songfritz

tränen trocknet nur der wüstenwind

  • Autor songfritz
  • songvote_creation_date
das hab ich noch mitm Yamaha MD40 aufgenommen, vermutlich ist das panning wieder zu extrem, seis drum
Autor
songfritz
Song-Veröffentlichung
Artist
songfritz
Kategorie
Chillout
Aufrufe
353
Bewertung
7,00 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

T
Ich find den Song auch gut. Schade das ich die Gitarre nur rechts höre. Am Panning must du noch arbeiten
Fabfabian
Es raschelt, es wummert, es dingelt von rechts. Klingt komisch, aber wie bei Deinem anderen Song muss ich schon wieder an Urlaub denken. Eigentlich hat auch dieser Song einen Text verdient.
M
Als ich erst nur dieses Yamaha las, dachte ich sofort an so eine Tischhupe. Doch weit gefehlt! :D Schönes Nümmerchen. Gefällt mir gut.
karumba
mir gefällts sehr gut. timing ist nicht immer optimal. das "knüppelstereo" gefällt mir hier sogar ganz gut. angenehmer mix & plätschert schön vor sich hin & klingt oranisch. ne gute 7.
spacyfreak
Plätschert bisschen jazzy vor sich hin, mir fehlt vor lauter improvisation die melodie die sich ins Ohr frisst, aber hey, für chillige Momente könnte diese Nummer genau richtig sein, so unverbindlich im Hintergrund plätschernder Latinoschinken als "akustische Zigarette danach".
blackberryblossom
  • blackberryblossom
  • 7,00 Stern(e)
Hallo, das ist ja wirklich sehr chillig; die Assoziation zu Wüstenwind fällt leicht, an Tränen denkt man eher weniger. Der Gitarrensound gefällt mir gut. Die, ich sag mal, Bossa-Nova-Gitarre auf dem rechten Kanal könnte gerne noch etwas deutlicher herauskommen. Generell finde ich die Instrumentierung sehr schön. Das breite Panning mag Geschmackssache sein, aber es hilft bei der Indentifizierung der einzelnen Klangquellen. Auf einer schlechten Abhöre (Laptop-Speaker) klingen die Rhythmusinstrumente seltsamerweise irgendwie störend, fast zu nervös und irgendwie nicht in time. Dieser Effekt verschwindet beim Abhören mit anderen Lautsprechern, vielleicht wegen der besseren Stereo-Ortbarkeit. Insgesamt schönes live-Feeling, wie ein entspannter Jam, unaufdringlich und mit viel Understatement; noble Zurückhaltung, die dem Hörer die beabsichtigte Entspannung schenkt. Hit-Charakter vielleicht eher weniger, aber angenehm.
Irie-man
Hey Fritz, dein song hat was herrlich entspanntes...so dem alltagsstress-den-mittelfinger-zeigendes. Gefällt mir richtig gut. Wir fehlt einfach so ein bisschen die besondere melodie, vielleicht ein bisschen viel impro....aber naja ist halt geschmackssache. Ist schon ein schöner song... Gruß Irie
  • Danke
Reaktionen: songfritz
C
Wie Du schon richtig erwähnst, extrem breites Panning. Man hat beim Hören den Eindruck, dass sich alles ausschließlich rechts und links abspielt. In der Mitte klafft ein kilometergroßes Loch. Auf Dauer wirkt der Track ziemlich ermüdend auf mich. Der hat einen Endlosschleifencharakter. In Sachen Performance gibt es da nix zu meckern. Nur,...zünden tut der Track nicht.
  • Danke
Reaktionen: songfritz
3
ich weiß zwar nicht genau warum, aber es gefällt mir :)
  • Danke
Reaktionen: songfritz
Oben