Information ausblenden

Bass Mischen my Way [für Anfänger]

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von SilentWarrior, 14.09.18.

  1. IMachine

    IMachine Hippie

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    447
    447
    Ja, aber Du schreibst ja (für Anfänger).
    Du zeigst halt nur eine Note im Bild.

    Das Tutorial ist aber total super! :)
     
    pitto bedankt sich.
  2. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.786
    5786
    Ah ok, jetzt hab ich es verstanden! Danke für die Erläuterungen! Welcher Analyser ist das? Muss mal sehen, ob meine das auch haben....
     
  3. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.786
    5786
    Sag mal @SilentWarrior kannst du mal ein ähnliches Tutorial machen, in dem du erklärst, wie man Bass und Kick optimal mischt...

    Das würde mich echt freuen und wäre eine tolle Ergänzung zu diesem Tut hier....
     
    Ennui und SilentWarrior bedanken sich.
  4. AndreasH

    AndreasH Tonmensch

    Registriert seit:
    26.09.18
    Punkte:
    436
    436
    Ich finds gut, dass sich @SilentWarrior die Mühe gemacht hat.
    Allerdings sagt er auch, dass 1000 Wege nach Rom führen.

    @pitto Hast Du das mal ausprobiert, was er hier geschrieben hat?
     
    pitto bedankt sich.
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.639
    14639
    Nein, es sind mehrere Noten. Das ist eine Hold Funktion des Analyzer. Ich habe die Strophe des Songs komplett durchlaufen lassen und hierbei stach die D Note heraus.
     
    Ennui und pitto bedanken sich.
  6. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.786
    5786
    Ja, hab ich! Bin schon deutlich weitergekommen....
     
  7. AndreasH

    AndreasH Tonmensch

    Registriert seit:
    26.09.18
    Punkte:
    436
    436
    Ja ist doch gut, freut mich :)
    Hast des bei Outer Space schon so gemacht?
     
    pitto bedankt sich.
  8. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    5.786
    5786
    Nicht alles, aber ähnlich umgesetzt....
     
  9. AndreasH

    AndreasH Tonmensch

    Registriert seit:
    26.09.18
    Punkte:
    436
    436
    Was hast Du anders gemacht?
     
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.639
    14639
    Könnte ich mal versuchen.
     
    fitzwilliam, Schlumpfpeter und pitto bedanken sich.
  11. Ennui

    Ennui

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    834
    834
    Verspätete Rückmeldung von mir, aber now I got it, Danke! ^^

    Weil ich ewiger Rookie bin, nur noch ganz kurz Nachhaken: Wenn ich den live gespielten Bass-Part komplett durchlaufen lasse, kann es doch sein, dass bspw. die herausstechende D-Note ein einmaliger, zu gepeakt gespielter Ausrutscher des Bassisten ist und eigentlich eine ganz andere Note im Verhältnis dominant zu laut ist. Kann ja auch sein, dass die vielen anderen Noten nur einmalig zu laut waren und im groben Mittel eigentlich viel leiser. Ist es möglich mit einem Analyzer (ich nutze den Voxengo) sowas wie einen Effektivwert anzuwenden, um zu sehen, welche Note hauptsächlich zu laut ist?
     
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.639
    14639
    Der Hofa hat eine sogenannte Energy Curve die zeigt welche Note öfters lauter ist.
    Habe bei meiner Darstellung diese übersichtshalber deaktiviert und nur die Peak Kurve angelassen, da sonst zu viele Kurven.
    Aber Voxengo hat bestimmt eine Funktion die ähnlich ist.
    Bei meinem Fall waren es keine Peaks sondern eine hörbare Resonanz.
     
    Ennui bedankt sich.
  13. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.456
    2456
    klingt ganz einleuchtend spannend die frequenztrennung mit verzerrung in den höhenund getrenntes compressor gedöhnse da will ich gerne mal rumspielen dankesehr
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  14. Znable

    Znable

    Registriert seit:
    15.01.05
    Punkte:
    817
    817
    Hab mir gerade den Subpac direkt über die Herstellerwebsite geordert.Für alle Die auch darüber nachdenken sich so ein Teil zu kaufen: Es ist gerde im Angebot für 285;- +7,50 Versand. Bin mal echt gespannt auf das Teil.
    https://eu.subpac.com/products/m2x
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.639
    14639
    @Znable

    Das ist aber die Rucksack Version. Ich habe die Rückenlehne Variante.
    Im Prinzip beides gleich, nur würde es mich stören ständig einen Rucksack anzuhaben.
     
  16. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.462
    19462
    Danke, ich checke mal ob auch die Lehne günstiger ist!
     
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.462
    19462
    Ausverkauft... Bin eh broke af, passt schon.
     
  18. Znable

    Znable

    Registriert seit:
    15.01.05
    Punkte:
    817
    817
    Nach 3 Wochen mit dem Subpac muss ich schon sagen dass das Teil echt geil ist!Auch wenn es die Rucksackversion ist und es mich schon stört ,das man sich mit dem Teil weder in einen Stuhl mit Rückenlehne hinsetzen ,noch damit hinlegen kann um mal einen Film damit zu gucken.Aber das Erlebnis den Bass so richtig zu spüren ,ohne die Nachbarn zu verärgern,ist schon echt geil!
     
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.462
    19462
    Sobald Kohle da ist, gönne ich mir auch einen.
     
  20. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.778
    10778
    Huhu @SilentWarrior ,

    ich hab mir grad dein Bass-Tutorial nochmal durchgelesen und hätte da mal noch ne Frage zu:

    Du schreibst beim MBK folgendes:

    Das erschliesst sich mir jetzt irgendwie nicht. Wenn du den Threshold soweit runterziehst, bis sich nix mehr bewegt, dann das nochmal ausgleichst (orange Linie wieder waagerecht), ist das nicht das Gleiche, als wenn du gar nix machst mit der Frequenz? :schulterzuck:

    Sie bewegt sich nicht (also Threshold soweit runtergezogen, daß keine Dynamik mehr vorhanden ist in dem Band :happy:), was ist da anders, als wenn ich gar nix machen würde? :sos:

    Oder hab ich da irgendwas übersehen oder nicht bedacht oder nicht verstanden? :schulterzuck: