Information ausblenden

37 Tasten MidiKeyboard mit Aftertouch

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Matia, 24.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Hallo zusammen

    Ich möchte mein günstiges 61 Tasten Keyboard ergänzen um ein Midi Keyboard, dass immer auf dem Pult sein kann. Deshalb die Begrenzung auf 37 Tasten, 49 wäre echt schon zu gross.

    Wenn schon etwas neues, sollte es Aftertouch haben. Expression Pedal Anschluss wäre schön, aber nicht zwingend. Pitch und Modulo Rad sollten aber sein. Um vom Aftertouch auch profitieren zu können, sind, denke ich, schon 37 Tasten nötig. Mit 25 ist man schnell eimal aus den benötigten Oktaven beim spielen. Das Spiel über mehr als drei Oktaven ist dann doch eher selten. (Bis jetzt bei mir zumindest)

    Ich weiss, es gibt das Novation Remote und das Ozonic, aber bei beiden zahle ich viele Dinge, die ich nicht benötige (Ich habe ein Tascam 1082).

    Könnt ihr mir ein solches Key empfehlen? Ich suche und suche und finde nichts entsprechendes. Entweder 25 oder 49 Tasten, aber keine 37.
     
    Matia, 24.07.08
    #1
  2. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Oke, habe mich noch etwas über Aftertouch informiert. Das dürfte problemlos auch über einen Controller realisierbar sein. Polyphonic Aftertouch hat eh keine Tastatur in meinem Preisbereich.

    Da wird die Auswahl wieder grösser:
    37 Tasten mit Expressionpedal.

    Eine Variante wäre noch das Edirol PCR-M30. Aber ich werde aus dem Pitch- und Modulradersatz nicht wirklich schlau...
     
    Matia, 24.07.08
    #2
  3. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Ich hätte jetzt auch spontan Edirol PCR-300(!) gesagt. Ansonsten ggf. das kleine Oxygen von M-Audio.
     
    HippieGriller, 25.07.08
    #3
  4. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Weisst du, ob dieses Pitchbend Teil (anstelle der zwei Räder) gut funktioniert?
     
    Matia, 25.07.08
    #4
  5. LeChuck

    LeChuck

    Registriert seit:
    09.02.08
    Punkte:
    313
    313
    ...man kann damit leben. ist halt geschmackssache.
     
    LeChuck, 25.07.08
    #5
  6. RoggnRulez

    RoggnRulez

    Registriert seit:
    26.07.07
    Punkte:
    265
    265
    RoggnRulez, 25.07.08
    #6
  7. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Oke, ich habe eine Lösung gefunden (per Zufall in diesem Thread: http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=103660&forum=44):

    Ich werde mir die Kombi Arturia Analog Factroy kaufen: http://www.thomann.de/de/arturia_analog_factory_experience.htm

    Dabei ist ein schmal gebautes (die beiden Wheels sind oberhalb der Tastatur) 33Tasten Keyboard mit Expressionpedal Anschluss und ein Synthie. Der Preis wird noch attraktiver, da zur Zeit beim Kauf dieses Produktes ein zweites Produkt von Arturia von deren Homepage gratis heruntergeladen werden kann.

    Ich denke, damit habe ich zu einem guten Preis viele neue Möglichkeiten.
     
    Matia, 26.07.08
    #7
  8. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    aber beachte dabei, das die Controller vom Keyboard sich nicht so ohne weiteres auf andere software mappen lassen. bzw. informier dich was das angeht mal ein wenig. Ich hab da auch nicht so viel ahnung von, aber ich habs halt mehrmals gehört, das das keyboard gut sein soll, und mit der software auch prima funktioniert, das die controller sich aber auf andere software nicht gut mappen lassen

    ansonsten ist die analog factory bestimmt sehr nett. die demo klingt jedenfalls richtig gut.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 26.07.08
    #8
  9. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Das Problem dürften vorallem die Regler darstellen, oder?

    Eigentlich würde ich nur die beiden Pedale, die Wheels und die Tasten benötigen. Das sollte doch standartisiert sein?
     
    Matia, 26.07.08
    #9
  10. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    jo klar, pitchbend und modwheel senden stinknormale mididaten und sind standardisiert. Die Pedale auch. Wenn die Regler dich eh nicht großartig interessieren, dann ist das ganz sicher ne gute Wahl

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 26.07.08
    #10
  11. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Oke, scheint so, als ob das Summer Special nicht für den Experience gilt. (Auf der Händlerseite steht was anders, aber ich vertraue da dem Importeur.)

    Trotzdem ein gutes Angebot.
     
    Matia, 26.07.08
    #11
  12. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Also: AF Experience ist eine schöne Sache. Das Keyboard dazu ist qualitativ sehr gut, hat eine angenehme Haptik und ein gutes Anschlagsverhalten.

    Der Nachteil ist, daß das Keyboard nur mit AFE richtig gut funzt, mit allen anderen VSTs ggf. nur über Umwege. Natürlich ist es toll, ein so abgestimmtes Paket zu haben, aber ich würde hier zu einem "neutralen" Controller, etwa dem angesprochenen Edirol oder M-Audio raten. Die sind einfach flexibler.

    So toll und easy-peasy out of se box AFE auch sein mag - man wirds schnell leid - einfach weil man verglw. wenig Eingrifsmöglichkeiten in den Sound hat.

    Wer grundsätzlich auf Presets steht, ist natürlich gut beraten.
     
    HippieGriller, 26.07.08
    #12
  13. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Kannst du dazu etwas sagen? Wo liegen die Probleme? Eigentlich sollten doch einfach Midibefehle gesendet werden?

    Das AF vorallem eine Presetschleuder darstellt, bin ich mir bewusst.
     
    Matia, 27.07.08
    #13
  14. freuby

    freuby

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.144
    1144
    Würde mich auch interessieren, da auf der Homepage von AFE steht, das es als Controller verwendet werden kann. Hier zu lesen.

    freuby
     
    freuby, 27.07.08
    #14
  15. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Das hatte ich ja schon angesprochen. Das Problem ist einfach nur, das die Controller feste Midi-CCs senden. Die lassen sich eben unter Umständen nicht so hübsch mappen. Das dürfte übrigens unter Ableton Live kein Problem sein, nur so nebenbei. Wies mit anderen Hosts ist, weiß ich nicht, aber unter Live kann man ganz wunderbar feste CCs auf Plugins mappen.

    Der Rest funktioniert.

    Und da Matia ja schon geschrieben hat, dass es ihm eh nicht um die Controllerelemente geht, ist doch alles in Butter.
    Das Keyboard sendet natürlich Noten! und die Wheels senden natürlich auch standardisierte Mididaten, genau wie die Pedale.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 27.07.08
    #15
  16. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    HippieGriller, 27.07.08
    #16
  17. Matia

    Matia Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.03
    Punkte:
    624
    624
    Ja, ich denke, es stimmt für mich.

    Falls ich wirklich in einem Plugin auch andere Controllerelemente (Potis, Fader) nutzen möchte, muss ich halt für das Plugin ein entsprechendes Mapping in Cubase erstellen. Mühsam, aber gangbar.
     
    Matia, 27.07.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.