Information ausblenden

Audio-PC zweckentfremded! 2. Betriebsystem installieren für Internet, ICQ, MSN! Wie partitionieren?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von richie, 27.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. richie

    richie Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Mein "Problem" ist folgendes (für viele hier allerdings bestimmt kalter Kaffee):

    Meine Freundin möchte mit meinem Audio-optimierten-PC ins Internet, um z.B. (sinnlos) rumzusurfen, sich per ICQ oder MSN mit anderen zu mailen und all so'n Driss. Doch weigere ich mich ICQ und Konsorten-Software auf meinem PC auf Grund späterer Performanceprobleme zu installieren.

    Letztens fiel mir aber ein, dass ich evtl. eine zusätzliche Partition von etwa 10 GB für meine Freundin erstelle, dort dann ein zweites Windows XP SP2 installiere, mit ICQ, MSN und evtl. noch Office.

    1. Frage: Ist das sinnvoll bzw. könnte ich dennoch Performanceprobleme bekommen?
    2. Frage: Wie wäre die genaue Vorgehensweise? (so als wenn ich wie beim "ersten Mal" Windows XP installiert habe?)
    3. Frage: Brauche ich ein zusätzliches Programm zur Erstellung von Partitionen? Wenn ja welches? (Am besten natürlich Freeware! und legal :) )

    PS. Wenn's geht auch keine zweite Festplatte oder sogar Wechselrahmen!!

    Danke schon mal im Vorraus........ :D
     
    richie, 27.11.08
    #1
  2. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.244
    3244
    1 Ja, das ist absolut sinnvoll und auch kein Problem, die Performance könnte langfristig gesehen sogar eher besser werden. Du brauchst ja dort keine Virensoftwre mehr, kannst das WLAN deaktivieren etc.

    2. + 3. Ich habe das mit Paragon Festplatten Manager 2008 erledigt, damit kannst Du die vorhandene Partition verkleinern und eine neue anlegen. Dann wird die jeweils nicht aktuelle Partition als versteckt gekennzeichnet, so dass beide vollkommen unabhängig voneinander sind. Du kannst dann auch nicht mal eben aus Versehen Daten auf der "falschen" Partition ablegen.

    Nachteil ist, bei Online-Aktivierung musst Du immer wieder wechseln, aber so oft kommt das ja nicht vor.

    Das ist allles in allem zu empfehlen.

    Wenn Du weitere Fragen dazu hast, per PM an mich.

    Und mit dem Paragon Proggi kannst Dui auch noch ein komplettes Backup (beide Partitionen in einem Aufwasch) fahren!
     
    unifaun, 27.11.08
    #2
  3. richie

    richie Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.08
    Punkte:
    6.013
    6013
    Danke, werde mich ggf. bei weiteren Fragen an dich wenden.........
     
    richie, 27.11.08
    #3
  4. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    hi
    wenn es nur darum geht im internet zu chatten und herumsurfen würde ich dir zu linux raten.

    ich selber habe opensuse 10.3 und win xp auf einem rechner.
    zugegeben, mit dem mache ich keine musik, dafür ist ein anderer computer vorhanden.

    wichtig ist nur, falls du dich zu dieser variante entscheiden solltest, dass du windoofs VOR linux installiert.
    linux installiert nämlich einen boot-loader, mit dem du dir beim systemstart aussuchen kannst mit welchem betriebsystem du starten willst.

    installierst du linux zuerst wird dieser loader von win überschrieben.

    LG
    Petra

    ahja
    linux kostet nix, ist legal und für simple anwender von der bedienung win sehr ähnlich.
    hab sogar ich hinbekommen, linux und internet einzurichten.
    abgesehen davon ist linux sicherer als windows, obwohl 100% schutz gibt es niergends

    vor allem geht es darum, dass du in linux die win-partitionen für jeglichen zugriff sperren kannst.
    ist der beste virenschutz.
     
    bambi, 27.11.08
    #4
  5. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    nachtrag

    für linux und zum surfen reicht eine partition von 5 -8 Gb

    der rest bleibt dir erhalten

    LG
    Petra
     
    bambi, 27.11.08
    #5
  6. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Zu Frage 1:
    Das ist sehr sinnvoll - ich mache das seit Jahren so.
    Zudem bleibt dann das Audiosystem performant da ohne Virenscanner, WLAN, Firewall usw. usf.

    Zu Frage 2:
    Zunächst mußt Du mit einem geeigneten Programm (siehe weiter unten) etwa 15 GB freien Platz durch Umpartitionieren schaffen und dort ein weiteres XP oder Vista installieren. 10 GB halte ich aus der Erfahrung für etwas zu wenig.
    Danach hast Du bei jedem Start ein Auswahlmenü, welches XP bzw. Vista gestartet werden soll.
    Laut c't ist das auch legal, da das gekaufte XP bzw. Vista ja immer nur einmal und auf demselben Rechner läuft.

    Zu Frage 3:
    Leider kenne ich dazu keine hochwertige Freeware. Unter XP hat sich Partition Magic ab v8.0 sehr bewährt, für Vista (habe ich selber noch nicht ausprobiert) muß vielleicht eine neuere Version als das schon etwas betagte v8.0 verwendet werden.
    Bei einer nagelneuen HD kann man natürlich auch die kostenlosen Tools der Festplattenhersteller zur Ersteinrichtung einer HD verwenden, um die nötigen Partitionen bereits vor der ersten Windowsinstallation entsprechend einzurichten.
    Wer aber jemals Partition Magic verwendet hat, wird diese großartige Software anschließend nicht mehr missen wollen.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 27.11.08
    #6
  7. Shifter

    Shifter

    Registriert seit:
    25.11.08
    Punkte:
    189
    189
    Hallo
    Ich kann nicht ganz nachvollziehen warum du ein zweites Betriebsystem zum surfen, installieren möchtest. Ich benutze zum Surfen Opera Portable. Der Browser muss nicht installiert werden und müllt Windows nicht unnötig zu. Und zum Chatten gibt es Web-Msn und Web-Icq ;)

    Gruß

    Shifter
     
    Shifter, 30.11.08
    #7
  8. seq

    seq

    Registriert seit:
    28.11.08
    Punkte:
    23
    23
    hallo richie1982,
    schaff dir ne neue freundin oder ein neues mainboard an.
    Spass bei seite und will auch keine werbung machen (hab ich persönlich nichts von).
    Ich hab ein neues Asus MB mit so genanntem Express Gate, heißt rechner einschalten und du kommst in ein Linux minimalsystem zum surfen, chatten...oder du startest normal dein betriebssystem.
    Echt geil.
     
    seq, 03.12.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.