ALESIS IO2 - Treiberprobleme ohne eigene Dummheit...

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von setfire, 08.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. setfire

    setfire Themenersteller

    Registriert seit:
    08.02.06
    Punkte:
    26
    26
    Hey, eins vorweg: SP2 ist installiert, daran liegt´s nicht.

    Gestern hab ich endlich mein lang erwartetes Alesis IO2 sowie mein Masterkeyboard (M-Audio Keystation 49e) entgegen nehmen können. Das Keyboard bereitet wie erwartet keinerlei Probleme, das IO2 leider schon.
    Die Treiberinstallation gestaltet sich eigentlich völlig problemlos, allerdings erscheint -anders als im Handbuch beschrieben- KEIN Fenster mit "Dieser Treiber ist nicht digital signiert, blablabla...".
    Nach kurzer Wartezeit meldet die Installationsroutine, dass die Installation erfolgreich gewesen sei.
    Im Installationsverzeichnis befindet sich allerdings nur die Datei Ceksio2.dll. Die Beschreibung lautet "USB-Asio driver dll". Ist an sich ja super, nur leider wird das IO2 im Gerätemanager nur als "USB-Audiogerät" angezeigt. Über Eigenschaften kurz den Treiber nachgeschaut, und siehe da: Hersteller Microsoft, digital signiert. Das ist definitiv der falsche Treiber.
    Alesis installation nochmal durchgeführt, das Programm sagt aber, der Treiber sei bereits vorhanden. Gesucht, ob ich irgendwo io2 *.inf oder *.sys Dateien finden kann, um den Treiber manuell zu installieren aber nichts gefunden. Aktuellen Treiber aus dem Netz: gleiches Problem.

    Cubase LE: Kein Sound, wenn ich als Asio-Treiber IO2-asio wähle erscheint: "Error: No driver"
    Logic 5: Treiber ausgewählt, bei nahezu JEDER Aktion erscheint folgendes Popup: "Hardware malfunction ( -999)"

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte, bin mit meinem Latein nämlich langsam am Ende... Schonmal vielen Dank im Voraus!!
     
  2. setfire

    setfire Themenersteller

    Registriert seit:
    08.02.06
    Punkte:
    26
    26
    Falls niemand eine Erklärung parat haben sollte, vielleicht könnte mir zumindest jemand der das IO2 nutzt mal seine Treiberlage schildern...? Also ob im Gerätemanager auch "USB-Audiogerät" oder doch I/O 2 steht, und ob die Treiber von Microsoft sind, oder nicht, etc.
    Danke!
     
  3. RJdaMoD

    RJdaMoD

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    46
    46
    Hi

    ich hab das teil zwar nicht (noch nicht, wills mir noch holen, falls du jetzt keine Katastrophe
    feststellst;-) ), aber ich habe gehört, dass man bei usb-(und auch firewire-)interfaces erst den treiber installieren muss, und dann das gerät dranstecken darf (also nicht beim installieren!).
    Sonst würde einer von microsofts standardtreibern automatisch installiert, wenn das gerät
    drangestöpselt wird, und eine installation der richtigen treiber scheint zwar zu gelingen,
    bewirkt aber nichts( deshalb kommt auch keine warnung zur signierung).
    Da deine installierten treiber von microsoft stammen, scheint genau dieser fall vorzuliegen.
    Ich würde so vorgehen:
    1. Das gerät aus dem gerätemanager entfernen (dieses usb-audiogerät)
    2. Während windows nun versucht, was neues zu installieren, schnell den stecker vom io2 ziehen
    3. Wenn da noch was von usb-audiogerät steht->entfernen
    4. Jetzt den Alesis-treiber installieren; sollte ohne probleme klappen
    5. Nun kann das io2 wieder drangesteckt werden. Windows sollte es irgendwie als
    "Alesis IO|2" oder so erkennen, und im gerätemanager sollte dafür kein microsoft-treiber auftauchen

    fertig, jedenfalls theoretisch
    Schreib mal obs geklappt hat, bin gespannt;-)
    MfG
    RJdaMoD
     
  4. setfire

    setfire Themenersteller

    Registriert seit:
    08.02.06
    Punkte:
    26
    26
    Erstmal vielen Dank für die Antwort!
    Leider hat das nicht funktioniert, nachdem ich alles genauso audgeführt habe und das Gerät wieder einstecke, erscheint wieder "USB-Audiogerät"... langsam geht´s mir auf die Nerven.

    Über das Gerät selber kann ich so natürlich nicht besonders viel sagen, ich werd den Thread aber auf jeden Fall aktualisieren, so dass du dir ein Bild vom der Kiste machen kannst!

    Noch jemand andere Ideen? Hier muss doch mal jemand reinschauen, der das IO2 nutzt...?!
     
  5. spacyfreak

    spacyfreak

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.718
    2718
    Wenn das Windows Blah "Dieser treiber ist nicht signiert kommt" ist entweder im Gerätemanager eingestellt, dass diese Warnung nicht kommen soll, oder du hast die Treiber installiert, nachdem du das Teil angestöpselt hast, und irgendwelche falschen windows USB Treiber installiert und nicht die Alesis Treiber.
    Letztendlich bin ich grundsätzlich der Meinung, dass man von einem Gerät, das frisch auf den Markt kommt, nicht erwarten sollte dass es tiptop läuft - auch wenn du alles richtig gemacht hättest. Da setz ich immer lieber auf ein Gerät, das schon viele Leute haben, das schon ein zwei Jahre auf dem markt ist, und das vor allem was die Treiber qualität angeht gute Resonanz zu lesen war. Sonst ist Ärger vorprogrammiert.
    Da hilft nur - abstöpseln, komplett deinstallieren. Dann Treiber installieren (nicht von der Alesis CD, sondern die neusten runterladen!) und dann das Gerät einstöpseln.
    Priinzipiell würd ich eh die Nutzung eines Image-Tools wie Acronis oder Symantec Ghost empfehlen. Dann kann man immer einen sauberen Zustand des gesamten Systems wiederherstellen. Das spart dir die nächsten jahre echt Nerven. Glaub mir.
    Ohne vorheriges Image mach ich bei mir keine Treiber neuinstallation.
     
  6. RJdaMoD

    RJdaMoD

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    46
    46
    @spacyfreak

    hi,

    Irgendeiner muss doch das ding schon zu anfang kaufen, weil es sonst
    niemanden gäbe, der es testen und empfehlen könnte. Man kann sich nicht immer
    in der menge verstecken und hoffen, dass schon nen paar andere die vorhut
    bilden. Irgendwann is man auch mal selbst dran ;-)

    @setfire

    vielleicht solltest du tatsächlich mal auf die alesis-seite und dir den 1.00-treiber holen.
    Ich nehme aber an, dass das der treiber von der cd ist.
    trotzdem, nochmal probieren, und wenn nix geht: alesis mit ner genauen beschreibung
    des problems zumailen und auf antwort hoffen.
    Wenn das nicht hilft: moneyback!
    Aber du könntest aber auch noch latinostyle10 fragen, der hatte das ding am laufen.
    Aber lass dir nicht den spass verderben ;-)
    MfG
    RJdaMoD
     
  7. setfire

    setfire Themenersteller

    Registriert seit:
    08.02.06
    Punkte:
    26
    26
    So, ich hab jetzt grad mal bei der Alesis Support-Hotline angerufen...
    Laut des mich beratenden mitarbeiters ist mein Problem gar kein Problem.

    Begründung: Der Alesis Treiber ist lediglich der Asio-Treiber für´s IO2, auf Windows-Ebene wird das Gerät mit den Microsoft-eigenen USB-Audiotreibern betrieben.
    das ist leider nicht besonders komfortabel... mein Masterkeyboard wird z.B. auch als "USB-Audiogerät" geführt, das führt bei den meisten Einstellungsarbeiten erstmal zu Verwirrung.

    Für Alesis gibt´s dafür von mir erstmal n Minuspunkt, weil ich glaube, dass es definitiv möglich hätte sein müssen, einen Mini-Treiber zu basteln der einfach dafür sorgt, dass das IO2 auch IO2 heißt.

    Für Logic-User gibt´s übrigens keine andere Wahl, als asio4all, weil der IO2 Treiber einfach nicht Logic-kompatibel ist. Laut Alesis-Hotline-Mitarbeiter soll diese Kombination allerdings zu mehr als brauchbaren Latenzen führen. Ich werd´s ausprobieren...

    Aufgrund dieser ganzen Treiber-Aufregung war ich natürlich noch nicht in der Lage wirklich mit dem Teil zu arbeiten... da ich jetzt aber ja weiß, das alles seine Richtigkeit hat, werd ich den Thread regelmäßig -für alle die´s interessiert- als IO2 Erfahrungsbericht/Kaufberatung weiterführen.

    Erstmal vielen Dank an RJdaMod und spacyfreak für Eure Hilfe, auch wenn´s letztendlich gar kein Problem gab... ;)

    Mehr Infos in Kürze!
     
  8. spacyfreak

    spacyfreak

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.718
    2718
    Naja, ich seh es nicht als meine Aufgabe eine Vorhut zu spielen, sondern ich will ein gutes günstiges Audiointerface haben. Die Jungs die die Vorhut spielen zahlen halt meist die Zeche. Ausnahmen bestätigen die Regel. :D
     
  9. mgruening

    mgruening

    Registriert seit:
    31.10.02
    Punkte:
    801
    801
    Da das IO warscheinlich den USB Audio Treiber von Ploytec verwendet (wie fast jedes Gerät ohne eigens programmierte Treiber), versuche mal folgendes.
    Das selbe problem habe ich auch mit meinem Yamaha UW10 gehabt. Die haben Alle das selbe Problem. Alesis verwendet den Treiber übrigens auch.

    Also, isntalliere das Ding ganz normal. Danach ab in den Gerätemanager und klicke auf das USB gerät, was das IO darstellen soll mit der rechten Maustaste und sage "Treiber aktualisieren" daraufhin fragt er nach eine Onlineverbindung, diese mit "Nein, diesmal nicht" beantworten. Danach den unteren Punkt auswählen "Software von einer Liste ..." Wieder mit WEITER bestätigen und danach den untersten Punkt wählen "Nicht suchen, sondern ..." und auf weiter. Wenn Du den USB Treiber installiert hast, sollte da auch noch ein weiteres Gerät auftauchen. Wenn nicht, dann suche mal danach und gibt den Ordner an, wo der Treiber installiert wurde.

    So, dann versuch dies mal und gib ruhig Rückmeldung.

    Gruß

    Marco
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.