Information ausblenden

analog summieren!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von jdahme, 11.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hey,

    habe mal eine frage zum analogen summieren!
    und zwar habe ich die möglichkeit bald einmal einen mix von mir in einem studio analog zu summieren!

    jetzt meine frage:

    wenn meine soundkarte nur 8 analoge outputs hat, macht es dann überhaupt sinn?
    oder macht analog summieren, wenn überhaupt, nur dann sinn, wenn wirklich jede spur auf einen output kommt?? ich würde es jetzt mit 8 outputs so machen:

    Drums auf eine Stereogruppe,

    Bass einen ausgang

    Gitarren auf eine Stereogruppe

    und gesang auf eine stereogruppe..

    diese gruppen dann in den summierer!


    oder hat jmd eine idee wie ich mir nochmehr outputs anbauen kann?

    Habe ein Saffire Pro 26i/o

    danke!
     
    jdahme, 11.08.08
    #1
  2. STUDIOCREW

    STUDIOCREW

    Registriert seit:
    24.08.05
    Punkte:
    1.767
    1767
    Moin,

    probier es einfach aus!

    Die Frage kann hier leicht zum Djihad führen.......
    Einschließlich Selbstmordattentäter und allen Folgen der Achse des Bösen.......:erschreck:

    Gruß
    Studiocrew


    Ergänzia:
    ich sage mal voraus der Thread explodiert innerhalb der nächsten 5 - 10 Antworten 8)
     
    STUDIOCREW, 11.08.08
    #2
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Nö, ich mag nicht mehr darüber reden :D
    Einfach ausprobieren! Das mit den Gruppen ist schon in Ordnung so...
     
    NiCKEL, 11.08.08
    #3
  4. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Du sprichst von einem Studio. Da werden die wohl auch irgendwelche Wandler haben. An Dein Interface kann man ja per ADAT noch mehr Wandler anschließen. Das wäre eine Möglichkeit.
    Eine andere Möglichkeit wäre, daß Du Dir Deine gewünschten Spuren als Wavetracks exportierst und dann vor Ort auf die DAW lädst.
     
    RandomRecords, 11.08.08
    #4
  5. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.896
    1896
    Hallo,

    die Rechnung ist ganz einfach. Je weniger Spuren auf analoger Seite summiert werden umso geringer ist der zu erwartende Effekt.

    Ich persönlich halte nichts von analoger Summierung ;-)
     
    Woodstock, 11.08.08
    #5
  6. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Also ich habe grad mal de test gemacht:
    1.___2 Spuren aufgenommen
    2.___einmal digital summiert und Exportiert
    3.___einmal analog summiert
    4.___Ergebnisse verglichen.

    Ergebnis: Für mich fast kein hörbarer Unterschied (minimale verbesserung der Präsenz, aber wirklich fast nicht bemerkbar - hätte jeder Summeneq hingekriegt). Nur beim Phasentest belibt ein wenig übrig, aber wen interessierts? Schleißlich hört man ja den Mix und keinen Phasentest.


    PS. Equipment: M-audio Firewire Audiophile und MAckie CFX 20 MKII
     
    FreezProductions, 11.08.08
    #6
  7. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Kuno, 11.08.08
    #7
  8. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Bringt nichts.
    Weder acht Spuren noch achtzig.

    Nur Geldschneiderei.
     
    Wolfgang, 11.08.08
    #8
  9. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    ok danke!
     
    jdahme, 11.08.08
    #9
  10. Leinbeck

    Leinbeck

    Registriert seit:
    21.06.07
    Punkte:
    682
    682
    Gibt es wirklich einen Unterschied wenn ich analog summiere? Selbst wenns nur minimal ist?
     
    Leinbeck, 11.08.08
    #10
  11. JeFrea

    JeFrea

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    Sicher ma diesen Unterschied:
    Der Aufwand ist viel grösser...
     
    JeFrea, 11.08.08
    #11
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.719
    9719
    Leichte Komprimierung, leichte Sättigung/Klirr (je nach Gerät).
    Ggf. noch bissel *Pfund* durch überfahrene Trafos...
    Heute kein Grund mehr analog zu arbeiten ;)
    Kann aber trotzdem Spaß machen, wenn man genug Zeit hat...
     
    NiCKEL, 11.08.08
    #12
  13. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    ich habe jetzt öfter gehört das es angeblich viel besser sein soll.. gerade wenn man recht viele spuren hat...

    wir haben jetzt mit meiner band in einem riesigen studio aufgenommen, wo auch "große" musiker aufnehmen! da wird analog-summiert, teilweise auch die drums noch auf bandmaschiene gemacht und dann digitalisiert..

    ich weiß nicht ob man das hört..
     
    jdahme, 11.08.08
    #13
  14. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    vorallem, ist der verlust nich größer, weil 2x gewandelt wird?
     
    jdahme, 11.08.08
    #14
  15. JeFrea

    JeFrea

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    377
    377
    im Verhältniss zum Ertrag: sicher!
     
    JeFrea, 11.08.08
    #15
  16. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    In der Theorie ist das ja auch richtig. Aber wenn die DAWs heutzutage intern mit 64 Bit rechnen überflüssig.

    Das ist heutzutage sicherlich nur noch Voodoo und bringt keinen Effekt, den man mit einem PlugIn nicht einfacher, schneller, wartungsärmer, reproduzierbarer und billiger hinbekäme.
     
    DarthFader, 11.08.08
    #16
  17. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    das ganze thema ist vermutlich echt eine glaubens-sache:)
     
    jdahme, 11.08.08
    #17
  18. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Ja.

    Fuer die, die an Geld glauben.

    Vorallem an das Geld der Kunden!
     
    Wolfgang, 11.08.08
    #18
  19. FreezProductions

    FreezProductions

    Registriert seit:
    22.06.08
    Punkte:
    763
    763
    Das hört man auf jeden Fall... Aber auch hier steht der (finanzielle) Aufwand imho in keinem realistischen Verhältnis zum Ergebnis, da das mittlerweile auch mit Plugins möglich ist.

    ja. Deswegen lohnt sich das ganze auch nur wenn man Highend-Equipment, zu viel Zeit und viel Glauben an die "analoge Wärme" hat :D
     
    FreezProductions, 11.08.08
    #19
  20. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    reines analoges summieren find ich auch sehr zweckfrei. in dem oben genannten studio wird wohl auch noch mit (hochwertigen) outboard-equipment gearbeitet... da is das analoge summieren dann halt ein nebeneffekt weil ein pult da steht...

    auf alle fälle ist das echt kein thema das für homerecording interessant/wichtig wäre.
     
    DaVogi, 11.08.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.