Anwendungen für Röhren EQ's


N
NULL
Guest
Hi,

..ich bin's nochmal.
Ist ein Tube EQ (Bsp.: Behringer Ultra Q)allgemein zum Durchschleifen von Synthies sinnvoll, wenn ich nicht immer die sog. "Wärme" erzeugen will, sondern einfach "nur" equalizen will ?
Oder tut er dies auch ähnlich einem gewöhnlichen param. EQ ?



Robin
 
Stimpf
Stimpf
Registriert
05.05.02
Beiträge
227
Reaktionen
0
Punkte
233
Wenn du den Röhrensound nicht brauchst, dann reicht ein Normaler eq. Bei röhrengeräten aus der Preiklasse von Behringer wirst du von der röhre soweiso fast nichts hören. Weniger rauschen als transistorgeräte tu auch nur die Röhrengeräte aus dem höchsten Preisgebiet.
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Reaktionen
0
Punkte
420
Ich stimme Stimpf nur bedingt zu. Zwar habe ich nie einen Behringer EQ ausprobiert, die Tests haben die Behringerteile aber bravorös gemeistert... und damals, ganz zu Beginn kosteten die über € 900.- heute sind die ja billiger... so schlecht wird's also nicht sein.

Ich habe bis vor kurzem den SPL Charisma 8 besessen, der in der oberen Preisklasse zuhause ist... war schon schön, besonders bei synthetischen Sounds... aber Wärme willste ja nicht... gell...?!?

Von daher hat Stimpf allerdings Recht... wenn Du keine Wärme brauchst, reicht ein normaler EQ... Für Wärme ist das Magneto Plugin sehr gut...!
 
N
NULL
Guest
Hallöchen,

naja, die Sache ist ja die: Das Teil kostet ja mittlerweile nur noch ca. 200 €; wenn der jetzt genauso "equalizt", wie ein SPL Stereo Q oder ähnliche param. Geräte, die doch noch ein bißchen teurer sind, würde ich ihn vielleicht einfach mal ausprobieren.
Die "Wärme" läßt sich ja aktivieren und deaktivieren, dann könnte es doch funzen, oder ?
Und die Tests in der Keyboard hörten sich wirklich vielversprechend an !!
Wißt Ihr denn, wie sich solch ein Röhren EQ z. B. für Flächensounds macht ???
Könnte mir da nämlich vorstellen, daß der vielleicht so manch eher dünne Fläche fetter macht !? (Dann würd ich auch mal die Wärme probieren :) )


Robin.
 
sick-guitars
sick-guitars
Registriert
16.09.02
Beiträge
386
Reaktionen
0
Punkte
420
Grad so gut wie ein SPL wird er wohl nicht sein... :p :-D :p
 
N
NULL
Guest
Wenn du den EQ nur dazu benutzen willst um "Wärme" zu erzeugen, würd ich dir was anderes Empfehlen:
Hughes und kettner Tubeman I (Röhrenpreamp -> wird nicht mehr hergestellt also mal bei Ebay schauen)

Ist zwar für Gitarre ausgelegt in Manual gibt es auch Einstellungsvorschläge für Keyboards...
Das ding ist echt klasse, und preislich die beste alternative (ich hab 170 Euro dafür bezahlt)
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
16
Aufrufe
930
Gel Mitglieder 16064
G
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
5K
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
16K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
32K
moonbooter
moonbooter
HannesBieger
    • Danke
  • Artikel
Antworten
6
Aufrufe
31K
gonzo9juli
gonzo9juli
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben