docmidnite

When you´re not here

  • Autor docmidnite
  • songvote_creation_date
Ich arbeite mit 2 kanadischen Musikern (Andy Gupta und SmithC) an deren Songs als Co-writer, arranger, guitarplayer, producer etc. mit. Diesen Song haben wir gerade fertiggestellt und passt zu dieser "besinnlichen" Jahreszeit. SmithC- lead+backgroundvocals Andy G- bass ich- den Rest
Autor
docmidnite
Song-Veröffentlichung
Artist
docmidnite and friends
Kategorie
Pop
Aufrufe
459
Bewertung
8,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

derheld
Song und Arrangement gut. Deine Stimme klingt irgendwie kaputt. Schön kaputt. Gefällt mir sehr gut. Kann ruhig noch mehr in den Vordergrund. Chor dafür in den Hintergrund. Weitermachen...
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
house12
Sicherlich gut produziert, das höre sogar ich. Mir fehlt ein wenig der Höhepunkt im Instrumental, wenigstens ein kleiner :) Könnte ich mir gut auf einem Album als eine Art Zwischenstück vorstellen, wird ja oft gemacht, zwischen zwei Knallern. Was mir wirklich nicht gefällt ist der Text, der ist beliebig, die Zeilen hat man in dem Setting fast alle schon zu oft gehört, find ich immer schade. Ich finde auf dem Level, auf dem du offensichtlich Musik machst, haben auch die Texte mehr Aufmerksamkeit verdient und sollten nicht das Stiefkind sein, auch oder sogar vor allem die englischen Texte nicht.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
popnapp
Besinnlich finde ich ja eigentlich gut. Aber ich hasse den Gedanken, dass ich dafür eine besondere Zeit brauche. Aber Weihnachten ist zum Glück ja vorbei. Was bleibt ist bei mir eine Besinnung auf das was mir hier fehlt. Die Drums, die große Steigerung und das Quentchen Überraschung bei der mir zu harmlosen Melodie. Was da ist, ist toll gemacht. Schöne Orchestrierung.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
kruparsonic
Gern gehört.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
stonyroad
Klasse Nummer, Stimme ist doch gut, vielleicht irgendwie zu "scharf" (Höhen?). Erinnert mich sehr an die Nummer auf dem " Long ROad Out Of Eden" Album von den Eagles - Länge find ich genau richtig für diese Ballade.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
Wolkenfreund
orchester meets pop, gewagt und ins schwarze getroffen. eine kleine perle, fantastisch!
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
helge1973
Der Sänger leidet mir ein wenig zu sehr und zu dauerhaft, sowas, wie nen Overacting bei Schauspielern, da hätte ich mir - wenn auch kurz - etwas Distanz gewünscht, etwas Zurückhaltung, um dann wieder loszuschlagen. Erfreulich kurz aber und nicht unnötig in die Länge gestreckt, Songverlauf geht auch in Ordnung, auch der Aufbau - da hat man sich genau überlegt, wie das Ganze ablaufen soll. Für meine Begriffe etwas ZU viel Pathos, aber okay - ist so ne Zeit halt grade ;-)
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
Marcel88
gut geschrieben/arrangiert :) nicht meine richtung aber gefällt mir recht gut! hat irgendwie was von der letzten floyd reunion.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
SoulFrontier
Sehr schönes Lied! Ich hätte bis 1:40min noch ein paar schöne electro Spielereien gebracht. In der Kürze liegt die Würze. Gefällt mir sehr.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
Basstronaut
Ein sehr geiles Stück, aber die Vocals sind zu näselig. Wenn ich die Augen zumachen und mir vorstelle wie die Stimme von dem Sänger klingt wenn er vor mir steht fehlot da aber gewaltig was !! Evtl. liegt es auch am Master. Das Piano und die backings klingen auch seehr dünn in den oberen Mitten. Aber ein geiler Song, uind es geht ja auch ums Songvoting und nicht nur um den Sound !
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
BerSi
Gute Arbeit - interessantes Stück. Sänger geht manchmal an die Grenzen seiner stimmlichen Möglichkeit - klingt für mich halt so. Arrangement ist ebenfalls toll.
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
cartoffle
Professionell gemacht, guter Sänger und gut produziert. Das ist nicht meine Musikrichtung, aber irgendwie hab ich das Bedürfnis entgegen anderen multibewerteten Songs eine Wertung abzugeben. 9...
  • Danke
Reaktionen: docmidnite
Oben