Information ausblenden

Beat produzieren

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Dano67063, 17.07.21.

  1. Dano67063

    Dano67063 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.21
    Punkte:
    12
    12
    Servus Freunde

    Seit 3 Jahren Arbeite ich mit Cubase am recorden und mix&master

    jetzt möchte ich anfangen aber die Beats auch selbst zu machen da es einfach besser ist anstatt immer Stunde auf Youtube zu suchen und dann immer noch einen Tot abgemischten beat zu haben

    ich dachte mir vielleicht kennt jemand ein Buch video Etc womit ich mit für den Anfang einen Roten faden bilden kann

    lg
     
    Dano67063, 17.07.21
    #1
  2. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.368
    13368
    Vielleicht mal Google so nutzen, dass deine Fragen die richtigen Antworten bei der Suche ergeben ?
    "beats selbst erstellen Buch"
    "beats selbst erstellen Tutorial"
    "wie selber beats erstellen"
    "eigene beats bauen"
    "Banana"
     
    stereolli, 17.07.21
    #2
    Dr.Hellhammer und Rec0rder bedanken sich.
  3. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    9.321
    9321
    einfach die nächsten 3 Jahre beats nach Gehör nachbauen
     
    Rec0rder, 17.07.21
    #3
    rkdk, ModulationMatrix, Loop_Breaker und eine weitere Person bedanken sich.
  4. Dano67063

    Dano67063 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.21
    Punkte:
    12
    12
    Ja klar aber ich meine ja um einen roten faden zu bekommen z.b mit was man am besten anfangen sollte hi hat dies das wie man taktgeber benutzt usw uSw
     
    Dano67063, 17.07.21
    #4
  5. Dano67063

    Dano67063 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.21
    Punkte:
    12
    12
    Ja klar nur finde ich das es nicht wirklich hilfreich ist
     
    Dano67063, 17.07.21
    #5
  6. KDthe2nd

    KDthe2nd DJ

    Registriert seit:
    08.07.17
    Punkte:
    4.152
    4152
    :confused:
     
    KDthe2nd, 17.07.21
    #6
  7. DHG

    DHG

    Registriert seit:
    25.04.15
    Punkte:
    6.301
    6301
    Ich hab keinen Ahnung ob es gute Bücher gibt und inwieweit die den Einstieg erleichtern können aber ich glaube das ein Buch heutzutage mehr oder weniger überflüssig und weniger zielführend ist. Mit Google, Youtube etc. hat man mehr als genug Quellen um sich zu informieren.

    Ich würde an deiner Stelle einfach loslegen (so hab ich das auch gemacht). Die grundlegende Bedienung sollte ja schonmal sitzen. Darauf aufbauend kannst du dann selbst herausfinden wie man am besten zum Ziel kommt. Fang mit den Drums an, dann spielst du paar Instrumente dazu ein oder du suchst dir irgendeinen coolen Loop aus irgendwelchen Geräuschen auf denen du die Drums aufbaust oder fang zuerst mit einem Instrument an. Probier halt einfach selbst herum, dann wirst du für dich selbst erkennen was die für dich geeignete Vorgehensweise ist. In in dem Prozess werden dann ganz automatisch konkrete Fragen entstehen die du dann gezielt googeln kannst.

    Wäre so meine bescheidene Meinung dazu...
    ...zumindest hat das so bei mir ganz gut funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.21
    DHG, 17.07.21
    #7
  8. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    3.505
    3505
    Du scheinst ja gar nichts zu wissen @Dano67063 .

    Vielleicht versuchst du es mal mit der Mischmaschine, da und auf zb hier https://www.cambridge-mt.com/ms/mtk/ werden Stems angeboten, da kannst du dir Inspiration holen wie solch Musik aufgebaut ist was wie genutzt wurde, Songabläufe, Parts usw.
    Aber denk dran, die Rechte liegen nicht bei dir.
    Ich sehe imo etwas schwarz bei dir was Beat Produktion angeht.
     
    Eiermann, 17.07.21
    #8
  9. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    13.368
    13368
    Manchmal frage ich mich, wie ich damals nur ohne Internet, ohne Musikschule und ohne Noten zu können, mir das Gitarre, Schlagzeug etc. spielen beigebracht habe.
    Ich vermute es lag an dem WILLEN.
    Heute hat man diverse ForFree Optionen, die einem alles nahezu auf dem Silbertablet präsentieren.
     
    stereolli, 17.07.21
    #9
    Trotamundos, rkdk und Rec0rder bedanken sich.
  10. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.541
    6541
    (Irgendein) Kochrezept
    (die einzige Regel die man "befolgen" muss ist, es gibt Keine Regeln // ausser geil ist, was geil klingt):


    1) Instrumenten-Spur mit Groove Agent SE laden:
    Ein Simples Pattern mit: Kick, Snare, HiHats erstellen. (bzw gerne auch dort Umliegende Tasten miteinbauen)
    - und einen Kit wählen.
    - man kann natürlich auch für HiHats und Kick&Snare unterschiedliche Kits verwenden.

    2) Cycel bereich so einstellen, dass es schön im Loop läuft wenn man das noch nicht getan hat, wir bleiben jetzt fürs erste nur in diesen Loop.

    3) Retrolougue reintun.
    - geilen Bass Sound wählen (wenn Sound nicht so ist wie man will, an der Verstärker-Hüllenkurve (ADSR) rumspielen.
    - Bass Hook einspielen

    4) Melodien und Pads dazutun, wenn man nicht Keyboardelt, wäre das jetzt,
    - der perfekte Moment sich mit der Akkord-Spur zu befassen.
    ansonsten weiter verfahren wie beim Bass.
    - Die Akkordspur kann AUTOMATISCH das gesammte Projekt umkremeln wenn man das will. (Bei Drum-Kasteln, in der Infozeile den Drum-Kastel sagen, dass es auf die Akkordspur shicen soll, dann kann eingentlich nichts schiefgehen)

    5) geilen Shice Samplen oder MediaBay bemuehen.

    6) Jemanden hier Mastern lassen, oder gleich Vocals dazu und hier Mastern lassen.


    h4ve Fun!!!

    (Vocals gut aufheben, Beats natrülrich auch, kann man ja ALLES wiederverwenden...)
     
    Loop_Breaker, 17.07.21
    #10
    Trotamundos und rkdk bedanken sich.
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    18.458
    18458
    Bau' erst mal ein paar einfache Beats nach, so lernt man am schnellsten.

    Er wollte ein Buch empfohlen kriegen, nicht wissen, ob Eiermann an ihn glaubt.
     
    Graham, 17.07.21
    #11
    holgi, Trotamundos, rkdk und 2 andere bedanken sich.
  12. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.541
    6541
    Keyboardeln lerenen (nur weisse Tasten, mehr braucht man nicht // ehrlich, duck weg).
    Und Sampeln wie ein Irrer.
     
    Loop_Breaker, 17.07.21
    #12
    Rec0rder bedankt sich.
  13. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.889
    7889
    Was soll so ein shice? Kann man die Leute nicht mal zu einem f*cking Hobby ermutigen und nicht immer gleich den nächsten Grammy-Gewinner erwarten?

    @TE: Tipp in YouTube "how to make beats in cubase" ins Suchfeld.
     
    Ennui, 17.07.21
    #13
    holgi, rkdk, Mit Senf und 4 andere bedanken sich.
  14. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    7.044
    7044
    Ehrlich, vergiss ein Buch. Ich hätte mir damals gewünscht sowas wie Youtube zu haben. Hab dann ein Glück jemanden kennen gelernt der mir Sachen gezeigt hat und sich auskannte mit dem ganzen.
    Such doch auf Youtube wie eben schon vorgeschlagen nach "Beatz produzieren in Cubase" oder nach "making a beat in Cubase" oder ähnlichen Sachen. Je nach Englisch Kenntnissen siehst Du da alles, was Du brauchst.
     
    adl, 17.07.21
    #14
  15. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.889
    7889
    Beim Cubase-Channel z.B. müssten deutsche Untertitel aktivierbar sein, wenn ich mich recht erinner.
     
    Ennui, 17.07.21
    #15
  16. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    3.716
    3716
    Du benötigst lediglich einen ausgeprägten Forscherdrang und den unbedingten Willen, deine Ergebnisse immer wieder zu toppen. Das kannst du dir nirgendwo runterladen oder anlesen. Einfach machen, und dann Stück für Stück vorarbeiten. Und wieder machen, und wieder, und wieder, und wieder...

    Ich glaube, du findest sämtliche Grundlagen auf Youtube. Deshalb tatsächlich einfach anfangen, dann ergeben sich Fragen, die kannst du dann versuchen mittels Youtube zu beantworten.
     
    Sweetsweep, 17.07.21
    #16
    Ennui, Loop_Breaker und DHG bedanken sich.
  17. Dano67063

    Dano67063 Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.21
    Punkte:
    12
    12
    Danke dir für deine schöne Antwort und deine Hilfe was man zu den meisten hier nicht sagen kann wie ich finde sogar das manche hier sogar sehr frech Antworten
    Aber danke für dein Kommentar
     
    Dano67063, 17.07.21
    #17
    Sweetsweep bedankt sich.
  18. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    6.541
    6541
    Da in Beats Melodien verkommen, ist ein Instrument mit den man Noten in die DAW reinkriegt, von enormen Vorteil.
    Darf ich fragen ob Du ein Instrument, mit den man Melodien spielen kann, beherscht (was wahrsch. auch der spassigste Teil an der ganzen Sache ist)?
    Den schweren technischen Teil Mixen/Mastern hast Du ja schon drauf.

    Ich persönlich würde nicht bei YouTube zu suchen anfangen, weil m.M. die meisten Videos unter Aller sau sind, und die Guten nie finde, deshlab lass ich mir eigentlich immer sagen was ich mir reinziehen soll...
     
    Loop_Breaker, 17.07.21
    #18
    Dano67063 bedankt sich.
  19. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    9.590
    9590
    Ja, die Schreibweise Beatz mit z ist wichtig, sonst kommen keine coolen Suchergebnisse. :p
     
    suboptional, 17.07.21
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    30.915
    30915
    @Dano67063, wie sieht es mit deinen Vorkenntnissen aus? Spielst du irgendein Instrument, idealerweise Keyboard/Piano? Wenn nein, ein anderes? Kennst du die Töne auf einer Klaviatur? Weißt du, was bspw. ein Durakkord ist? Etc.
     
    Sascha Franck, 17.07.21
    #20