Information ausblenden

An die Schlagzeuger unter euch-Tonhöhe der Drums.

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von playithard, 24.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. playithard

    playithard Themenersteller

    Registriert seit:
    23.11.05
    Punkte:
    284
    284
    Zuerst eine Allgemeine Frage: Werden Drumkits eigentlich wie "normale" Instrumente (Gitarre)
    auf eine Tonart gestimmt (z.B. Stück in D)? Wenn ich mir einen Rhythmustrack bastel, merke ich, das nicht jede Tonart zu dem Schlagzeug passt. Die Frage hat sich dadurch eigentlich schon beantwortet, aber ich habs noch nie erlebt das unser (oder irgend ein anderer) Schlagzeuger irgendwann einmal sein Kit umgestimmt hat, geschweige während der Probe, und das irritiert mich halt. Für die Antworten bedanke ich mich schonmal.

    Danke und Gruss an alle.
     
    playithard, 24.02.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    also nach noten stimme ich nie, auch wenn das dw-set unseres drummers die "tonart" im kessel eingraviert hat. das set selbst soll gut klingen und das tut es eben bei bestimmten frequenzen bzw. spannung der felle. wenn sich dennoch etwas spießt wird mans merken weils nicht homogen klingt... dann eben versuchen ein wenig tiefer oder höher zu gehen (je nachdem was der song verlangt).

    lg
    flox
     
    floxe, 24.02.06
    #2
  3. playithard

    playithard Themenersteller

    Registriert seit:
    23.11.05
    Punkte:
    284
    284
    Jau Danke.

    Kennt denn jemand nen guten Freeware Analyzer, der einem nur den Grundton der Kick, Snare u.s.w ausspuckt und nicht das ganze Frequenzspektrum.
     
    playithard, 24.02.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    eq nehmen, schmalbandig anheben und durchsweepen (bd von 70-130hz, sd von 180-300hz) - bei vielfachen der eigenresonanz (also je oktaven drüber) gibts dann auch eine anhebung.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.02.06
    #4
  5. obk_music

    obk_music

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    153
    153
    Ja also ich hab mein Drumset auch noch nie auf irgend eine bestimmte Tonart gestimmt. Das geht alles nach Gehör. So das die Toms halt nen gutes Sustain haben und gut aufeinander abgestimmt sind. Das Problem das dass Drumset in einem Song nicht zur Tonart passt ist bei mir noch nie vorgekommen. An sich sollte das Drumset doch mehr oder weniger neutral sein.
     
    obk_music, 24.02.06
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    kann schon passieren, dass vor allem die toms bei massigem sustain sich mit anderen instrumenten schneiden können, vor allem wenn sie einen viertelton höher sind als die songtonart oder so... ist mir aber bis jetzt auch nur einmal untergekommen und dabei haben die toms sowieso scheisse gestimmt geklungen also sowieso umdisponiert.

    terry bozzio stimmt sein set chromatisch und spielt damit auch melodielinien, das ist aber wieder eine andere geschichte.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.02.06
    #6
  7. obk_music

    obk_music

    Registriert seit:
    18.03.05
    Punkte:
    153
    153
    wie gesagt ist bei mir noch nie vorgekommen.
    terry bozzio spielt ja schon in ner anderen welt :D . bei seinem drumset wird's auch was schwierig wenn man alles nur nach gehör stimmt. er ist und bleibt halt ne ausnahme in der drummer welt.
     
    obk_music, 24.02.06
    #7
  8. schlamassel

    schlamassel

    Registriert seit:
    08.01.06
    Punkte:
    40
    40
    es gibt da die drumtuning bible von prof. sound.
    müsst mal danach gurgeln. da steht alles h-genau beschrieben. ich komm darauf aber irgendwie nicht klar... ist zu schwer für mich, habe wohl nicht so den dreh raus...
    aber lest euch das durch, das ist auf jeden fall ne bereicherung
     
    schlamassel, 25.02.06
    #8
  9. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    hast du ein gutes gehör? dann lass mal deinen bassisten oder gitarristen leiden und stimm nach dem tiefsten ton die standtom.
    wenn das hinhaut spielt mal gleichzeitig genau diesen ton-du natürlich BD und SN mit dazu... :headbang:
     
    blackout, 11.03.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.