Information ausblenden

Air Instrumenten Bundle bei PB für 67,50 €

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Muenze, 19.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.006
    2006
    https://www.pluginboutique.com/deals/show?sale_id=4817

    Ich werds mir nicht kaufen weil ich vieles davon schon in Pro Tools hab.
    Von Vacuum und Structure hatte ich mir schon vor einiger Zeit mal die Pro Version geholt.
    Ich finde die Air Sachen richtig, richtig gut. Z.B. der Vacuum klingt richtig geil und das Piano ist mein Lieblingspiano. Klingt nicht so übertrieben, macht sich aber im Mix super.

    Einzelne Instrumente davon gibts aber auch immer mal für einen Euro oder so. Aber gerade das Piano hab ich noch nicht so günstig gesehen.
     
    Muenze, 19.01.19
    #1
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.634
    22634
    Ja, wirklich gutes Zeug machen die.

    Allerdings muss ich sagen, dass diese Upgrade-Option überhaupt nicht mehr interessant ist, einfach weil man viele der Instrumente für'n Appel und'n Ei bekommen konnte:

    - Xpand - 1 EUR bzw. sogar für lau
    - Hybrid - 1 EUR bzw. sogar für lau
    - Piano - ich glaube, das gab es mal für'n Zehner
    - Riser - hab ich auch irgendwo mal sehr günstig bekommen, allerdings weiß ich den Preis nicht mehr
    - Loom - 5 EUR neulich irgendwo
    - Vacuum Pro - 1 EUR
    - Vacuum Pro Classic - 5 EUR (oder waren es 9 EUR?)

    Mit dem Drummer (Strike oder so) bin ich gar nicht klargekommen (wieder verkauft) und was bleibt dann noch? Wofür sollte ich da noch Geld ausgeben? Ist doch schon fast alles da. Das sind wirklich top notch Instrumente für 25, 30 EUR oder so. Was will man mehr?
     
    MountainKing, 19.01.19
    #2
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.634
    22634
    MountainKing, 19.01.19
    #3
  4. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.006
    2006
    Ja, das stimmt!
    Aber vielleicht hole ich mir ja das Piano noch für den Zwanni damit ich es "Systemübergreifend" auch mal in Logic bzw. Cubase einsetzen kann.
    Muss ich aber noch mal ne Nacht drüber schlafen. :)

    PS: Übrigens ist das Zeug alles Made In Germany.
     
    Muenze, 19.01.19
    #4
  5. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.634
    22634
    +1
     
    MountainKing, 19.01.19
    #5
    Muenze bedankt sich.
  6. aground

    aground

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.850
    3850
    Boom würde ich sofort nehmen, hat aber leider keine Einzelausgänge.
    Sehr schade!
     
    aground, 19.01.19
    #6
    MountainKing bedankt sich.
  7. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.105
    30105
    Ich würde mir dass Bundle.auch nicht holen. Die einzelnen Instrumente gibt es einfach viel zu günstig. Hybrid finde ich nicht gelungen. Vacuum dafür aber um so geiler. Der rompler von denen ist auch auf jeden Fall gut zu gebrauchen, nette Workstation. Ich mag den laden, finde die Preispolitik aber irgendwie fragwürdig.
     
    Schlumpfpeter, 19.01.19
    #7
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.819
    10819
    Find ich persönlich sehr inspirierend und richtig flexibel. Coole Sounds, sehr knackige Rhythmen und die Edit Funktion lässt einen komplett frei an den Beats arbeiten. Schade, vielleicht doch noch mal bei Gelegenheit ausprobieren?
     
    notebynote, 20.01.19
    #8
    MountainKing bedankt sich.
  9. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    gerade gesehen, daß ich da beim letzten Neu-Aufsetzen des PCs die Library "Strike2" gar nicht mehr installiert habe
    kann es sein, daß Groove Agent 4 und die ganzen Abbey-Road-Drummer von NI ausreichend sind und Strike2 somit nur Plattenplatz verschwendet? oder hab ich´s schlicht vergessen zu installieren :schulterzuck: ich werde alt...:schaem:
     
    TheSarge, 01.02.19
    #9
  10. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.819
    10819
    Strike ist anders, aber wie ich finde, richtig gut. Ausprobieren und evtl. verwerfen, wenn´s nicht passt. Aber gib der Software ein wenig Zeit, es gibt ein paar gute Ansätze dabei.
     
    notebynote, 01.02.19
    #10
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    42.004
    42004
    + 1 !

    Verdammt...ich habe noch vor 2 Jahren oder so fette 74,- Euro oder so gezahlt dafür. :D Aber verdammt gute Plugins. Lohnen.
     
    rkdk, 01.02.19
    #11
  12. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.507
    4507
    Das Mini Grand ist für das Geld auf den ersten " Blick " wirklich nicht schlecht.
    Würdet ihr es dem Waves Grand Rhapsody Piano ( welches es bei best service übrigens noch für 35,- € gibt )
    vorziehen?
    Sollte ich mir überhaupt eines von beiden kaufen?
    Ich habe von Toontrack das UpRight Piano, von NI Alicia Keys und alles was Cakewalk so dabei hat.
     
    J-Soundation, 01.02.19
    #12
  13. Muenze

    Muenze Themenersteller

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    2.006
    2006
    Ich kenne die von dir genanten nicht. Ich hab unter anderen Addictive Keys von XLN Audio und das New York Concert Grand von NI.
    Im Mix macht es sich nicht so breit wie z.B. die AK. Und es ist vom Spielgefühl her sehr ähnlich wie mein Kawai MP6. Sehr angenehm.
     
    Muenze, 02.02.19
    #13
    J-Soundation bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.068
    24068
    Kann dieses Transfuser Teil was? Das wäre für mich vermutlich das Interessanteste an dem Bundle - und bislang hat noch niemand was dazu gesagt.
     
    Sascha Franck, 02.02.19
    #14
  15. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.819
    10819
    Ja, kann was, ist aber etwas fummelig in der Bedienung. Bin nicht mit warm geworden, ist aber ein interessantes Konzept. Allerdings, wenn dich nur dieses Teil interessiert, ist mMn der Preis zu hoch. Immerhin kaufst du ja doch das Bundle und zahlst auch für das.
     
    notebynote, 02.02.19
    #15
  16. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    hier mal Rückmeldung und Mini-Testbericht von mir ;)

    wo gibt´s denn eine Pro-Version von Structure bzw. Structure 2? :confused:
    finde weder bei PlugInBoutique noch auf der air-Seite diesbezüglich was - klär uns bitte auf

    hat ne halbe Ewigkeit gedauert es zu installieren, weil es immer "deinstallieren" anbot und beim bestätigen immer ne lustige Fehlermeldung ausgab. Nachdem ich alles mögliche versucht habe blieb nur die ganze Registry nach "strike" zu durchforsten und leerzuräumen und nach dem Neustart hat es dann geklappt.
    Dein Hinweis mit "ein wenig Zeit geben" ist sehr wichtig, denn das Teil flog fast schon raus, weil ich keine Play/Stop-Taste fand - auf "Latch" muß man(n) erstmal kommen :rolleyes:
    In der Tat sind ein paar feine Sounds darunter, aber ich bin mir unsicher, ob ich dafür die knapp 20GB opfer. Noch dazu lade ich bisher für natürliche Drums instinktiv einen der Abbey-Road-Drummer (NI) und seit der 4er-Version auch gerne den Groove Agent. Dank den Jazz-Essentials bin ich für meinen Musikgeschmack rundum gut ausgestattet.
    Aber ich lass Strike noch eine Weile drauf, will das mit dem live-abfeuern&aufnehmen noch mal genauer anschauen, auch wenn ich befürchte daß durch Drummer#8 die Sache mich noch mehr ausbremst :oops:

    • also Hybrid3 defintiv
    • Loom ist vom Prinzip her cool, aber da stört mich kolussal, daß es verdammt schwer ist bei den Soundsscapes daß im Stück zu bekommen, was man live (als MIDI) eingespielt hat, denn der Großteil der Sounds "entwicklet" sich ständig anders oder nimmt Töne noch mit (schwer zu erklären) - auch selbst wenn ich 3mal hintereinander z.B. C anspiele bekomme ich immer ein anderes Ergebnis - SCHADE
    • Riser ist nice to have, falls benötigt
    • Xpand2 akzeptabler ROMpler-ähnlicher, aber da bevorzuge ich(!) dann doch HALion6 usw.
    • VacuumPro interessante und gute Sounds, verstehe nur diese 88,2kHz-Sache nicht
    • DB33 ganz okay, aber gibt bessere da draussen, gleiches gilt für Velvet und MiniGrand obwohl dieses irgendwie Charme hat
    • Transfuser2 vermeldet ein wenig großkotzig, daß man Loops/Samples so bearbeiten kann wie sonst nirgends - eventuell, wenn man sich mit der microkleinen Darstellung anfreunden kann...
    • und jetzt wiederum ein guter Part des Paketes: die Creative-FX-Collection - VSTs kann man nie genug haben und mit 2-3 verschiedenen (gerade nicht nur air) hintereinander sicher auch gute Soundverbiegung hinbekommen - gibt bessere aber sicher auch schlechtere ;)
    • Strike siehe oben

    und nun der grösste Scherz, den ich je bei einem käuflichen VSTi erlebt habe: Structure!
    stolze 37,9GB an teilweise guten Sounds aber eine GUI fürs Vergrösserungsglas und ein Interface, welches die nervigsten Bugs hat:
    -Sortierfunktion wird sich nicht gemerkt, stellt andauernd auf "Z>A" um
    -durchsteppen geht nicht wirklich, weil man nirgends einstellen kann "Presetslot ersetzen"
    -durch Kategorie-selektieren kann mich sich alles schön eingrenzen, aber ein(!) Klick an eine falsche Stelle und sei´s nur die Effekte des Presets anschauen und schon sind alle Selektierungen weg und Sortierung natürlich wieder von "Z>A" statt "A>Z"
    -sehr viele Bedienfelder total versteckt, Beispiel Edit-Sample und da wieder rauskommen...
    -apropos: Edit Sample macht das Window größer, aber füllt es nicht auf, also weiter wie 1998 mit Scrollbalken arbeiten
    -lange Presetnamen überschrieben einfach links und rechts die Textbereiche...ja nee is klar...
    -Kategorien teilweise falsch gefüllt: diverse Bell-Sounds sind in Synth-Poly statt in Bells , doppelt wäre ja ne Lösung gewesen. Oder diese Mönch-Obertöne3 sind in "Vocal:Solo" die 1+2 davon sind in "Vocal:Choir"....also wenn man eh alles durchsuchen muß, hätte man Kategorien auch weglassen können...
    -Kategorie "Manufactor" (oder so) da muß man natürlich den komplett langen namen von "air" reinschreiben und sich das Feld dann per Slider kleinschieben, was (wie oben schon erwähnt) natürlich alles zurückgesetzt wird, sobald man z.B. im Mixer die Volume verstellt...
    -Ranking kann man nicht ändern, somit nutzlos
    +über die freigewordenen 37,9GB an Platz freue ich mich, aber schade ist es eventuell um das ein oder andere Instrument

    somit schliesse ich mich @Schlumpfpeter in einem Punkt an (wenn ich es nicht vor einigen SALEs gekauft hätte)
    für mich(!) ist es in Summe mein größter Fehlkauf (als Bundle!) noch vor Synth-Squad und t2-Synths (alle 3) und Synth-Werk
    ich hätte mir besser nur den Hybrid3 gekauft....doofes G.A.S. :(
     
    TheSarge, 02.02.19
    #16
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.068
    24068
    Den Hybrid gab's letzt für umme. Klang finde ich gut, Editieren lausig. Alles zu klein und fummelig.
    Wenn das bei den anderen Teilen auch so ist, lasse ich definitiv die Finger davon. Synthetische Klangerzeuger benötige ich vermutlich ohnehin nie mehr welche, mit Zebra 2 und den Logic-Sachen hab' ich da Rundumbedienung inkl. irgendwelcher Fantastillionen an Presets. Derzeit die einzige Ausnahme ist da Omnisphere, das ist einfach 'ne andere Liga, speziell wg. des Granularteils. Muss irgendwann mal ran.

    Was ich hingegen noch im Alltag gebrauchen könnte, sind gute gesampelte Bässe, vielleicht 'n Grand , evtl. Pop Hörner(Orchester lasse ich mal draußem vor, da werde ich mir irgendwann mal 'ne Library besorgen) und geile, vor allem aber intuitiv bedienbare Groove-, Loop- und Sample-Manipulatoren. Slicer, bei denen man die Slices einzeln kontrollieren kann (idealerweise mit MIDI-Export), Stotterer, Granularisierer, die Ecke eben.

    Meint ihr, dass dieses Paket für solche Sachen genug im Angebot hat?
     
    Sascha Franck, 02.02.19
    #17
  18. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.819
    10819
    @Sascha Franck
     
    notebynote, 02.02.19
    #18
    Sascha Franck bedankt sich.
  19. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Sowas suche ich seit Ewigkeiten auch finde aber irgendwie nichts. Gibt es so ein VST überhaupt?
     
    Psychedelic Gonzo, 02.02.19
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.068
    24068
    Danke, das deckt sich auch mit dem, was ich bisher so sah. Transfuser machte halt in den Ankündigugen einen guten Eindruck (kostet ja auch alleine mehr als das Paket) und so'ne Slicegeschichte hätte ich einfach gerne. Vielleicht gucke ich ja doch mal die Demo an, aber generell will ich eigentlich lieber Geist oder Groove Agent, so wie's aktuell aussieht.
     
    Sascha Franck, 02.02.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.