Information ausblenden

Audacity - eine Stimme/Instrument polyphon klingen lassen

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von tuxmuse, 02.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tuxmuse

    tuxmuse Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.12
    Punkte:
    12
    12
    Hallo!

    Wenn ich in Audacity eine Spur von dem gleichen Stück hinzufüge oder auch mehrere, so ist der Effekt nur lauter. Gibt es eine Möglichkeit, ein Instrument/Stimme so einzurichten, dass es wie mehrere Stimmen klingt. Siehe meinen Trickfilm:

    http://www.dailymotion.com/video/xrvgtn_skipper-tux-on-magelhan_creation

    Und zwar meine ich den Refrain, "Blow boys blow". Die Matrosen machen zwar den Mund auf
    aber es klingt nicht so, als würden sie wirklich mitsingen.

    Vielen Dank
    tuxmuse
     
    tuxmuse, 02.07.12
    #1
  2. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Sind doch nur 4 Matrosen, sings halt 4mal ein :)
    Vielleicht suchst du sowas wie nen Chorus? Keine Ahnung ob Audacity den hat.
     
    pianoplayer81, 02.07.12
    #2
  3. tuxmuse

    tuxmuse Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.12
    Punkte:
    12
    12
    hallo pianoplayer81!

    du hast mir sehr geholfen. Hab zwar keinen "Chorus", dafür aber ein anderes plugin
    in audacity gefunden, was so einen ähnlichen Effekt hat:

    Reverse Delay (max. 5 s)

    jedenfalls in meinem OS (Linux Debian Squeeze)-

    Vielen Dank!
    gruss
    tuxmuse
     
    tuxmuse, 02.07.12
    #3
  4. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Ich weiß, dass vst-Unterstützung bei Audacity unter Windows inzwischen fest eingebaut ist. Kann die Debian-Version auch Windows vst?

    Wenn ja, schau Dir mal ADT (Artificial Double Tracking) von (( vacuumsound )) an.
     
    chrk, 02.07.12
    #4
  5. tuxmuse

    tuxmuse Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.12
    Punkte:
    12
    12
    Kann die Debian-Version auch Windows vst?


    Vst lässt sich auch in Linux nutzen, z.B. im Linux Multi Media Studio. (lmms). Aber um es zum laufen
    zu kriegen, muss man den Windows-Simulator "Wine" installieren. Und alles (zumindest das meiste) was in Linux mit "wine" läuft, ist eher bescheiden. Ausserdem hasse ich wine, denn nach Windows Manier knallt er lauter Sachen auf die HD, die ich nicht will.
    Aber wenn du persönlich daran interessiert bist, so kannst du hier mal schauen:

    http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=823065

    Danke für Deine Antwort
    gruss
    tuxmuse
     
    tuxmuse, 02.07.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.