1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

With A Little Love

Song in 'Pop' von stoman gepostet, am 15.04.18.

  1. stoman

    stoman

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    18.992
    18992
    Titel:
    With A Little Love
    Dauer:
    00:03:43
    Datum:
    15.04.18
    Interpret:
    Alan Abernethy
    Kategorie:
    Pop

    Bei diesem Stück ist nicht alles so ausgekommen, wie ich es mir eigentlich gewünscht hätte, und das, was ich hier vorstelle, ist auch wieder nur der zigmal nachgebesserte Arbeitsmix, der während der Entwicklung des Liedes als Nebenprodukt entstanden ist ... aber ich habe gerade noch einmal 'reingehört und befunden, dass das für eine Hobbyproduktion durchaus so vertretbar ist.

    Ich hoffe, der eine oder andere kann etwas mit dieser Musik anfangen. Und nicht vergessen: Wenn's modern klingt, habe ich einen Fehler gemacht! :)

    Alan Abernethy: Lyrics, Vocals, Vocal Melody
    Kim Noble: Backup Vocals
    Mark Bowen: Bass
    Maurizio Marini: Drums
    Steffen Offermann: Original Music & Production

    P.S.: Das, was mich an der Produktion am meisten wurmt, wurde im ersten Songvoting-Beitrag bereits korrekt auf den Punkt gebracht. Ich hoffe, irgendwann mal eine Alternativversion anbieten zu können, bei der das Geklapper dann anders ausfallen wird - notfalls mache ich es selbst. :)
     
    stoman, 15.04.18
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    15.943
    15943
    Ich höre ein wenig Harpo-Song-Seligkeit aus den Siebzigern raus, inklusive Coda mit schönem Frauenchor. Grandios!
    Das Songwriting gefällt mir hier richtig gut, klasse geworden.
    Die Eigenwilligkeit des Drummers empfinde ich, ähnlich wie SoulFrontier, als wunderbar und passend. Macht das ganze einfach noch ein wenig schwungvoller und kurzweiliger. Für mich auch sehr wichtig für das richtige Feeling: die Backgroundvocals von Kim.
    Die Lead-Vocals erinnert mich ein kleines bisschen an Harpo, tatsächlich, besonders in den gedoppelten Passagen. Coole Voice und sehr schön gesungen. Ein 1a Sommer-Hit!
     
    popnapp, 22.04.18 um 12:16 Uhr
    stoman bedankt sich.
  2. sanoor

    sanoor

    Registriert seit:
    04.04.15
    Punkte:
    1.384
    1384
    Schöner leichter Popsong mit Retrocharakter. Gesang und Stimme finde ich passend. Drummer agiert wirklich ein bisschen unglücklich.....Bei den Spielereien links im Panaroma geht ´s mir wie Soulfrontier. Viel zu laut und aufdringlich. Gesang ist insgesamt etwas zu leise. Trotzdem insgesamt gute Leistung.
     
    sanoor, 21.04.18 um 16:51 Uhr
    stoman bedankt sich.
  3. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    18.895
    18895
    Ist ein tolles Lied Steffen! Macht sofort gute Laune. Ich finde der Drummer hat das auch sehr gut gemacht. Er versucht den Song aus der Beliebigkeit heraus zu holen. Für mich passt sein Part perfekt. Da ist imo nix zu hektisch oder unpassend.

    Nun wird das Arrangement ja von Pianos dominiert und da hast Du imo zu viel gewollt.

    Dieses Geklimper auf den hohen Tasten das Du ganz nach links ins Panorama stellst ist derartig zu laut dass es im Ohr weh tut. Dazu noch dieser billige Midi Sound, nee! :)
    Das kannst Du imo getrost löschen!

    Den Gesang finde ich angenehm und passend für den Song.
     
    SoulFrontier, 17.04.18 um 08:37 Uhr
    stoman bedankt sich.
  4. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    9.049
    9049
    Ich finde es klingt schön.
    Solides Songwriting.
    Aber auch wenig überraschend und Mega oldschool.
     
    stoman bedankt sich.
  5. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    16.050
    16050
    Nicht nur der Titel erinnert mich an die Wings und "With a little Luck" auf London Town. Da hört man ähnliche weichgespühlte Songs, die heimliche Liebe von Mr. McCartney. Gut das er früher jemanden hatte der ihm seine Schnulzen krummstutze, sonst wäre er nicht zu dem geworden was er ist.

    Die E-Piano-Einwürfe sind zu laut. Stimme find ich recht gut, auch die Backings.

    Angenehme Nummer.
     
    stonyroad, 16.04.18
    stoman bedankt sich.
  6. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.513
    3513
    Ja, die Drums...

    Ich finde aber auch den Gesang nicht wirklich passend. Die Lage ist irgendwie zu tief. Da der Rest recht luftig klingt, kommt die Stimme in die unglückliche Lage, der brummigste Teil des Stückes zu sein.

    Meiner Ansicht nach bräuchte der Song entweder eine helle Frauenstimme wie Laura Branigan oder eine richtige Rockröhre wie Taylor Dayne. Jedenfalls mehr Feuer! Und dafür unten herum dicker.

    Die Komposition ist sehr solide. Wie von Dir gewohnt.
     
    Turquoise, 16.04.18
    stoman bedankt sich.
  7. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    82.738
    82738
    Komischerweise gefällt mir hier der Mix nicht. Da ist - stellenweise - die Mukke lauter als der Sänger.
    Dazu kommt dieser Hall auf der Stimme, die der guten Basis-Stimme des Sängers schadet.

    Ansonsten bin ich zum größten Teil bei jet2.

    Ich weiß jetzt nicht, stoman, ob Du künftig nur solche Pop-Nummern schreibst, also, ob NUR das DEIN Ding ist.
    Wenn ja, seh ICH da schwarz, denn nach der x-ten Produktion wünscht man sich zB neue Sounds, mehr Eigenständigkeit, eigene Duftmarken, grade WEIL Du zB - was Chords und Harmonien angeht - echt gut bist.

    Vielleicht wäre das mal ne Idee. :)
     
    helge1973, 16.04.18
    stoman bedankt sich.
  8. fitzwilliam

    fitzwilliam

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.240
    3240
    Ich finde es vom Mix her nicht ganz ausgereift. Nein, ich könnte das nicht annähernd so gut!
    Mir tut der Song aber gut. Vielen Dank dafür!:)
     
    stoman bedankt sich.
  9. jet2

    jet2 Gainstager

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    7.388
    7388
    was die produktion angeht, brauchst du dich - denke ich - nicht zu entschuldigen.
    aber meinerseits sorry, der song klingt für mich irgendwie belanglos.
    0815-harmonien, erinnern mich ein bischen an 'moviestar' von harpo. der groove plätschert so hin und die drumbreaks passen - finde ich - so gar nicht zum song.
    der wirkt auf mich nicht gerade wie der musikalische ausdruck eines tiefen authentischen gefühls.
    nochmal sorry, da habe ich schon bessere sachen von dir gehört.
     
    jet2, 16.04.18
    stoman bedankt sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    23.173
    23173
    :)
     
    stoman bedankt sich.