Audio sync Problem mit Cubase XS


N
NULL
Guest
Hallo alle zusammen,

Zunächst einmal mein Einsatzzweck für Cubase.
Um Ideen für unsere Band hörbar zu machen, möchte ich die Vocals, Zweitstimmen und Chöre halt mal eben auf die Schnelle einsingen können. Bestenfalls noch mit rudimentärer Rythmussektion und ein wenig Klampfe zur Untermalung. Deswegen reicht eigentlich auch meine Onboard C-media Soundkarte (Habe ich zumindest gedacht), da ich nur stumpf eine Spur nach der anderen bespielen will.
Die Installation klappte auch hervorragend, die Soundkarte lässt sich ohne Probleme durch anwählen des entsprechenden Tracks ansprechen und auch eine Sofortaufnahme hat gleich funktioniert.

Nur sind die Aufnahmen überhaupt nicht synchron zueinander. Jede (Audio)Spur hängt immer so ca. eine halbe Sekunde hinterher...

Gibt es irgendwas grundlegendes was ich noch nicht richtig eingestellt habe?

Oder ist es mit so einer Standard Soundkarte schlicht nicht möglich?

Mein System:
Athlon 1700XP+, 512 MB RAM, 80GB Segate

Das ist ja wohl performant genug, oder?

Ich bin wirklich für jede Antwort dankbar.

Lieben Gruß,

Markus

Ich habe folgendes Problem mit Cubase SX.
 
organix
organix
Registriert
08.11.02
Beiträge
2.027
Reaktionen
355
Punkte
3.185
Hast Du die einzelnen Spuren immer zeitgenau mit einem Metronom eingespielt, oder hast Du die zusätzlichen Spuren nach dem Klang der jeweils schon vorhandenen eingespielt?

In letzterem Fall nämlich kommt extrem das sogenannte Latency zur Geltung.

Spielst Du zum Beispiel als erste Spur die Klampfe ein und richtest dann den Gesang nach der aufgenommenen Klampfe, so gibt es einen Versatz, weil bis das eingesungene Signal durch Audiohardware und Audiotreiber bearbeitet worden ist, können bei billigeren Soundkarten schon mal auch ganze Sekunden vergehen.

Ob und wie man sich da unter Cubase behilft kann ich Dir leider nicht sagen, da ich mich mit Cubase nicht so auskenne. Aber ich glaube, dass die Latency das Problem ist.
Vielleicht können die Cubase Profis Dir entsprechende Tips und Einstellungen geben.

Frohe Weihnachten
Organix
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Das mit der Latenz stimmt so. Dem kann mit einer neuen Soundkarte Abhilfe geschaffen werden. Die muß nicht besonders teuer sein und braucht auch nicht besonders viele Eingänge haben, Du willst ja nur nach und nach ein paar Spuren aufnehmen. Du bekommst jetzt bestimmt 'ne Hoontech-Karte empfohlen, deshalb nehme ich das schon mal vorweg.
 
gecko63
gecko63
Registriert
27.11.02
Beiträge
2.859
Reaktionen
184
Punkte
3.914
So hallo, ich habe mich mitlerweile registriert (Ich bin der Initiator dieses Threads :) )

Danke für die schnellen Antworten und ja, tatsächlich habe ich nach dem gehörten eingespielt.
Ok, da kann ich vielleicht erstmal mit leben, wenn ich einfach stumpf nach klick einspiele -es ist ja wirklich erst einmal nur als Abhörkontrolle gedacht)

Aber wo ihr das Thema Karten gerade ansprecht, ich habe noch eine recht alte ISA Karte, die zur Zeit gar nicht installiert ist.
Und zwar die "Guillemot Maxisound Homestudio Pro 64" Die hat sogar schon 8(Interne) Kanäle.

Wäre die wohl schnell genug, Sofern ich die wieder zum Laufen bringe ? Eigendlich ist das ja eine spezielle Homerecording Karte.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
4
Aufrufe
434
musicoholic
M
D
Antworten
8
Aufrufe
803
derrick_s
D
A
Antworten
3
Aufrufe
485
diagnostix
diagnostix
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben