Information ausblenden

Arbeiten mit Akai Loops

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von suede, 01.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. suede

    suede Themenersteller

    Registriert seit:
    20.10.03
    Punkte:
    112
    112
    Hallo Homrecordler,

    ich hätte da mal ne kleine Frage......

    Und zwar wenn ich mit Akai Loops arbeite:

    Wie bekomme ich den Akai Loop passgenau in meine Spur im Cubase?

    Ich mach es momentan so:

    Ich öffne den Kontakt und wenn ich ne Taste gedrückt halt, wird der Loop ja endlos wiederholt.

    Ich drücke die Taste so lange, bis ich die gewünschte Looplänge erreicht habe und nehme natürlich das ganze parallel im Cubase auf.

    Nun ist das immer ein extremes gefriemel den loop genau auf die richtige Länge zu schneiden, so dass er rund läuft.... geht das auch schneller?

    Bzw. wie kann ich das ganze nachträglich Time-Stretchen?

    Time-Stretchen kann ich doch nur Audio-Files...?!?


    Danke für eure Hilfe...

    Aber bisher hab ich nicht viel mit Akai Samples am Hut gehabt....


    Cubase SX 2 , :|
     
  2. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hallo Du ;)

    ... es geht zwar um Drums und Halion, doch der Artikel ist ganz gut klick
     
  3. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Kontakt ist doch gerade prädestiniert für Timestretching.

    Gruß,
    ColdSteel
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.