Information ausblenden

Ableton DJ Mixing

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von djzaza, 25.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djzaza

    djzaza Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    18
    18
    Hallöchen,

    mit meinem Abelton Live möchte ich anfangen Live Performence zu betreiben. Hab mir dazu das M-Audio Oxygen und ein Midi Mixer zugelegt.

    Jetzt die Frage:
    Um beim Auflegen mit Ableton die einzelnen Samples vorzuhören, was muss ich da machen, bzw was brauche ich für ne Soundkarte. So eine wie für Traktor oder Stanton???
    Oder kann ich das über die Einstellungen im Programm selber machen, denke ich zwar nicht, da mein Laptop ja nur ein Audioausgang hat.


    DJ Mixing Aufbau:

    Laptop IBM ThinkingPad - Microsoft XP mit 1.4 Ghz/1 Gb
    mit Ableton Live 7:

    -> USB 1 Midi Keyboard (Steuerung)
    -> USB 2 Midi Mixer (Steuerung)
    -> Audio Ausgang (Laptop) in Pioneer DJM-800 (CH-4)
     
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Du brauchst ein Audiointerface mit mindestens 2 Stereo- oder 4 Monoausgängen (kommt mehr oder weniger aufs selbe raus, ist aber manchmal unterschiedlich in den Beschreibungen der Hersteller angegeben). Denn es müssen ja gesonderte Audiosignale aus dem Rechner kommen können (eins an deinen Kopfhörer, eins an die PA).
    großartige zusätzliche Anforderungen an das Interface gibts nicht (es sei denn du hast noch irgendwelche?)

    kannst dich ja mal ein wenig in den Produktbewertungen hier im Forum umschauen:
    http://homerecording.de/modules/jvrating/topics.php?cat_id=61

    Bei weiteren Fragen sach einfach bescheid ;)

    mfg,
    Mirko
     
  3. djzaza

    djzaza Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    18
    18
  4. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.056
    1056
    Mannmann, dass ihr immer den billigsten Klump raussuchen müßt. Hast du dir überhaupt den Link von x2mirko angeschaut?
    Dein Vorschlag ist absoluter Schwachsinn, das ist ganz sicher nicht das, was du brauchst. Kopfhörer, Mikro, Mischpult und Interface für 109€.
    *kopfschüttelt*
    Kehre nochmal in dich, schau dir den link an und überlege, wieviel dir dein Hobby wert ist. Dein Ableton hat dich ja auch schon ein paar hundert Euro gekostet(oder etwa nicht?).
     
  5. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
  6. djzaza

    djzaza Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    18
    18
    ja da hast du recht... ich bin ja auch nicht gerade der Freak in den Sachen. Natürlich bin ich bereit für Qualität Geld auszugeben. Den Link habe ich mir angeschaut. Nur bin ich gerade am Schauen und das das was ich reingestellt habe natürlich nicht nonplusultra ist, ist ja wohl klar... hehe

    Nein, mir ging es in Grunde nur im die Funktionen. Deshlab würde ich mich ja um Rat oder eine Empfehlung freuen, weil die Liste in dem Link ist lang und so genau weiß ich nicht, was das Richtige für mich ist.
     
  7. noland

    noland

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    166
    166
    Warum so umständlich?

    Ich benutze bei kleinen live-acts/auflegen auch ein thinkpad mit einer echo indigo DJ Soundkarte. Einfach in den cardbus slot auf der linken seite schieben, Guter sound und 2 stereoausgänge und das ganze für 150 Flocken. Da kann man nicht meckern.

    http://www.echoaudio.com/Products/CardBus/IndigoIO/index.php

    die karte gibts eigentlich in jedem größeren Musikladen und bei jedem Versand.
     
  8. reskon

    reskon

    Registriert seit:
    20.06.07
    Punkte:
    301
    301
    wie wäre es mit VCI 100 und deinem Laptop zum auflegen??? bin auch schon länger dran es mir zuzulegen. ich versuche auch das richrtige system ausfindig zumachen, um (mp3) aufzulegen
     
  9. djzaza

    djzaza Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    18
    18
    da gibt es viele schöne Programme. angefangen mit Traktor. doch das beste auf dem markt ist "stanton" mit MixVibes.
    (doch jeder hat seinen eigenen Favoriten)

    LINK:
    (http://www.stanton-dj.de/stanton-ne...=991&tx_ttnews[backPid]=7003&cHash=f2ba5b506d)

    jedoch hat das ding auch seinen preis. 575,00 €

    Für Anfänger empfehle ich Atomix Dj MixStation. Synhronisiert von selber per Button. Ganz easy. Damit kann sogar meine Oma auflegen.

    Doch ich selber passe auf das ich die Technik nicht zu sehr fördere, da das Publikum immer sehen will das man mit platten auflegt. Und ich meine richtige gepresste Platten auch wenn ich jedesmal fluche, wenn ich dieses megeschwere Case mitrumschleppe.




    Schau mal nach:

    http://www.stanton-dj.de/
    http://www.ejay-de.com/
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.