den Waveshaper ein (Modus: Umhüllen), danach evtl. 2 Scream im Send-Modus (einmal bitcrusher und z.B. Tube), Stereo machen, und dann haste schon was fettes :)

    Gruß
    Klangrausch
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.