Information ausblenden

ASIO: System Overload !!!!!

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Popmaster101, 16.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Popmaster101

    Popmaster101 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.03
    Punkte:
    422
    422
    Hallo !!!

    mein Bruder hat sich das Logic Platinium 5.5 gekauft und hat da einige Schwierigkeiten, ich selber bin Cubase User und habe leider keine Ahnung von Logic, vielleicht kan mir ja hier jemand für mein Bruder HIlfe oder Tips geben :)

    folgendes Problem:

    Nach abspielen von ungefähr 3 Spuren (mit VST Plugins, Battery, Vanguard und Logic ES2 ) kommt mitten im Song nach ca. 10 Sek ne Fehlermeldung und der Song geht aus :| :| :nonono:

    Fehlermeldung:
    --------------------------------------------
    ASIO:
    System Overload
    The audio engine was not able to
    process all required in time.
    (-10011)
    --------------------------------------------

    Was haben wir falsch gemacht ???? :eek: :| :|

    Unsere Einstellungen bei Audio & Hardware ist:

    Asio / Creative Asio / Latenz 10 ms

    Rechner ist:
    AMD Athlon XP1500 +
    512 RAM
    40 GB Festplatte
    24bit Soundblaster Audiocard (Audigy ZS2)


    bitten dringenst um Hilfe!!!! :x :x :x :nonono: :nonono: :| :|

    Haben ne Mail an Logic Suport auch schon geschrieben aber noch keine Antwort erhalten!!

    sind für jede hilfe dankbar :)

    grüße
    Popmaster101 & Marc (my Brother)
     
  2. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    wie ist der ASIO Puffer eingestellt? wieviel samples?
     
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.831
    8831
    Jaaa, diese Fehlermeldung *grmpf*!!! :x

    Aber die Antwort gibst Du eigentlich schon selber:
    weiter unten:
    Bissel wenig RAM und zu langsam für die Menge an VSTis und PlugIns :(
    Vielleicht hilft es, die Latenz zu erhöhen und etwas mit den Puffern zu probieren. Alle weiteren Anwendungen schliessen. OS gut pflegen und nicht überladen... Vielleicht teilweise PlugIns benutzen, die weniger ressourcenhungrig sind...

    Dann gibt's noch einen Hinweis, der manchmal helfen kann:
    Im Transportfenster, in der Nähe der Tempoangabe, steht noch eine Zahl mit vielen Stellen, die man eigentlich nicht recht zuordnen kann. Wenn man auf diese Zahl doppelclickt, kommt ein Fenster "Speicher neu organisieren". Wenn man das ab und zu mal macht, kann es zu einer besseren Performance führen.

    Greez..............N!
     
  4. BBlanco

    BBlanco

    Registriert seit:
    30.01.04
    Punkte:
    272
    272
    Da geb ich m nickel Recht. Dein System issn bissi dünn. Da sollte mindestens mehr Ram rein
     
  5. sasu

    sasu

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    105
    105
    Ach diese nette Meldung...... ;)
    Keinen Virenscanner oder andere Programme im Hintergrund laufen lassen (sollte eigentlich bekannt sein).
    Aber viel mehr wird aus dem Rechner nicht heraus zu holen sein.
     
  6. csethje

    csethje

    Registriert seit:
    13.08.02
    Punkte:
    155
    155
    jetzt macht mal nicht alle den rechner runter!

    ich arbeite noch auf nem betagten PIII mit 755Mhz, hab zwar 640Mbyte ram aber halt auch noch SD.
    und bei mir funzt noch so einiges!
    man muss halt nur gucken ob man wirklich immer 10ms und weniger latenz haben muss oder ob mit erhöhter latenz nicht ein wenig besser zu arbeiten ist.
    also wie schon die anderen meinten ist mit ein wenig rechner-konfiguration das problem bis auf weiteres behoben.

    in diesem sinne
     
  7. sasu

    sasu

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    105
    105
    Also auf meinem Athlon 2000XP mit 2GB-Ram, hab ich bei drei spuren Colossus und 1X Battery auch schon fast 50% systemleistung beansprucht, wenn man die Auslastungsanzeige in Logic nimmt. Ich fahre aber auch mit seeeehr geringer Latenz... :D
    Ich werde nachher mal ausprobieren, wieviel da herauszuholen ist....
     
  8. Popmaster101

    Popmaster101 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.03
    Punkte:
    422
    422
    Hallo !!

    Danke für eure Tipps Jungs ;)

    Tja da heißt es wohl nen neuen Rechner her !!!

    Mal bei Ebay schauen :D

    denke mal mit nen AMD XP 3000+ müste mann eigentlich hinkommen oder ?

    kostet bei EBAY 279.-

    werde ich mal zuschlagen mit der Hammerfall Digit Soundkarte für 199.-

    und dann kann mein Bruder wiederMucke machen :headbang: :headbang: :headbang:



    grüße aus Kassel
    Popmaster101 :music:
     
  9. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin auch,
    ne, das issn Logic Bug in der 5.5 er Version. Manche Rechner machen da mehr oder weniger Asio Overloads, das Problem werdet ihr aber nicht in den Griff bekommen.
    Das letzte Update 5.5.1. läuft eigentlich zufriedestellend, aber wenn viele Plugins in den Insert geschaltet werden is vorbei mit Lustig. Kommt auch etwas auf die Plugins an.

    Hab das auch ma in Nen Studio mitbekommen, die haben sich 3 neue Rechner da hingestellt (AMD, Intel), ohne Erfolg, immer wieder ASIO Overloads.

    Logic 5.5 wurde nie vernünftig auf XP angepasst, das war wohl auch der Grund, warum die Emagics dann nach Apple abgewandert sind und eben nur noch für Apple gearbeitet haben. Beim Mac gibt es das Problem ja nicht, ebensowenig wie Cubase am PC ;)

    ... da wird dir auch keiner mehr antworten, bei Apple bist du mit dem PC falsch :D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.