1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Entfernt

Song in 'Chillout' von songfritz gepostet, am 01.11.12.

  1. songfritz

    songfritz

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    327
    327
    Datei löschen
    5.2/10, 5 Stimme(n)
    Titel:
    Entfernt
    Dauer:
    00:00:00
    Datum:
    01.11.12
    Interpret:
    songfritz
    Kategorie:
    Chillout

    Dieser Song wurde entfernt.
     
    songfritz, 01.11.12
  1. mauerhuhn

    mauerhuhn

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    382
    382
    6/10,
    Inhaltlich gefällt's mir. Der Titel passt hier gut zum Feeling, was recht gut rüberkommt. Der von den anderen vorgebrachte Kritik bzgl. Timing und auseinanderfallendem Mix muss ich aber leider zustimmen. Probier doch mal, das Gitarrenthema auf dem Keyboard zu spielen, lass es mal im Sequencer "hart" quantisieren und achte darauf, wie es sich anhört. Hier musst Du sicher noch verschiedene Quantisierungen ausprobieren, denn ich denke nicht, dass Du hier einen stinknormalen, quantisierbaren Groove wolltest. Was Du gespielt hast, bewegt sich zwischen normalen und triolischen 8teln, aber es ist eben weder das eine noch das deutlich genug. Spiel mal mit den Quantisierungen rum und hör Dir das Thema an, wie es dann klingt. Dann versucht Du, es so auf der Git nachzuspielen. Auch noch sehr wichtig: laid-back spielen, Du bist immer einen ordentlichen Tacken vor dem Beat. Der String-Part am Ende (2:50) wirkt etwas arg chaotisch, da sind teilweise auch kleine Verspieler drin.
     
    mauerhuhn, 11.11.12
  2. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.413
    28413
    4/10,
    Im Ansatz, von der Idee her, ist das sehr schön. Jedoch die Ausführung ist mangelhaft. Das fällt ja komplett auseinander, da hier das Timing nicht nur schlecht ist sondern es ist katastrophal. Übung macht den Meister, das trifft es wohl am besten.
     
    SoulFrontier, 03.11.12
    songfritz bedankt sich.
  3. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    19.022
    19022
    5/10,
    Eigentlich ja eine schicke Idee. Ich musste sofort an die "Spotnicks" denken, Sound und Spielweise sind, finde ich sehr an diese Gitarrendenkmale angelehnt. Der Song würde auch gut in ihr Repertoire passen. Dem passenden Oldie-Ambiente steht aber das Backing im Wege, zu zaghaft und undefiniert ( auch um einen Tango anzudeuten) in meinen Ohren, das bereits erwähnte extreme Panning verstärkt den Eindruck des nicht "runden" Arrangements und Gesamtklangs. Mit einem passenderen Arrangement wäre das sicherlich ein Stück, das man auch über den November hinaus immer mal wieder gerne hören würde.
     
    asli, 02.11.12
    songfritz bedankt sich.
  4. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.725
    43725
    7/10,
    Neuer Vintage Sound hat bei mir immer Vorrang. Gute Komposition, der rote Faden ist auch da , aber bisschen schneller das Ganze hätte die Melodie etwas dynamischer wirken lassen. So macht das Stück einen müden Eindruck und es fehlen ein paar Akzente die den Tango karakterisieren. Wie bei allen Latinos. Sonst ne Solide Arbeit. LG Oktay
     
    octay, 01.11.12
    songfritz bedankt sich.
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    4/10,
    Upps... da kommen wieder mal die alten Schwächen zum Vorschein. Extremes Panning & wackliges, hölzernes Timing. Dein letzter Track hat mir besser gefallen. Das hier klingt ziemlich uninspiriert. Erinnert mich an einen Wiederaufguss eines älteren Tracks von Dir.
     
    kenfjohnnydee, 01.11.12
    songfritz bedankt sich.