Information ausblenden

Aussetzer bei Cubase - Kein Latenzproblem!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Bebelbeber, 09.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    Hallo alle zusammen!

    Vorweg meine Computer-Kofigutation:

    Intel Pentium 3,5 Giga Hz
    1,5 GB RAM Arbeitsspeicher
    Maya 1010 Soundkarte mit dem Treiber der Version 1.1.9
    Cubase SX 3

    Ich benutze Cubase SX 3 schon seit langem und hatte niemals Probleme, die ich nicht selbst lösen konnte.
    Vorgestern musste ich meine Festplatte komplett formatieren und bin dabei meine Prgramme wieder zu installieren. So auch mein Cubase. Installation ging problemlos und alles war wie vorher, ich konnte die Projekte öffnen, anhören und bearbeiten.

    Nur 2 Sachen haben sich geändert:

    1. Das Symbol, dass vor den CPR-Dateien (Projektdatei) steht hat sich verändert. Und zwar steht da jetzt immer das Symbol, dass eigentlich vor den alten Editor-Dateien stand ---> Komisch, aber nicht schlimm

    2. Höre ich mir ein Lied an, mache Aufnahmen, oder stelle einen Mixdown her gibt es alle 10-17 Sekunden einen kleinen Aussetzer (ca. 0,5 Sekunden lang), den ich mir nicht erklären kann. An der CPU Auslastung oder Latenz liegt es nicht! Das kann ich ausschließen.

    Das erste Problem ist ja erträglich, doch diese Aussetzer müssen verschwinden.

    Wo könnten diese Stocker herkommen und wie kann ich sie eliminieren. Ich hab die ganze Zeit das Gefühl, dass es irgendiwe was mit den Veränderten Dateisymbolen zu tun hat....

    Ich bitte um eurer Hilfe, da ich hier mit meinen Fähigkeiten nicht mehr weiterkomme.


    Vielen Dank
    Markus
     
    Bebelbeber, 09.10.08
    #1
  2. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Diesen Effekt kenne ich von Demo-Versionen verschiedener Audio-Programme.
    Ich weiss nicht, ob das bei Cubase auch so ist.
    Sicher, dass die Lizenz erkannt wird?
     
    petaod, 09.10.08
    #2
  3. akli

    akli Gesperrter User

    Registriert seit:
    27.11.07
    Punkte:
    702
    702
    Bei mir auch so (gewesen). Ich arbeite nicht mehr mit Cubase.
    Aber nicht deswegen, sondern weil es mir als Sequencer nicht gefiel. In den vielen Wochen, wo ich die Zeit mit Cubase "verschwendet" habe, konnte ich nicht herausfinden, warum bei mir Aussetzer waren.
     
    akli, 10.10.08
    #3
  4. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    HI Pataod!

    Ja! Das war auch mein erster Verdacht. Doch nach Gebrauchsanweisung und PC-Informationen ist alles korrekt installiert.

    Ich habe während dem Abspielen die CPU-Auslastung genau im Auge gehabt und die war mehr als in Ordnung.

    Ich komm einfach nicht drauf, was das Problem ist....

    Dennoch VIELEN DANK!

    Markus
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #4
  5. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Kannst du während der Tonpausen andere Dinge machen, Video abspielen, Maus bewegen?
    Vielleicht haut dir ja ein Gerätetreiber dazwischen.
     
    petaod, 10.10.08
    #5
  6. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    Hi Petaod, Hi Leute!

    Nach einen Tag von Neuinstallationen, tausende von Flüchen und Frusttrationen bin ich etwas weiter.

    Das Problem besteht nach wie vor, doch habe ich ein paar Informationen, die ich euch mitteilen wollte.

    Nach einer Windows-Neuinstallation funktionierte das Cubase wieder einwandfrei. Ich begann alle meine Plugins wieder zu installieren.

    Als ich auf eine Projektdatei (Brechungsgesetz.cpr) rechtsklickte --> öffnen mit Cubase SX3 --> Datei immer mit diesem Programm öffnen anklickte bekam ich die Fehlermeldung "Brechungsgestz.cpr ist keine zulässige WIN 32 Anwendung".

    Zwar öffnete sich Cubase, doch leider wieder mit den nervigen Aussetzern.

    Ich beginne auch daran zu glauben, dass es ein Lizenproblem ist. Oder doch eine Missverständnis zwischen Cubase und WIndows?

    --> Ich weiß es nicht!

    Über Ideen, Vorschläge oder Tipps jeglicher Art bin ich sehr dankbar.
    Bitte helft mir.

    Grüße
    Markus
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #6
  7. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Wenn Du die korrekte Farbe Deines Donles nennen kannst, eher nicht. Oder wenn die Installationsanleitung keine Datei mit ganz viel ASCII- Gekritzel ist. Hast Du denn die ganzen Updates von der Steinberg Homepage installiert ? Vielleicht geht es ja dann. Ansonsten würde ich auch ganz stark darauf tippen, dass es ein Problem mit einem vielleicht veralteten Geräte- Treiber ist.
     
    zehnvorsechs, 10.10.08
    #7
  8. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    Hi an Alle!

    Vorweg, ich benutze jetzt genau die selbe Konfiguration, Geräte und Treiber, wie vor der Windows Neuinstallation. Zu diesem Zeitpunkt hat alles ordnungsgerecht funktioniert

    2 Dinge, die mir noch aufgefallen sind:

    - Während den Aussetzern, die etwa 1 Sekunde lang sind fällt das VU Meter (Laustärkeanzeiger) nicht ab. Es schlägt weiterhin aus, als würde der Track normal weiter gehen.

    - Ich habe mein altes Cubase SX installiert, welches das Problem NICHT aufweist. Sind Cubase SX und Cubase SX 3 zur gleichen Zeit installiert öffnet sich Cubase SX 3 nicht mal mehr. Das war vor der Festplattenformatierung auch anders.

    Alle anderen Programme funtionieren tadellos.

    Ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass Windows das Program ablehnt....

    Was denkt ihr?

    Gruß
    Markus
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #8
  9. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi Bebelbeber,

    Aussetzer habe ich auch, aber nur, wenn ich von einer externen Festplatte boote und die Audiodatei auf einer internen Platte ist. Dabei tippe ich jedoch bei Dir mal nicht. Bei mir sind die Aussetzer viel länger. Es liegt daran, daß Windows sich irgendwelche komische Betriebssystemroutinen von der externen Platte holt. Weil 4 GB Speicher ja wirklich knapp sind, muß man sich das von der Platte nachladen. Dann läuft auch alles optisch, aber Du hörst nix mehr. Die externe Platte geht einfach mal so in den Schlafmodus, obwohl der ausgeschaltet ist, was sie aber nicht weiter stört. Macht sie übrigens auch unter Linux ganz genau so.

    Hast Du die Servicespacks alle aufgespielt? Ist die Festplatte defragmeniert? Wieviel Ram hast Du? Wie groß ist Deine Auslagerungsdatei? Auf welcher Platte/Partition ist die? Verwaltet Windows die Auslagerungsdatei oder hast Du die Größe fest eingestellt? Ist die Auslagerungsdatei defragmentiert?

    Und zum Schluß eine andere interessante Frage, warum hast Du Windows neu aufgespielt? Gab es einen Defekt?

    Es gibt für so was mehrere komische Ursachen, es ist zum Beispiel möglich, daß Dir irgend eine Routine aus dem Hintergrund dazwischen funkt. Ich hab auch schon Aussetzer gehabt, wenn sie die Uhr automatisch stellt übers Internet.

    Du könntest auch mal sämtliche nicht benötigten Dienste prüfen/abschalten, eine frische Windows-Installation ist ziemlich seltsam ab Werk konfiguriert. Da laufen jede Menge unnötige Hintergrundprozesse.

    Als erstes würde ich mal eine Plattengeschichte ausschalten, daß heißt, die Platten und die Treiber kontrollieren, DMA (Systemsteuerung) usw. Wenn da alles in Ordnung ist, dann nächste Fehlerquelle usw.

    Welche Audiokarte verwendest Du?

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 10.10.08
    #9
  10. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    HI Paul!!!

    Danke auch dir für deine tolle Antwort.

    Zu deinen Fragen:

    - Ich verwende die MAYA 1010 von Audiotrak (die is einfach am besten für Low Budget Schlagzeugaufnahmen geeignet)

    - Mein Rechner ist recht leistungsstark. Zumindest hatte ich vor der Neuinstallation nie Probleme mit der Power....

    - Die Neuinstallation musst ich auf Grund eines Virus durchführen. Cubase hatt emit dem Problem nichts zu tun.

    - Das mit den Auslagerungsdatein muss ich noch checken.

    Zum Positiven: WIR NÄHERN UNS DEM PROBLEM!

    Ich habe eben das Cubase auf dem Laptop von meinem Dad installiert:

    Selbes Betriebssystem, selbe Version, selbes Update, selber Song.
    Die Symbole vor den Projektdateinen sind immer noch nicht die typischen roten Cubase Vierecke aber siehe da: Es läuft OHNE DIE AUSSETZER!!!!

    Was sagt mir das? Es muss wohl an meinem Rechner liegen...

    - Soundkarte?
    - Treiber?
    - Motherboard?
    - irgendetwas, das ich nicht kenne?

    Keine Ahnung.

    Ich werde es erst mit der Defragmentierung ausprobieren, dann die KArte mal in einen anderen PCI-Slot stecken und dann meinen Kopf 2 Stunden in den Teich tunken.

    Für weitere Tipps binn ich weiterhin sehr dankbar.

    An alle Helfer: THANK YOU!

    Gruß
    Markus
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #10
  11. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    Hallo Leute!

    Ich denke es hat etwas mit den Plugins zu tun.

    Ich stelle euch mal 2 kleine Mixdowns eines Liedes hier rein. Es handelt sich um die Strophe des Liedes, welches bereits auf eine Spur zusammengefasst war und mit einem EQ und einem Compressor versehen ist.

    Als erstes die Version MIT PLUGINS

    Als Zweites die Version OHNE PLUGINS (ausgeschaltet)

    DIE DATEIN SIND IN DEN NÄCHSTEN BEITRÄGEN!

    Sollte das der Grund sein ist es dennoch eigenartig, da ich mit diesen Plugins schon zuvpr gearbeitet habe....


    Ich bitte um eure Kommentare!

    Das kriegen wir noch raus!!!!



    Danke

    Markus
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #11
  12. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    ACH MIST!!!!!


    Mp3 kann man nicht on stellen....
     
    Bebelbeber, 10.10.08
    #12
  13. Bebelbeber

    Bebelbeber Themenersteller

    Registriert seit:
    18.08.05
    Punkte:
    11
    11
    HEUREKA!!!!

    Die Aussetzer sind weg!!!!

    Ich denke, dass ich dem Paul danken muss!

    Zur Nachverfolgung, meine Schritte:

    1.) Defragmentierung

    2.) WIndows so eingestellt, dass die Auslagerungsdateien beim Runterfahren gelöscht werden (meine Auslagerungsdateien hatten zu dem ZEitpunkt eine Größe von 2 B). Anleitung muss man ergoogeln.

    3.) Eine CD des Herstellers eingelegt auf der Stand "Motherboard 6497MC - Drivers&Manual"

    4.) ca. 5 Neustarts

    Ich weiß nicht, ob es die Auslagerungsdateien, oder die Motherboard CD war....auf jeden FAll habe ich mir eben alle meine Projekte durchgehört (Mit Asio MME Driver und ASIO - ESI1010 Driver) und es gab keine Aussetzer!

    --> Danke an euch alle. Das war das erste mal, dass mir ein Forumeintrag geholfen hat.

    Danke

    euer
    Markus
     
    Bebelbeber, 11.10.08
    #13
  14. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Hi,

    schön das du es behoben hast.
    Sollte es mal wieder vorkommen kuck dir mal die eingestezten Plugins an. Es kann auch sein das eine Demoversion eines Plugin diesen Effekt bewirkt.

    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 14.10.08
    #14
  15. jeffVienna

    jeffVienna Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    936
    936
    Danke, dass Du die Fehlerbehebung hier beschrieben hast. Vermutlich lösen diese 5 Schritte 90% aller Probleme im Zusammenhang mit plötzlichen Aussetzern.
     
    jeffVienna, 14.10.08
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.