aCardi

Tribut

  • Autor aCardi
  • songvote_creation_date
Ein für meine Verhältnisse experimentell "softer" Song mit erstmals deutschem Text. Wird in Zukunft allerdings wohl nicht nochmal zu so etwas kommen :) Dies ist ein Soloprojekt, keine Band. Gesang & Lyrik: Buck Austin Instrumental, Mix & Mastering: Lukas Grässlin Lyrik: Es ist soweit - geduldig ernte ich den Ertrag meiner einstigen Saat.Lang getrieben hab ich mich durch die Trümmer der Welt.Die Zeit verstrich, die Seele zerfiel - bis ans Ende der Welt. Einst.Bis dein Tribut mich erhellt. Bis dein Sein mich beseelt.Gestern war ich tot, dem Elend ein Leid - ein braches Land.Stein um Stein errichtet bis des Landes Himmel auf ewig in Asche verschwand.Bis dein Tribut mich erhellt. Bis dein Sein mich beseelt.Stein um Stein errichtet bis des Landes Himmel auf ewig in Asche verschwand.Zieh mich aus dem Schatten ins Licht.Zeit verstrich, die Seele zerfiel bis ans Ende der Welt, ungewiss wohin - doch dann traf ich dich.Die Säulen meiner Seele und der Ursprung blühenden Begehrens.Ich fühle pures Glück - keine Melancholie.In dir find ich immer was ich brauche - Vergissmeinnicht.
Autor
aCardi
Song-Veröffentlichung
Artist
aCardi
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
437
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

Nightfly
Richtig geil gemacht! Ist zwar nicht mein Genre, aber es flasht gut. Der Text ist super - lyrisch und null abgedroschen = Kunst! 9 Punkte
helge1973
Schatten und Licht - sehr gut. Der Text des düsteren Teiles finde ich sehr berührend, treffend, stechend, bildhaft und lyrisch - genial! Auf deutsch zu growlen ist auch ne richtige und wichtige Idee, bringt Abwechslung und für 3 Minuten bringt ihr hier Power und Stimmung rein. Was man an dem Gesang auszusetzen hat, entzieht sich mir völlig. Geiles Teil das!
holgi
Hi, schwierig, nicht wegen des deutschen Textes, sondern weil hier kein "roter Faden" erkennbar ist, was auch nicht schlimm wäre wenn der Rest spannender wäre, ist aber leider nicht so. Handwerk ist top, Gesang ist gut, Sound ebenso, Gitarren geil, eigentlich ist alles da, aber es fehlt etwas. Geschmäcker sind wie A......löcher, kennt man ja den Spruch :) Ich bin hier ein bissel ratlos. Gruss Holgi
U
Boah, geht ab das Teil :-o Mich hat interessiert wie denn so Metal in Deutsch tönt. Aber muss feststellen es ist wurscht ob Englisch, Denglisch oder Deutsch ... Leute i versteh des net ! Danke für den Text oben so konnte ich wenigstens mitlesen :) Hast auch du in Deutsch nicht geschafft mich zu missionieren ... Ich leg ein Sternchen zum @Colonier drauf :)
Colonier
ob deutsch oder englisch finde ich eigentlich nicht wichtig, da man ja beides nicht durchweg versteht. Bei dieser Art der Intonation die ja deutlich zu Detonation wird finde ich es aber gut das man auch mal einen Text zu sehen (lesen) bekommt. Vom Thema des Textes her finde ich den Gesang zu dramatisiert, der Text ist ja eher harmlos und ob das bei dieser Musik so sein muss kann ich nicht beurteilen, da ich mir sowas zum ersten mal angehört habe und mich mit dieser Musik nicht auskenne. Lieblingsstelle: Bis dein Tribut mich erhellt. Bis dein Sein mich beseelt. Sound - Sehr ausdrucksstark - gefällt mir Text: Ausbaufähig und Interessant 5 Sterne - Weitermachen
  • Danke
Reaktionen: User70408
TGud
Schwierig. Sound und Produktion sehr gut. Die Idee hier deutsch zu singen finde ich mutig und innovativ. Ein ganz klein wenig bin ich bei Soundkraft. Müsste noch etwas ausgereifter rüberkommen. Grundsätzlich würde ich die Idee mit dem deutschen Gesang aber nicht verwerfen. Könnte wirklich ein neuer Weg sein.
  • Danke
Reaktionen: aCardi
maxsauber
eigendlich nicht my cup of tee aber der sound ist hammer.ist das ne band oder hast du das allein geacht?.etwas mehr info wär gut.das man den text nicht immer versteht ist bei der mucke ok.das du Deutsch singst ist innovativ und lobenswert.der ref müßte sich meiner meinung nach soundäßig mehr vom rest abheben. ansonsten tolle arbeit!
  • Danke
Reaktionen: aCardi
misterkanister
Mir geht es so, dass ich den Gesang gut finde, ich find`s besser, als das, was ich auf der Schiene bisher in engl. Sprache gehört habe. Bei diesem Song, denn einen anderen, so und auf deutsch gesungen kenne ich auch nicht. So ab ca. 1:22 geht`s dann richtig zur Sache:) Mir gefällt`s.
  • Danke
Reaktionen: aCardi
Soundkraft
FInd ich persönlich nicht so gut wie z.b. den Titel den ihr für den Mixcontest zur Verfügung gestellt habt. Sound ist gut und musikalisch gibts auch nix zumeckern....aber der Gesang geht gar nicht...da stimme ich Wennto 100% zu. Dass Problem ist gar nicht mal das duetsche an sich sondern dass der Text da irgendwie nur reingequetscht wirkt als wäre er gar nicht für die Musik geschrieben. Da fühle ich mich an den Schlagercontest hier erinnert, wo für mich dasselbe Problem auftrat. Mag sein, dass es in English nur nicht so auffällt (man versteht ja oft eh kaum was vom Text) aber in deutsch geht das SO gar nicht. Es wirkt wirklich eher komisch...zumindest auf mich als NIchtkenner des Genres. Ich bin der Meinung dass das in deutsch auch gehen kann, aber dann muss man sich als Texter mehr Gedanken über den rythmischen Kontext machen, der in deutsch dann vllt doch nochmal was anderes ist als in English....vllt mal bei Rammstein abgucken und das dann "growlerisch". Sorry, wenn ich dir da jetzt vllt auf die Füsse trete...es ist halt nur mein persönlicher Gedankengang und der kann ja auch total daneben sein, weil ich halt das Genre nicht so wirklich kenne. Schwer zu werten....Musik an sich gut aber der Gesang bzw. die eigenartige Rythmik und Betonung macht halt total die Athmosphere kaputt, weil man ihn so nicht ernst nehmen kann. Ich sag mal 5 Punkte....wäre mein Problem mit den Vocals (oder vllt auch eher dem Text in dem Fall) nicht, dann wären es 3 mehr gewesen...die habens echt versaut. :(
  • Danke
Reaktionen: aCardi
speedtom
ja wahnsinn. für mich wird hier ein neuer weg beschritten, zumindest habe ich sowas noch nicht gehört. lyrik mit metal? lyrical metal? für diesen experimentiergeist und mut gibt es fünf sterne direkt. dazu noch zwei für tollen sound. mehr allerdings von mir nicht...denn auch wenn ich die idee neu finde, packt es mich leider nicht.
  • Danke
Reaktionen: aCardi
Wennto
solang ich von Gegrowle und Gekreische nix verstehe, kann ich mich damit arrangieren. Hier nicht mehr.... Musikalisch und soundmässig sicher gut. Der Rest geht komplett an mir vorbei. Diese "Stein auf Stein" Zeile soll wohl der Refrain sein?! Also in deutsch klingt diese Musik für mich mehr viel eine Persiflage...sorry. Es wird sicher Freude finden, ich finds nicht gut. Und das, obwohl ich früher viel Slayer, Destruction und Konorten gehört habe. Versuche hier dennoch bestmöglich meinen Geschmack auszubleben...ganz geht das aber nicht.
  • Danke
Reaktionen: aCardi
Oben