Information ausblenden

Behringer Mischpult über USB (Asio4all) an PC anschliessen

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von fxb, 29.02.20.

Schlagworte:
  1. fxb

    fxb Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    29.02.20
    Punkte:
    4
    Hallo Leute,

    dies ist für Euch Spezialisten eine Anfängerfrage, aber ich plage mich derzeit damit rum!

    Ich habe mir ein Behringer Xenxy X1622USB zugelegt, um Gesang , Gitarre, ... aufzunehmen.
    Zum Aufnehmen möchte ich zukünftig mit Cubase LE 10 arbeiten. (aber so weit gehe ich mit meinen Fragen noch gar nicht)

    Verbunden habe ich das Mischpult über den USB-Ausgang zum USB-Ports meines Windows10-Notebook.
    Auf Windows habe ich den Asio4all Treiber installiert. Er funktioniert auch.

    Wenn ich die Wiedergabedarstellung auf Windows anschaue sieht dies folgendermaßen aus. Als Gerät wird "USB Audio CODEC" angegeben.
    [​IMG]

    Nun meine Fragen:
    1. Ist dies korrekt?
    2. Auf manchen YoutTube Videos sieht man auch Darstellungen, wo pro Kanal ein Wiedergabegerät in Windows erscheint. (Das habe ich auch instinktiv erwartet)
      Wie kann ich dann später einen Kanal mit Mikro von einem Kanal mit Gitarre in der DAW (Cubase) unterscheiden? Das ist doch ein gemeinsamer Datenstrom.
    Wäre toll, wenn mich jemand auf die richtige Spur bringen könnte. Danke!
    Franz
     
    fxb, 29.02.20
    #1
  2. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.729
    2729
    Das Mischpult gibt über USB nur die Stereosumme raus. Also geht das mit Gitarre und Gesang auf getrennten Spuren nicht.
     
    recording-man, 29.02.20
    #2
  3. fxb

    fxb Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    29.02.20
    Punkte:
    4
    recording-man - Danke für die schnelle Antwort!

    Wenn es nicht über USB geht - wie ginge es überhaupt?

    Als Ergänzung:
    Auf YouTube (ab min 1:06) habe ich die folgende Darstellung gesehen.
    Da scheint die Trennung möglich zu sein.
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.20
    fxb, 29.02.20
    #3
  4. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.729
    2729
    recording-man, 29.02.20
    #4
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    a) Auf der Darstellung geht es um die Eingangskanäle (Aufnahme), nicht um die Wiedergabe. Die Unterscheidung ist wichtig.

    b) Das auf dem Bild gezeigte UFX hat mehrere Eingangskanäle, das Xenyx nicht. Beide haben - soweit ich weiß - nur zwei Wiedergabekanäle.
     
    clemenserwe, 29.02.20
    #5
  6. fxb

    fxb Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    29.02.20
    Punkte:
    4
    Danke für Eure Antworten/Tipps !

    Beim Eingang sieht es bei mir analog zur Wiedergabe aus: Als Gerät wird "USB Audio CODEC" angegeben.
    Hätte ich wahrscheinlich besser gleich mit rein posten sollen. Sorry!
    [​IMG]
     
    fxb, 01.03.20
    #6
  7. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.729
    2729
    Es ist trotzdem ein Fakt dass bei den kleinen Behringer Pulten das USB Interface nur das Stereo Signal vom Main Mix an den Rechner ausgibt. Also ist damit kein Multitrack Recording möglich.
     
    recording-man, 01.03.20
    #7