Information ausblenden

Babyface und Headsetmikro 3,5mm Klinke

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Drumateur, 29.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Drumateur

    Drumateur Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    30
    30
    Guten Abend ...

    Habe mir vor ein paar Tagen ein Headset von Sennheiser gegönnt mit den üblichen 3,5mm Klinkenanschlüssen.
    Komischerweise bekomme ichs nicht hin das Mikrofon an meinem Babyface zum laufen zu bringen. Ton funktioniert ganz normal über einen der beiden Headphone Ausgänge, Mikrofon nicht.
    Habs versucht mit einem Miniklinke auf große Klinke Adapter + Große Klinke auf XLR Kabel an einen der Babyface Eingänge anzuschließen: Kein Ausschlag, egal was ich probiere.
    Auch mit dem Instrumenteneingang per großer Klinke an der Seite funktionierts nicht.

    Das Handbuch konnte mir auch nicht weiterhelfen.
    Muss ich im Totalmix irgendwas besonders routen oder funktioniert son 3,5mm Popelmikro einfach nicht damit ? (was ich mir doch nicht vorstellen kann ?)

    Hab vor knapp einem Monat noch mit einem Kondensatormikrofon aufgenommen und schließe ein Defekt vom Babyface erstmal aus. Das Mikrofon am Headset ist ohne Babyface Treiber und Totalmix auch funktionsfähig ....

    Gruß
     
    Drumateur, 29.11.12
    #1
  2. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    ich denke, du hast die lösung deines problems selbst schon genannt: Kondensatormikrofon.

    hast du die phantomspeisung (+48V) denn eingeschaltet?
     
    Tobbes, 29.11.12
    #2
  3. Drumateur

    Drumateur Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    30
    30
    Nein, die Phantomspeisung hatte ich für das Headset natürlich wieder ausgeschaltet
     
    Drumateur, 29.11.12
    #3
  4. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    ein kondensatormikrofon benötigt phantomspeisung. Diese ist genormt von 5-52V also sollte das dein Headset auch abkönnen, was dein interface (48V) liefert.

    Ohne die funktioniert das nicht.
     
    Tobbes, 29.11.12
    #4
  5. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Aber das Headset hat doch zu 99% kein Kondensatormikrofon verbaut. Da wird n hochgradig popeliges dynamisches drin sein mit Miniklinke.
    Aber es würde helfen zu wissen was für ein Headset das genau ist.
     
    schoeni, 29.11.12
    #5
  6. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    mir fällt auf anhieb kein headset mikro von sennheiser ein, das dynamisch ist...
     
    Tobbes, 29.11.12
    #6
  7. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Aber welche mit Kondensator und 48V? Ich glaube er spricht von GamerHeadsets, nix PA-taugliches. Und mit 3,5mm Miniklinke...
     
    schoeni, 29.11.12
    #7
  8. Drumateur

    Drumateur Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    30
    30
    @ Tobbes, Aber wenn ich die Klinke in das Motherboard stecke bekommt es doch auch keine Phantomspeisung und funktioniert trotzdem ?

    Ist aber auch egal, denn mit funktionierts leider auch nicht, das ist im TotalMix ja nur ein Mausklick und grade eben hab ichs nochmal durchgetestet.

    Ist die Verkabelung falsch ?

    die 3,5mm Klinke geht in dieses Adapter:
    http://www.thomann.de/de/the_sssnake_1843_adapter.htm
    das geht hier rein:
    http://www.thomann.de/de/pro_snake_tpa_1003_mb.htm
    und von da aus in den xlr port vom babyface

    liegt der Fehler in dem StereoKlinken Adapter ?


    edit: headset ist das "Sennheiser PC 151"
     
    Drumateur, 29.11.12
    #8
  9. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    viele computer mikrofone sind mittlerweile auch keine dynamischen mehr, sondern kondensatormikros. wohlmöglich ist daher generell eine phantomspeisung dort angelegt.

    Die verkabelung ist anfürsich richtig, allerdings ist der Miniklinke-auf Großklinke adapter, weil er nicht verschraubbar ist, oft ein problem, da die Miniklinke oftmal nur ein stück rausrutschen kann und dann ichts mehr geht.

    Um was für ein Headset von sennheiser handelt es sich denn aber nun eigentlich?

    Hast du mit Phantomspeisung es schon getestet?
     
    Tobbes, 29.11.12
    #9
  10. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    Welche (standard)headsets von Sennheiser haben keine 3,5Miniklinke schraubbar? du kannst die kaufen entweder mit mini-xlr oder verschraubbare miniklinke. Monacor verkauft seine Headsets sogar mit 2,5mm Klinke :gaga:

    ich sag nicht, dass das mikro 48V brauch, phantomspeisung ist genormt von 9-52V. D.h. jedes Kondensatormikrofon sollte mit der Spannung funktionieren.

    selbst ein gamer headset kann unter live bedingungen funktionieren. die frage hier ist dann aber wiederrum, ob man das will ;)
     
    Tobbes, 29.11.12
    #10
  11. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    schoeni, 29.11.12
    #11
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.871
    17871
    Jungs, habt ihr noch nie von Elektretkondensatormikrofonen gehört? Die sind meistens in solchen Headsets verbaut und bekommen von einer Standardsoundkarte 3 und irgenwas Volt. Deshalb haben diese Monomikrofone "Stereo"-Stecker, weil über den Ring die Phantomspannung geschickt wird.

    Es gibt professionelle Moderatorenheadsets, die haben Kondensatorkapseln und werden ganz normal via XLR mit 48 Volt versorgt. Die benutzen u.a. die Kommentatoren von Fussballspielen.

    Mit dem Babyface wird das also nix.
     
    Astronautenkost, 29.11.12
    #12
    chrk bedankt sich.
  13. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Es kann auch sein, dass das Mikro ein Elektretmikrofon ist, das benötigt auch eine Versorgungsspannung,allerdings nur zw. 1,5 - 5 V, die in normalen PC Soundkarten über den Ring-Kontakt läuft.
    Die würde bei den LineIns des Babyface nicht geliefert werden, und über XLR bin ich nicht sicher ob 1. die Phantomspeisung da was beschädigen könnte weil um einiges höher und
    2. Ob die auf dem richtigen Teil des Steckers läuft.

    EDIT:
    Ah Artcore war schneller :D
     
    schoeni, 29.11.12
    #13
  14. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.436
    20436
    btw. wir sind hier in einem recording forum. da darf man halt erstmal davon ausgehen, dass es sich um recordinggeeignetes material handelt...
     
    Tobbes, 29.11.12
    #14
  15. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Eigentlich ja ;-)
     
    schoeni, 29.11.12
    #15
  16. Drumateur

    Drumateur Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    30
    30
    Ja stell dir vor Tobbes, damit kann man sogar recorden, deswegen heißt es auch Mikrofon ...

    aber danke an alle, jetzt weiß ich warum es nicht funktioniert, das ist mir viel Wert. Werde es jetzt noch mit einem Monoadapter per Instrumenteneingang versuchen da das wohl bei jemand in einem anderen Forum funktioniert hat.
    Ansonsten tausch ichs um und hol mir ein richtiges Mic

    Gruß
     
    Drumateur, 29.11.12
    #16
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.871
    17871
    Ein Elektremikro im Headset funktioniert auch nicht mit einem Monoadapter! Da gibts einen Kurzen. Außerdem ist der Instrumenteneingang hochohmig. das geht höchstens mit einer dynamischen Kapsel.
     
    Astronautenkost, 29.11.12
    #17
  18. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Ob man damit wirklich "recorden" kann sei mal dahin gestellt.
    Tausch das um und hol dir ein richtiges Mikro. Du hast n RME Interface und nimmst mit nem Headset Mikro auf.... Das ist wie... keine Ahnung... Nem Trabbi mit 3 Reifen aufn Nürburgring fahren.
    Macht keinen Sinn.
     
    schoeni, 29.11.12
    #18
  19. Drumateur

    Drumateur Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    30
    30
    Naja ich wollte das ja auch nur für Internettelefonie benutzen. Da ist son einfaches Headset halt praktischer als gleich die große Keule rausholen ..

    Ansonsten wäre der Vergleich aber garnicht so schlecht ^^
     
    Drumateur, 29.11.12
    #19
  20. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.649
    8649
    Ok, weiss ja keiner, dass das zum telefonnieren ist, wenn du von recorden sprichst ;) Dafür solls wohl reichen.
    Dann lass Skype doch über deine Onboardkarte laufen, oder spricht da was gegen? Da gibts ne Versorgungsspannung und alles ist loco.
     
    schoeni, 29.11.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.