Information ausblenden

Absorber Position bei Dachschrägen?? Hilfe bitte!

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von palale, 03.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Hallo erstmal,

    bin kurz davor mir 5cm Basotec Absorber zu kaufen.

    Allerdings hab ich in meinem Wohnzimmer nicht wirklich den Plan wohin damit?

    Ein Monitor steht sogar in einer Dachschrägen-Ecke. Es gibt aber leider keine andere Möglichkeit der Positionierung.

    Ich hab mal ein paar Fotos. Hatte vor die Absorber quer hinter die Box bzw. in die Ecke, einen an die Decke und zwei an die Rückwand....

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen bzw. sagen, dass bei dem Raum das lieber sein lassen sollte.

    Gruß palale

    Edit:

    Die Fotos füge ich gleich bei. Hab zu früh gedrückt.
     

    Anhänge:

    palale, 03.02.13
    #1
    Saurus bedankt sich.
  2. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    1.

    Diese Adam Boxen werden NICHT liegend betrieben. Anfängerfehler... und so etwas machen auch viele "Studiobesitzer" falsch.

    2.

    Muss ich dich leider enttäuschen... in diesem Raum wirst du niemals eine annehmbare Akustik erhalten.
    Gründe:
    Symmetrie nicht gegeben, unbeherschbare Maße, Die Wendeltreppe wird auch noch ihren Teil dazu beitragen...
    Hm.
    Gibt es wirklich keinen anderen Raum? Eventuell Keller o.ä.?

    Basotect 5cm bringt nichts.
    Ich würde dir wenn überhaupt 10cm anraten um damit Erstreflektionen zu absorbieren...
    Alles andere hat keinen Sinn.

    Tut mir Leid.
     
    m4d3raIn, 04.02.13
    #2
    palale bedankt sich.
  3. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Hey,

    schonmal danke für die schnelle Antwort.

    Leider gibt es keinen anderen Raum. Shit!

    Das mit der Raumakustik hab ich mir insgeheim gedacht. Der nächste Umzug kommt aber bestimmt.

    Laut Adam A7x Produktbeschreibung kann man die wohl auch horizontal betreiben.
    ( Hier der Hersteller Hinweis: http://www.adam-audio.com/de/pro-audio/faq#705 )

    Siehst du das anders?
    Hatte sie zuerst vertikal aufgestellt. Aber so wie sie jetzt liegen, sind sie mit meinen Ohren auf einer Höhe.

    Wo würdest du, wenn überhaupt, die 10cm Absorbe denn am besten platzieren?

    Gruß palale
     
    palale, 04.02.13
    #3
    Saurus bedankt sich.
  4. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    "The A5 has been designed for a
    vertical set up. The speakers must
    be positioned on a solid surface or
    a stand."

    und dagegen:

    "If you choose to use your speakers in horizontal position as indicated below"


    Man lese "has been designed"...

    Wenn man das nicht macht----> selbst schuld.
     
    m4d3raIn, 04.02.13
    #4
  5. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Hey,

    denke auch, dass die vertikale Ausrichtung besser ist.

    Aber wie man auf den Fotos sieht, ist der Raum mehr als ungünstig. Durch die horizontale Ausrichtung hab ich die Boxen wenigstens mit meine Ohren auf einer Ebene.

    Nochmal zu den Absorbern. Könnten die 10cm Basotec wenigstens etwas an der Akustik verbessern?
    Bzw. würde sie die Anschaffung vom Kosten/Nutzen Faktor lohnen?

    Nochmal Danke und Gruß!

    palale
     
    palale, 04.02.13
    #5
    Saurus bedankt sich.
  6. Bonzo3000

    Bonzo3000

    Registriert seit:
    31.03.06
    Punkte:
    1.623
    1623
    Ich denke nicht, dass die Absorber eine entscheidende Verbesserung bringen werden, da sie eh nur ein paar Pegelspitzen oder Täler in den Höhen abfangen werden. Die Hauptprobleme eines Raumes liegen aber zuerst mal in den Bassmoden, die auch ziemlich breite Berge und Täler im Frequenzgang erzeugen.

    Trotzdem kann man natürlich fürs Feeling einpaar Basotectteilchen aufhängen. Habe ich im Moment auch noch dastehen, obwohl ich weiß, dass sie so wie jetzt genutzt nichts nutzen. ;-)

    Dein Raum sieht aber wirklich sehr sehr ungünstig aus. Dachschräge mit Gaube plus asymmetrische Positionierung... Durch die wahrscheinlich ja offene Wendeltreppe hast du bestimmt ein paar interessante Nachhalleffekte im Raum. Ich würde bei diesem Raum das Geld lieber in ein paar gute Kopfhörer stecken.
     
    Bonzo3000, 04.02.13
    #6
    palale bedankt sich.
  7. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Danke für dein Einschätzung Bonzo,

    dann werde ich wohl erstmal auf die Absorber verzichten und mir das Geld sparen.

    Mittelfristig steht bei uns eh ein Umzug an. Da kann man bei der Wohnungssuche direkt schonmal ein Ohr auf die Raumakustik werfen eheh..

    Höre zur Zeit auch hauptsächlich über Kopfhörer. Aber auf Dauer sind Monitore schon angenehmer. Hast du ein paar Kopfhörerempfehlungen? Hab den HD 25 von Sennheiser. Ausdauernd hören kann ich mit dem allerdings nicht wirklich...

    Gruß palale
     
    palale, 04.02.13
    #7
    Saurus bedankt sich.
  8. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Saurus, 04.02.13
    #8
    palale bedankt sich.
  9. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    perfekt... bedankt!

    gruß palale
     
    palale, 04.02.13
    #9
    Saurus bedankt sich.
  10. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.571
    4571
    moin.
    naja mit kopfhörer mischenist auch nicht für jedermann die lösung.
    dazu gibts ja auch grad einen interessanten thread...

    ich würde jetz ncht sagen daß man da überhaupt nichts machen kann.
    stell doch die boxen unter die dachschräge die auf bid 2 zu sehen ist. da ist doch dann wenigestens im bereich des abhördreiecks einigermaßen symetrie geboten. ginge das, oder sitzt du dann in der luft über der wendeltreppe?

    dann messen wo es am besten passt.(vor zurück, kleines grosses dreieck, wahrscheinlich eher kleines. dann erstreflexionen abfangen (mind. 10 cm basotect o andere selbstbau varianten siehe forum...)
     
    funkyfloh, 04.02.13
    #10
    palale bedankt sich.
  11. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Ola funkyfloh,

    da wo du meinst steht die Sofa-Ecke. Die bekomme ich leider nirgendwo anders untergebracht. :(

    Was ich noch überlegt habe, bzw. meine Freundin, ist es, die die Boxen aufzuhängen.
    Auf Bild 1 oben sieht man ja so einen etwas tieferen "Balken". Den Balken gibts auch nochmal gegenüber (kann man auch oberhalb von Bild 3 erahnen).

    Wenn ich dort die Boxen aufhänge und Richtung Fenster auf Bild 1 ausrichte? Dann würde ich den Raum zumindest in der Länge nutzen. Ok unterhal von einer würde dann langsam das Loch mit der Wendeltreppe anfangen. und ich hätte in der linken Ecke die Dachschräge.. ...

    Ach ja es ist kompliziert mit dem Raum.
     
    palale, 04.02.13
    #11
  12. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.571
    4571
    ich glaub wenn du wirklich willst, kannst du schon.
    das wäre nämlich m.E. die einizg mögliche Abhörposition.
    Und dann mal ein ganz kleines abhördreieck probieren.
    Wie breit ist die dachgaube (innen wand zu wand)?
    Könnte mir vorstellen daß das geht die boxen da rein zu stellen (so daß sie direkt an der seitenwand der dachgaube stehen)

    Aufhängen mit dem baöken weiß ich nicht wie du meinst.
    Aber wie gesagt, eig. is o.g. variante die einizg symetrische möglichkeit, bei der du auch die länge des raumes ausnützt.
     
    funkyfloh, 04.02.13
    #12
    palale bedankt sich.
  13. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    Das Problem ist das Sofa und die Schrankwand. Die bekomme ich beim besten Willen auf der andern Seite nicht untergebracht.

    Hab nochmal ein paar Fotos gemacht. Die Dachgaube misst 2 Meter.
     

    Anhänge:

    palale, 04.02.13
    #13
  14. funkyfloh

    funkyfloh

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.571
    4571
    vielleicht ausserhalb des raumes? [​IMG]
     
    funkyfloh, 05.02.13
    #14
  15. palale

    palale Themenersteller

    Registriert seit:
    03.02.13
    Punkte:
    54
    54
    :D

    Da ist das Schlafzimmer und darunter dann direkt Nachbar Nr. 1.
    Dann müsste Wohnzimmer mit Schlafzimmer getauscht werden. Was wiederum den Nachbarn Nr. 1 bis 3 auf den Plan rufen würde. Dann bringen mir die Lautsprecher auch nichts.

    Ziemlich ausweglos das Ganze. Find ich aber Super, dass du weiterhin nach Lösungsmöglichkeiten suchst.

    Danke!
     
    palale, 05.02.13
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.