Authentische Rythmusgitarrenspur programmieren?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von Romeo, 28.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Romeo

    Romeo Themenersteller

    Registriert seit:
    29.03.04
    Punkte:
    34
    34
    hallo leute!

    wie schaffe ich es eine möglichst authentische rythmusgitarrenspur zu programmieren?
    nur im midieditor die noten setzen und mit meinem synth abspielen, das bringts irgendwie nicht. da fehlt es zum beispiel schonmal an der unterscheidung zwischen auf- und abschlag.

    gibts eine möglichkeit eine authentische spur auch ohne virtual guitarist oder ähnliche software zu programmieren?
     
  2. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Den Thread gab's genau so vor zwei Wochen schonmal -> Suchfunktion

    Da steht alles drin.
     
  3. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.227
    1227
    Hi BenS!

    Mich würd das auch interessieren.
    Hab in der Suchfunktion "Rhythmusgitarre" eingegeben und nichts gefunden.
    Kannst du´s mal bitte raussuchen und verlinken, bzw. den richtigen Suchbegriff nennen?

    Vielen Dank!

    Grüße, Undress.
     
  4. tkay

    tkay

    Registriert seit:
    13.01.04
    Punkte:
    2.075
    2075
    ..also alleine mit Midiprogrammierung kommst du nicht weit, wenn du nicht auch passende und gute Gitarren-Samples dazu hast....und die kosten nun mal Geld...die besten Tools zwischen ca. 89$ und 500$ für Gitarrensound sind:

    Manytone Manyguitar
    USB Plugsound Fretted
    Musiclab Realguitar
    Steinberg Virtual Guitar
    Bela D Lyrical Distortion 1 und 2
    Prominy LPC Clean & Distortion Guitar
    (und neu: Audio Warrior Kreator)

    ...andererseits bekommst du schon für 90€ ein anständige Chinagitarre (z.B eine Johnson Telecaster EMG)...dazu ein DI-Box von Behringer für 20€ und die Demo von Guitar Rig und schon hast du deinen Rhythmus im Computer... :D

    Gruß

    tkay
     
  5. lessblood

    lessblood

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    137
    137
    seh ich genauso. ich spiel auch mit ner chinagitarre ein und wenn man den dreh raus hat, kriegt man die knackfrisch in den song. gitarrenemulationen sind der größte schwachsinn der je erfunden wurde, den virtual guitarist hört man ebenfalls sofort raus. es ist einfach humbug. kauf dir ne gitarre und ne DI-box, wie tkay schon schrieb. Dazu ein paar freeware dynamik- und transientenplugins (ich nehme die von digitalfishphones.com, sollte jeder da haben) und danach ne amp simulation, guitar rig ist hier das beste, was man kriegen kann. schon hast du handgemachten guitarsound auf der spur und nicht son müll.

    gruß Holger
     
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das Problem :
    Um zu wissen, wie das genau geht, mußt Du eigentlich Gitarrist sein.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.