Information ausblenden

Album fertig....und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von schoeni, 26.12.19.

  1. schoeni

    schoeni Themenersteller Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Ho ho ho,

    ich hab jetzt mit einem Kumpel zusammen über n paar Jahre Songs produziert, verhackstückelt und nun sind wir soweit, dass wir 10 -12 Songs auf ein Album bringen wollen. Songs sind alle komplett fertig.

    Fanbase gibbet so erstmal nicht, weil wurde alles "im Verborgenen" zusammengebastelt.
    Wird auch aller Wahrscheinlichkeit nach nie ne Liveperformance davon geben.

    Ziel ist es, das ganze auf jeden Fall digital und eventuell auch noch physisch zu veröffentlich. Reviews würde ich auch gerne haben, da weiß ich aktuell gar nicht mehr, ob man da noch Tonträger hinschickt, oder das auch alles digital abläuft.

    Wie würdet ihr das machen?
     
    schoeni, 26.12.19
    #1
    muffy bedankt sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.294
    51294
    bandcamp zum Saugen, die Qualität dort ist gut, und ne Fanpage basteln die ihr bei Bandcamp verlinkt, dazu noch ne YT Page basteln und dort auf Bandcamp verlinken :)
     
    holgi, 26.12.19
    #2
    schoeni bedankt sich.
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    52.165
    52165
    Ja, im Kreis verlinken ist gut. Man muss sich überlegen, was die Hauptplattform sein soll. Ich denke, dass YT ziemlich gut ist, um recht einfach wahrgenommen zu werden.

    Also ich würde auch sagen Fanpage für Infos und v.a. "Linkschleuder" zu YT, SC und BC. Ggf. noch Facebook. Und bei jeder Präsenz Links zu den anderen Präsenzen vorhalten und alle Outlets befeuern, aber nie mit den gleichen Hinhalten, das wird bei der Google-Suche bestraft.

    Da VÖ nichts kostet, würde ich das Album auch via Distrokid digital für alle relevanten Plattformen releasen.

    An die Magazine dann Links versenden, die am einfachsten abgerufen werden können, d.h. idealerweise ohne eine App installieren oder sich einloggen zu müssen, d.h. zB YT und Spotify.
     
    muffy, 26.12.19
    #3
    schoeni bedankt sich.
  4. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.386
    14386
    Auch soundcloud ist nicht zu verachten weil man da schön die Player überall hinverlinken kann. Die Community da hat zwar im Metalbereich nachgelassen seit es die Gruppen nicht mehr gibt aber ansonsten ist es noch eine schöne Plattform. Tja, und dann natürlich ab nach Spotify & Co. Da hast du dann die Qual der Wahl, sowas wie tunecore.com oder Distrokid.
    Das ist allerdings nicht kostenlos. Gerade wenn du noch keine Fanbase hast und dementsprechend auch keine Einnahmenerwartest wäre eine kostenlose Alternative nicht schlecht. Ich hab damals die hier genommen. Falls es Einnahmen gibt, behalten die einen Teil davon und zahlen auch erst am 30€ aus. Aber nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Möglicherweise gibt es heutzutage auch noch bessere Alternativen. Die laden übrigens auch bei Youtube hoch.

    Facebookpage ist klar, evtl. auch instagram.

    Wie ist den euer Name? Habt ihr schon ein Logo?
     
    Ethersis, 26.12.19
    #4
    schoeni bedankt sich.