Information ausblenden

akai mpd 24 günstig wie nie

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von acerhannover, 24.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    aber wer richtig gescheite hiphopmusik machen will MUSS sich die MPC 6000 zulegen:
    &feature=related
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Cal1, 25.07.08
    #21
  2. cocoon

    cocoon

    Registriert seit:
    27.01.06
    Punkte:
    235
    235
    Das Problem bei solcher Eigenwerbung ist halt, dass man sich nicht auf die Richtigkeit verlassen kann. Die Pads des 16ers wurden auch mit den Worten: "echtes akai MPC feeling" angepriesen.........
     
    cocoon, 25.07.08
    #22
  3. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Der Typ in dem AKAI Werbe-Video erzählt Müll:
    "... extremely sensitive drumpads, much more sensitive than any others on the market ..."
    Das ist eine GLATTE LÜGE !!!

    Die Pads der MPD24 sind alles andere als "sensitive". Man muss drauf hauen wie ein Besenkter, damit die ansprechen. Außerdem sprechen sie sogut wie nie an, wenn man nicht direkt in der Mitte trifft. Und die Pads sind groß, was dadurch doppelt schlecht ist: Einerseits muss man trotzdem genau in der Mitte treffen, damit die ordentlich ansprechen, und dann ist das halt eine riesige Fläche, die diese 16 Pads bilden, so daß man sehr seite Wege mit der Hand machen muss.
    Mit einem Finger spielen ist auf dem Teil unmöglich!

    Ka, ob das wirklich die selben Pads wie auf ner MPC2500 sind, oder ob das auch gelogen ist, aber one thing's for sure: they are simply shit.

    Die Pads, die hier auf meinem Axiom61 drauf sind, lassen sich wirklich viel besser spielen! Und wenn's darum geht, welche Pads "most sensitive" sind, dann sind das die vom Korg PadKontrol.

    Echt schade, da das Teil konzeptionell ziemlich geil ist. Wenn die Pads gut wären und die Poties so funktionieren würden wie sie sollen, wär das für 160€ echt eine sehr geile Sache. So ist es nur ein "wäre schön, wenn ..." Gerät.
     
    Kuno, 25.07.08
    #23
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.