AN ALLE HYPERSONIC USER!!!!!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von ManuelBaccano, 20.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ManuelBaccano

    ManuelBaccano Themenersteller

    Registriert seit:
    08.12.03
    Punkte:
    321
    321
    hallo alle hypersonic user,

    habe eine ganz geschäftsentscheidende frage an euch:

    stimmt es, dass ich mit hilfe einer midifile von diskette es mir möglich ist, diese datei in einzelne midi spuren zu zerlegen?????

    wenn es mit hypersonic nicht geht, gibt es programme oder vsts die das könnten?

    gruss manuel!
     
  2. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.723
    15723
    Grüße.


    ob und wie sowas mit hypersonic geht, weiß ich nicht. mit cubase kann man, soweit ich weiß, ein midi-file trennen. nach kanälen zB.


    Der Gruß

    Griffin
     
  3. kasimiruslav

    kasimiruslav

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    Hi

    hypersonic 2 hat ein GM-Modul an board (musst du einschalten) dann schickst du dein Midifile da rein und Hypersonic splittet es in die einzelnen Instrumente (Kanäle)

    Gruss, Kasimiruslav
     
  4. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    hi,

    also cubase kann das und sogar fruity loops kann das wenn du die midi file
    über file->open öffnest und nich per drag&drop reinziehst in einen kanal.
    hypersonic kann das ebenfalls.wie schon oben beschrieben.

    peazen

    aliazz
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Dazu benötigst Du vor allem eins : Einen Sequenzer.

    Vielleicht erzählst Du ja auch einfach mal, was Du in Wirklichkeit vorhast ?


    Bandstand von Native Instruments kann diese Files auch abspielen.
    Auch ohne Sequenzer.

    Willst Du es abspielen oder willst Du es zerlegen ?
     
  6. tkay

    tkay

    Registriert seit:
    13.01.04
    Punkte:
    2.075
    2075
    ..es gibt grundsätzlich zwei Midi-Formate: 0 und 1..im einen liegen alle 16 Spuren einzeln vor im anderen sind alle Spuren in einer gemischt...zum Konvertieren brauchst du nicht mal einen Sequenzer, dafür gibt es auch Shareware-Konverter

    http://www.soft32.com/download_5779.html

    Gruß

    tkay
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.